gibt's Gebühren zurück?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo!
Wer hat heute morgen um kurz vor 5 Bayern 3 gehört, bzw. nicht gehört...höhöhö
SO ein Riiiiieeesenloch hab ich ja noch nie gehört, da darf man schon mal schadenfroh sein...hihi
Wahrscheinlich hat Frau Müntefering (bei dem Namen) in Baden Baden ein kleines Fiasko ausgelöst.Kicher!
Gibt es jetzt Gebühren zurück...imerhin wurde knapp 2 Minuten nix gesendet...hähähä
Sorry, aber richtig geil war dann das komische Musikbettnotband kurz vor 5 und danach passenderweise gleich das Impressum...damit alle wissen wo sie sich beschweren können...

Hat's noch einer gehört???
ein echter Brüller!!!!
 
#2
Zugegeben, Pannen dieser Art sind durch den heutigen Stand der Technik durchaus selten. Aber sie passieren! Warum nun diese Schadenfreude? Weil's der "große" BR ist? Nenne mir einen Radiomoderator, der während seiner Karriere noch kein Loch gefahren hat.

<small>[ 12-12-2002, 09:52: Beitrag editiert von AC ]</small>
 
#3
Was für ein Skandal!

Das ist die ganz normale "Schaltpause", in der die öffentlich-rechtlichen Techniker meinen, irgendwas einmessen zu müssen. Nicht ohne Grund sagt die nette Stimme vom Band vorher: "Wir blenden uns jetzt aus dem Nachtprogramm des SWR aus und beginnen in wenigen Minuten mit dem Tagesprogramm von Bayern 3."

War früher täglich, inzwischen nur noch 1x in der Woche. Hast du das etwa zum ersten Mal bemerkt? Wenn du das so geil findest: nächsten Donnerstag gibt's die nächste Ausgabe.

Beste Grüße
Clara

<small>[ 12-12-2002, 10:23: Beitrag editiert von Clara ]</small>
 
#5
Hallo BR'ler!!!
Schön das Ihr auch mal über euren Schrott lachen könnt!
Selbstverständlich ist dies ein "alltägliches" Problem und Ihr habt völlig recht...Schadenfreude gegenüber einem der größten Funkhäuser der Welt gehört sich nicht, jeder noch so große Sender hat ein Recht auf Sendelöcher und bitte genau in dieser Größe!!! Bravo! I freu mi scho auf nächsten Donnerstag!!!
Bitte dann den neuen Slogan davor oder danach setzen:
"Bayern 3 wir bringens zusammen...evtl. sogar dieses Sendeloch"
hohoho...
Vielleicht bekomme ich ja doch ein paar Cent raus...schließlich lief ja nix...oder...

Is' gut jetzt:)
 
#7
Clara hat recht: In dieser Zeit werden für gewöhnlich bei Bedarf Messungen an den Sendern und den Leitungen dorthin vorgenommen. Auf Bayern 2 nimmt (nahm) man sich sogar eine halbe Stunde frühmorgens Zeit und schickt(e) nur Testtöne in den Äther - auf der gesamten B2-Senderkette.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben