Grottig: Radio Köln am Samstag


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hört jemand von Euch zufällig schonmal samstags HalloWach bei Radio Köln? - Die Sendung ist regelmässig grausam. Ein krasser Gegensatz zu HW in der Woche. Ein paar Beispiele aus der heutigen 7-Uhr-Stunde?

-Die Mod kündigt den "tollen neuen" Titel von Mario Winans an, schafft es die Ramp zu killen und blendet das Teil nach einer Minute wieder aus und spielt was anderes.

-Ein weiteres grandioses Musicselling: Jetzt kommt xy[Anm. der Red.: ein 80er] Den fand ich mal ganz toll.
->Und jetzt? Findet sie ihn nicht mehr toll? - Warum spielt sie ihn dann?

-Sie betont absolut unnatürlich. Meist kommt eine Pause nach dem ersten Wort eines Satzes.

-Bei "Tu es foutu" lässt Sie den Auftakt frei stehen, wartet bis das erste Wort kommt und knallt dann einen ausproduzierten Drop in das Lied.

In der Woche macht Radio Köln einen auf "Hitradio" und am Wochenende kommen dann wohl die Bürgerfunker dran. Verstehe das wer will.
 
#8
AW: Grottig: Radio Köln am Samstag

O.K., O.K. - Ihr hört es nicht, aber kennt es. ;)

Das soll nicht die 150. Diskussion über Sinn oder Unsinn von Hitradios und Privatfunk werden. Es ging mehr ums Handwerk, weniger um Inhalte. Wenn ich in der Woche höre stimmt das Handwerk meist. (Wobei "er" das noch besser hinbekommt, als "sie")

Und Klotzkopf: Was interessierts den Hörer, ob sie den Titel spielen muss? Wenn Sie Musik verkauft, dann muss sie die Musik positiv verkaufen. So funktioniert das bei einem Sender, der sich über die Musik positioniert.
 
#11
AW: Grottig: Radio Köln am Samstag

@JP:

Stimmt! Aber beim Bürgerfunk weiß man wenigstens schon von vorn herein dass dort Amateure am Wer sind...

Oh was ist das Lästern schön!!!

Höre gerde Veronica über stream, auf meinem Schoß eine ca. sechs Wochen alte Katze die sich putzt oder versucht, meine Finger auf der Tastatur zu fangen bzw. sie abzulecken. Warum soll ich mir einen so schönen Abend mit radio NRW-Schlaftabletten verderben?

Das ganze hat ja Methode, un es soll das bloß niemand von den Mitarbeitern der Locals ernst nehmen. Es ist nicht deren Schuld! Persönlich wäre ich auch nicht motivierter wenn ich so einen Müll onair schicken müsste. Verurteilt nicht sie, verurteilt das System!
 
#13
AW: Grottig: Radio Köln am Samstag

Und Klotzkopf: Was interessierts den Hörer, ob sie den Titel spielen muss? Wenn Sie Musik verkauft, dann muss sie die Musik positiv verkaufen. So funktioniert das bei einem Sender, der sich über die Musik positioniert.
Ich wusste noch gar nicht, dass sie einen Zweitberuf im CD-Laden hat.
 
#16
AW: Grottig: Radio Köln am Samstag

Ist Sven Jaworek eigentlich noch bei Radio Köln? Wie moderiert der denn so? Hab ihn irgendwann mal gehört und fand ihn eigentlich ganz gut.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben