Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Suche dringend das Geräusch, welches beim herunterziehen der Plattennadel entsteht. Wir oft als Break zwischen zwei Musikstücken genommen. Kann mir jemand weiterhelfen bzw. wer hat es? :confused: :confused:
 
#5
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Kennste keinen, der ne alte ModernSchwachsinn-Platte hat...oder was von der Kellogsfamily...die würd ich doch scratchen, bis alles zu spät ist...sozusagen als "Running-Gag".
 
#6
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Naja, ich hätte da auch keine Schallplatte zum Zerkratzen und keinen Tonabnehmer, dessen Nadel ich dafür "opfern" wollte - auch wenn´s der Platte eher Schaden zufügt, als dem Diamanten oder dessen Halterung. Das erste Beispiel kann, wenn man einigermaßen geschickt ist, von der Ansage befreit werden.
Die Überschrift hatte ich zunächst eh falsch interpretiert, da ich (als alter Eulenspiegel) unter 'Herunterziehen' das Abziehen der Nadel vom System hätte verstehen wollen. Um noch mehr Klugscheisserei zu betreiben: Das Geräusch, was gesucht wird, ensteht normalerweise beim quer Herüberziehen und Scratchen erfolgt bei den MCs dagegen vorzugsweise in Rillenrichtung, was sich ja noch etwas angenehmer anhört. ;)
Platten von der Kelly Family kann man von mir aus mit einem bereits schrottreifen System zerkratzen - auch auf die Gefahr hin, dass Tondose wieder heulen muss. :p

ISI
 
#7
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Zitat von isiman:
Platten von der Kelly Family kann man von mir aus mit einem bereits schrottreifen System zerkratzen - auch auf die Gefahr hin, dass Tondose wieder heulen muss. :p
Wenngleich ich zu bezweifeln mag, daß angesichts der dafür vorgeschlagenen Platte dieses eintreten könnte, stürzt mich alleine die potentielle Möglichkeit dessen in tiefe Bestürznis! Nun nehmt doch mal Rücksicht auf TSD! :wow: :wow: :wow:

Ich habe die ganze Zeit leise eine wie im Eingangsposting gewünschte Aufnahme im Ohr und verbinde diese mit WDR2. Täusche ich mich? Wer weiß mehr...
 
#11
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Halli Hallo, liebe Scratch-Gemeinde!

Um die Vinyl-Geräusche-Sammlung hier noch ein wenig zu vergrößern: Eine Plattennadel-Atmo von mir. Erzeugt mit der Maxi-Single "Cheri Cheri Lady" von Modern Talking.
Nein, im Ernst... Kommt aus einer Sounds-Kiste aus unserem Archiv.

Hat was, oder?
 
#12
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Zensiert oder nicht: Es tut mir in der Tat weh, wenn ich nur dran denke!

Gruß TSD (der nicht von ungefähr so heißt)
 
#13
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Zitat von WAZmann:
Ohne die anderen Beispiele gehört zu haben - wie wäre es mit einem FM4-Werbetrenner ?
Mist... wollte ich auch gerade anbieten. Ich machs trotzdem, denn der, den ich vorhin vor dem Franz-Ferdinand-Konzert rausgeschnippelt habe, steht völlig frei.
Meinen Platten und meinem Tonabnehmer werde ich das nicht antun, auch wenns keine Tondose, sondern ein Audio Technica AT110-E ist... ;)
 

Anhänge

#16
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Ein Stoffsäckchen mit Speisestärke drin, in der Hand gedrückt, tut da wahre Wunder! :)

Gruß TSD


(huch, OT!!! :eek: :eek: )
 
#20
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Zitat von RadioMuce:
Ich kenne mich beim Scratch nicht so genau aus, aber ist das hier auch ein Scratch???
:confused:
Naya, letzteres hört sich eher nach "Laserschwert" an...btw: scratchen müßte doch eigentlich auch mit CD-Playern funktionieren, oder? Wenn der Strahl stark genug ist...
 
#21
AW: Geräusch gesucht: Herunterziehen der Plattennadel

Mein Pioneer CMX-3000 hat in der Tat eine Vorrichtung, beide CD-Laufwerke per Jog "scratchen" zu lassen. :wow: Da das Ganze digitalisiert wird, klingts dann wohl eher wie das Teil von RadioMuce :) Ich find das dann aber eher zum :wall:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben