Gold (London): Nonstop 60s und Nonstop 70s ab sofort nur noch freitags?


#1
Bisher lief die Sendung "Nonstop 60s" an jedem Werktag von 22 bis 23 Uhr britischer Zeit auf der Londoner Oldiestation Gold. Danach folgten die "Nonstop 70s" bis Mitternacht. Laut Programmschema läuft ab morgen an dieser Stelle eine Sendung namens "Gold´s Greatest Hits". Die 60er und 70er werden nur am Freitag gelistet, im Anschluss an meine Lieblingssendung "Friday Night 50s". Stimmt das Sendeschema, ist es nur eine kurzfristige Änderung oder werden die Jahrzehnte-Sendungen ab sofort wirklich nur noch freitags ausgestrahlt?
 
#2
Keine Ahnung. Höre Capital Gold eigentlich nicht. So hieß der Sender zumindest früher. Da habe ich in London stets Capital FM 95.8 vorgezogen. Weshalb ich aber hier schreibe: Eine richtig gute Oldie-Show mit vom Moderator zusammengestellter Playlist läuft unter Woche von 19.30 bis 22.00 Uhr unserer Zeit auf Manx Radio. Manx Radio sendet für die Isle of Man. Lohnt sich reinzuhören, Moderator ist Marc Tyley, der ehemalige Boss von BFBS.
 
#4
...Weshalb ich aber hier schreibe: Eine richtig gute Oldie-Show mit vom Moderator zusammengestellter Playlist läuft unter Woche von 19.30 bis 22.00 Uhr unserer Zeit auf Manx Radio. Manx Radio sendet für die Isle of Man. Lohnt sich reinzuhören, Moderator ist Marc Tyley, der ehemalige Boss von BFBS.
Habe mir die Sendung mehrere Tage angehört. Die Präsentation ist flott, die Jingles sind passend platziert.
Die Musikauswahl ist aus der UK Top 40. Überraschungen mit (für mich) unbekannten Titeln gibt es nicht.

Fazit: Ich werde die Sendungen aufzeichnen und zeitversetzt anhören weil mir die Präsentation von Marc Tyley gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Genauso habe ich das auch gehandhabt - zunächst mal mit einer Sendung. Was mir auffiel: Es gibt offenbar eine recht lockere Definition, wie alt ein Oldie sein darf. In D wäre es kaum denkbar, daß z.B. Crazy von Gnaris Barkley (richtig geschrieben?) in einer Oldieshow läuft - ist von 2007, wenn ich mich recht erinnere. Köstlich die lokale Werbung - und in der Tat der Moderationsstil von Mark.
 
#6
Marc Tyley habe ich auf BFBS Germany auch gerne gehört. Gefühlt ist das 100 Jahre her. Wußte gar nicht, daß er jetzt bei Manx Radio arbeitet.
 
#8
Inzwischen wurde das Programmschema wieder einmal geändert. Freitags um 18 Uhr laufen die "60s At 6", um 19 Uhr die "70s At 7", um 20 Uhr die "80s At 8" und um 21 Uhr GMT die "Friday Night 50s". Den "Seventies Saturday" und den "Sixties Sunday" gibt es nach wie vor jedes Wochenende. Ich würde mir eine weitere 50er-Jahre-Sendung wünschen, da Musik aus diesem Jahrzehnt im Tagesprogramm definitiv zu kurz kommt.
 
#10
Schlimmer geht immer: Ab sofort läuft bei Gold auch freitags das werktägliche Abendprogramm - das Aus für die 60s At Six, 70s At Seven, 80s At Eight und Friday Night 50s. Zum Glück bietet Bayern 1 mit der Sendung Fritz und Hits (noch) eine gute Alternative.
 
Oben