Hanns Dieter Hüsch zum Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Von montags früh bis sonntags spät gibt's nur noch Rock, gibt's nur noch Pop,
'ne kurze Nachricht aus Kabul, und dann folgt Rock und dann folgt Pop;
dann Mord und Folter nebenan und dann danach gleich Pop und Rock,
ein Telefongespräch aus Bonn und dann wieder Rock und wieder Pop.

Von montags früh bis sonntags spät und alles klingt so frei als ob...
dann ruft aus London jemand an und wieder hört man Pop und Rock.
Ein Omibus fällt in'n Fluß und gleich erklingt dann Rock und Pop,
ein Interview mit einem Star - natürlich folgt dann Pop und Rock.

Dann ein Bericht vom Kirchenstreit, danach gibt's Rock und Pop und Rock,
es folgen Wetter und die Zeit, schon hört man Pop und Rock und Pop.

Und keiner fühlt sich mehr verletzt
und keiner wird mehr zwangsversetzt
und keiner sieht sich mehr bedroht
und keiner sieht mehr dunkelrot

denn schon gibt's wieder Rock und Pop von montags früh bis sonntags spät,
solang der Mensch am Radio dreht und alles klingt so frei als ob...
denn jeder fühlt sich informiert, bekommt mit Rock und Pop und Rock,
mit Disco,
mit Plastikpop
die ganze Welt ins Haus serviert.
Kein Widerspruch, kein Schreck, kein Schock, nein -
alle sind zutiefst gerührt, nur noch im Schlafe spüren Sie

den Tod der Phantasie.



Danke, Hanns Dieter Hüsch.

TSD
 
#5
AW: Hanns Dieter Hüsch zum Radio

Genau, Expresso, er hat es auf den Punkt gebracht.
Und wieder ist einer gegangen, der wichtig war!
Möge es Menschen geben, die sein Werk weiter publizieren.
 
#8
AW: Hanns Dieter Hüsch zum Radio

und weil die dinge, die auf der welt passieren so schlimm und so traurig sind, lassen wir uns alle die freude am leben nehmen. lachen ist ab sofort verboten. im radio wird deshalb nur noch softpop und trauermusik gespielt. es darf keine gut gelaunten moderatoren mehr geben. die moderation hat stets in einem betroffenen, ernsten und weinerlichen tonfall zu erfolgen. ja, das leben ist hart und ungerecht. lasst uns alle jammern und trauern und die freude am leben völlig aus unseren köpfen verdammen.
 
#10
AW: Hanns Dieter Hüsch zum Radio

Zitat von U87:
@ tondose:

Schöne Worte zum Abschied - aber das wissen einige hier bestimmt auch wieder zu kritisieren...
Hellseher???


Hee "radiobayern" hat irgendwer irgendwas in dieser Richtung verlauten lassen? Auf was reagierst Du eigentlich? Auf das, was Du Dir zusammenreimst, befürchtest oder sicher glaubst zu wissen?

Jämmerlicher Beitrag!
 
#12
AW: Hanns Dieter Hüsch zum Radio

Gut gelaunte Moderatoren, lieber radiobayern, und das, was zum Beispiel die Hörer von 104.6RTL oder Energy als Moderationen vorgesetzt bekommen, sind und bleiben zwei Paar Schuhe!
 
#13
AW: Hanns Dieter Hüsch zum Radio

Ich sage dies als Niederrheiner: Mit Hüsch ist ein Stück Heimat gegangen. Er hatte wohl recht mit seinen Zeilen. Und wer das jetzt unbedingt stilecht analysieren will, der sollte dran denken: Über die Toten nur Gutes.
 
#14
AW: Hanns Dieter Hüsch zum Radio

Zitat von Bockenauer:
Die Verse von Hanns Dieter Hüsch provozieren entweder Zustimmung, oder Ablehnung und bestenfalls eine gewisse Nachdenklichkeit, aber "kalt" lassen sie wohl keinen.
Zitat von Bockenauer:
Hee "radiobayern" hat irgendwer irgendwas in dieser Richtung verlauten lassen? Auf was reagierst Du eigentlich? Auf das, was Du Dir zusammenreimst, befürchtest oder sicher glaubst zu wissen?
Dies ist seine grantlerisch, ironische Antwort auf diese Zeilen - wenn er Hanns Dieter Hüsch und seine Weltsicht mögen würde, hätte er sich sicherlich anders geäußert.

ISI
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben