Gute Promotion - oder bitterer Ernst?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Feuerwehr-Einsatz im FFH-Sendestudio: Schwelbrand - Sivlia Stenger moderierte weiter

Dichter Rauch im Sendestudio von HIT RADIO FFH: Am heutigen Sonntag um kurz vor 11 Uhr war an einem Heizungsthermostat eine Spule durchgebrannt. Schwelbrand im Studio! FFH-Moderatorin Silvia Stenger: „Plötzlich stank es nach verbranntem Plastik, dann gab es einen Knall – und dann stand dichter Rauchim Studio. So etwas habe ich noch nie erlebt – ich dachte: ,nur raus hier’. Das war eine im wahrsten Wortsinn brenzlige Situation.“ Das Team vom FFH-Hörertelefon (069 / 19 72 5), das direkt neben dem Studio und nur durch eine Glasscheibe getrennt sitzt, rief sofort die Feuerwehr. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Feuerwehrleute waren kurz darauf im Sendestudio und bekamen den Schwelbrand schnell in den Griff.

Silvia Stenger moderierte gerade den FFH-Flohmarkt (sonntags 9 bis 12 Uhr): „Ich hatte Hörerin Regina Falkus aus Frankfurt am Telefon, die ihren Zimmerspringbrunnen anbot, als der Rauch kam. Denn ich hätte ich gut gebrauchen können.. Dann ging auch sofort der Feueralarm los. Das Signal hörte man auch live im Radio. Viele Hörer riefen an und boten ihre Hilfe an, meine Kollegen vom Hörertelefon riefen erst die Feuerwehr und kamen dann mit einem Feuerlöscher ins Studio. Zum Glück war die Bad Vilbeler Feuerwehr schnell im Haus.“ Einzig durch Geruchsbelästigung ist der Sendebetrieb noch eine zeitlang beeinträchtigt, weil Plastik verschmort war. Gesendet wird aber weiter aus dem A-Studio. Montag wird dann geprüft, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Quelle: <a href="http://www.radionews.de" target="_blank">http://www.radionews.de</a>
 

Thomas Wollert

Administrator
Mitarbeiter
#2
</font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> Ich hatte Hörerin Regina Falkus aus Frankfurt am Telefon, die ihren Zimmerspringbrunnen anbot </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Wenn dieser Satz nicht gewesen wäre, hätte ich es vielleicht geglaubt... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 
#5
Die PR-Leute haben den Vorfall einmal durch den Wolf gedreht: Da unseren Sinnen die spartanische Fadheit der Realität nicht mehr schmeckt, wurde etwas nachgewürzt. Der Zimmerspringbrunnen (ästhetisch betrachtet eine Geschmacklosigkeit von groteskem Ausmaß) wird zum assoziativen Glutamat. So liest es sich viel besser auf der Seite "Vermischtes".

Und wenn man damit kostenlos in die Presse kommt und wieder Geld für off-air-Werbung gespart hat, dann hat die FFH-Unternehmenskommunikation gute Arbeit geleistet.

Hach, es menschelt so schön! Und generiert Gesprächsstoff. Welcher Sender hat als nächstes einen Kabelbrand in der Morningshow? Nicht so hastig! Der Verkauf muss vorher noch GLORIA, den Marktführer bei Pulverlöschern, als Präsentator gewinnen!

Zeit die Rettungspläne zu überprüfen, meint Jasemine
 
#6
Sorry, aber in meinen Augen ist so etwas absolut geschmacklos. Am liebsten würd ich denen jetzt gönnen, dass wirklich alles abbrennt... Das wäre die gerechte Strafe, für so ein Vorgehen.

Ich hab ja schon eingesehen, dass alles im Radio Show ist, wie im Fernsehen, aber mit welchen Mitteln Promotion gemacht wird...

Und ich verstehe schon: Auch negative Schlagzeilen sind Werbung...
 
#15
schonmal überlegt bei der zuständigen feuerwehr nachzufragen? die haben a) selbst nen pressebericht über ihre einsätze und b) geben die einsatzleiter auch informationen darüber auf anfrage heraus.
 
#16
@ Radiosi:

Fantasy is' einfach in das B-Studio (gleiche Räumlichkeiten, 5 Meter weiter) gezogen und hat von da gesendet ...
Das sah' ja aus nach dem Brand!
Hatte selbst Sendung im B-Studio - ohne Optimode ...

Green Thoughts,

Max Wild
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben