Gerüchteküche: Gibt RTL nach 23 Jahren die Formel-1-Rechte ab?


Dagobert Duck

Benutzer
Vielleicht macht Nico Rosberg dann beides, Experte und Co-Kommentator? Sind ja nur vier Rennen pro Jahr. Danner hat ja auch oft beides gemacht, wenn kein anderer Experte anwesend war. Auf jeden Fall ist es sehr positiv, dass er mit seiner erfischenden Art und seinem Hintergrundwissen weiterhin dabei ist.
 
Laut einem etwas älteren DWDL-Bericht bleibt das bewährte Team im Einsatz, also auch Christian Danner. Genauso Florian König, obwohl dieser ja auch bei Sport 1 den Doppelpass übernimmt. ;)

 
Zuletzt bearbeitet:

Dagobert Duck

Benutzer
Statt dem versprochenen Nico Rosberg wird der Experte im ersten Rennen Nico Hülkenberg sein. Das Qualifying übertragt RTL wohl nicht mehr, oder habe ich im Programm was übersehen?
 

Dagobert Duck

Benutzer
Florian König war gestern Krankheitsbedingt nicht dabei, es gab zu Beginn eine kurze Videoschalte zu ihm nach Hause. Die Moderation übernahm Heiko Wasser, als Experten waren Nico Hülkenberg und Christian Danner dabei, Kai Ebel war als rasender Reporter an der Rennstrecke. Ich nehme an, dass man es auch so machen wird, wenn Florian König demnächst nicht mehr für die Formel 1 zur Verfügung steht. So lange die Sendung aus dem Kölner Studio kommt, kann Wasser ja gut beides machen.

Beim nächsten GP von Spanien Anfang Mai ist bei RTL Ralf Schumacher als Experte dabei. Das dürfte eine Premiere bei RTL sein. Weiß jemand, warum sich der geplante Einsatz von Nico Rosberg als RTL-Experte nun doch zerschlagen hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Hülkenberg hat es gestern gut gemacht. Zu besprechen gab es ja da einiges. Übertragung wieder auf gewohnt hohem Niveau. Was allerdings nervt ist diese ständige, penetrante Werbung für ein Sky-Formel 1 Abo. Vermute mal, RTL hat die Rechte für die paar Rennen nur bekommen, damit da so eine Art Dauerwerbesendung für Sky ist.
 
Oben