Gerät zur Frequenztrennung


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo,

suche einen Tuner für meine Hifi-Anlage die UKW-Frequenzen sehr gut trennt (SHARX-Funktion glaub ich heißt das, zumindest bei meinem Blaupunkt Autoradio wo ich dadurch weiter entfernte Sender hereinbekommen kann, dies möchte ich nun auch auf meiner Hifi-Anlage daheim. Allerdings werden daheim diese durch stärkere Sender gestört.
Welche Geräte könnt ihr mir da empfehlen? Brauch ich nur ein Zusatzgerät oder gleich ne ganz neue Anlage?
 
#3
AW: Gerät zur Frequenztrennung

Jo nur würden da mei Eltern net so ganz mitspielen*g* Deswegen brauch ich möglichst n Standgerät das selbst die Frequenzen sauber trennt
 
#4
AW: Gerät zur Frequenztrennung

Ggf. schaue man sich nach einem Gerät mit Dynas um, was von der Sache dasselbe ist (fallweise Empfang mit schmalerer Bandbreite).
 
#5
AW: Gerät zur Frequenztrennung

Ich hab hier nen alten Revox Tuner der läßt sich auf Narrow umschalten, das können viele Tuner aus der vor-RDS Zeit. Die bekommt man bei eBay für kleines Geld.
 
#6
AW: Gerät zur Frequenztrennung

...oder ein 12V-Netzteil (wie sie für CB-Funk verwendet wurden, erhältlich z.B. bei Conrad) und tatsächlich ein Autoradio...

Dann brauchst Du noch einen Adapter von KFZ-Antennenstecker auf "normale Antennenstecker" und solltest ein Autoradio mit Cinch-Out verwenden.

Christoph
 
#7
Autoradios ...

... werden übrigens allen Ernstes auch als Ballempfänger eingesetzt bzw. für alle Fälle vorgehalten, wenn man nicht extra was "richtiges" installieren will. Gibt da schöne Kästen mit passenden Anschlüssen ...
 
#8
AW: Gerät zur Frequenztrennung

Onkyo T4970 heißt das Teil, das DYNAS hatte. DYNAS nutzte eine extrem schmale variierende Filterbandbreite - so schmal, daß das Nutzsignal nur noch durch einen Trick "durchpasste": man verschob in Echtzeit modulationsabhängig die Mittenfrequenz des Flters. Für ganz harte Fälle sicher die letzte Rettung. Zur Beruhigung: man konnte auch auf breitbandig umschalten. Schau immer mal wieder bei eBay nach, ab und zu... billig wirds aber nicht (schätze so 300 Euronen mußt Du schon anlegen).
http://www.gmx.cz/images2002/onk4970.jpg

Christian
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben