Harald Schmidt: „Radio ist schnell, seine Macher wortgewandt und früh aus den Federn. Das eint uns.“


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Radiotroll

Benutzer
Welche Antwort erwartest Du? Es ist ein normales Interview zu den Tätigkeiten von HS. Sein Engagement für die Depressionshilfe ist sehr löblich und tut dieser Hilfe ob seiner Bekanntheit sehr gut.
 

Mannis Fan

Benutzer
So eine einfältige Frage. Das Interview wird eingeleitet mit der Formulierung:
"RADIOSZENE-Mitarbeiter Michael Schmich sprach mit Harald Schmidt über seine Beziehung zum Radio" - das ist ganz sicher nicht "jedes Interview", sondern das Interview eines ausgesprochen bekannten und medienkompetenten Fachmannes zum Thema Radio. Wenn das kein Thread wert ist, was dann? Etwa "Welche Hits von Mai 1992 solltenb mal wiedre im Radio laufen?" oder dergleichen?
 

chapri

Benutzer
In der Tat ist die Fragestellung SEHR offen - sodass sie betrübliche Aussichten
auf weitere nutzlose Threads eröffnet.
 

Südfunk 3

Benutzer
Was bitte ist daran präziser? Gut, ich versuche eine Antwort:

Es ist gut, daß das Interview überhaupt stattgefunden hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Ricardo W.

Benutzer
Stichwort: Ironie, lieber Südfunk.

Was haltet ihr denn von Schmidt's Ansicht zum Radio? Allein wegen seiner Aussage, die man hier in der Überschrift sieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

count down

Benutzer
"Radio ist schnell, seine Macher wortgewandt und früh aus den Federn"

Das stimmt und wir wissen, dass der größte Teil der Massenprogramme, der "Servicewellen" und Dudelsender diese Erkenntnis hochhöchstwahrscheinlich kennen, aber entgegen aller Vernunft nicht umsetzen wollen und fasziniert und gespannt die eigene Abschaffung verfolgen.
 

Svennie

Gesperrter Benutzer
So eine einfältige Frage. Das Interview wird eingeleitet mit der Formulierung:
"RADIOSZENE-Mitarbeiter Michael Schmich sprach mit Harald Schmidt über seine Beziehung zum Radio" - das ist ganz sicher nicht "jedes Interview", sondern das Interview eines ausgesprochen bekannten und medienkompetenten Fachmannes zum Thema Radio. Wenn das kein Thread wert ist, was dann? Etwa "Welche Hits von Mai 1992 solltenb mal wiedre im Radio laufen?" oder dergleichen?

Schön, dass du von Harald Schmidt noch so viel hältst, dass seine Äußerung über dieses Thema einen eigenen Thread benötigt...
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Der Threadersteller bin ich, daher kann ich mit Mannis Fan ein Bier trinken gehen und mich mit ihm über Harald Schmidt unterhalten, denn auch ich halte viel von ihm, @Svennie

@count down

Ja, das ist wohl wahr, zumal die Sparmaßnahmen immer mehr die Macht des Radios übernehmen. Genauso wie das Flachformatieren.
 

U87

Benutzer
Naja, aus zweieinhalb Sätzen Schmidts zum Radio gleich ein "Interview mit Harald Schmidt zum Thema Radio" zu machen, halte ich auch für ein bisschen übertrieben...
 

Mannis Fan

Benutzer
Mehr als 2/3 des Interviews handeln vom Radio, nahezu jede Frage stellt den Bezug her. Wenn ich dagegenhalte, was die meisten der Sender, die von sich behaupten, ein Radiosender zu sein, ihren Hörern als "Interview" vorsetzen, dann würde ich sagen, dieses hier mit Harald Schmidt ist ein Premium-Interview. Im Übrigen würde ich seine Eingangsantwort "Radio ist schnell, seine Macher wortgewandt und früh aus den Federn" vorsichtshalber mal aus der Ironiebrille heraus betrachten.
 

chapri

Benutzer
Und DAS wäre dann nützlich (ich habe einen Spot zur Depressionshilfe schon vor langer Zeit gespielt - immerhin).

Zu #14: Prost, ihr beiden!
 

ndrgast

Benutzer
"HUCH!" - Alle wissen, dass HS Satiriker ist ... BÖHMERMANN versucht's, ... aber beide kommen an LORIOT nicht ran!
"Radio ist schnell, seine Macher wortgewandt und früh aus den Federn" ...

Das stimmt und wir wissen, dass der größte Teil der Massenprogramme, der "Servicewellen" und Dudelsender diese Erkenntnis hochhöchstwahrscheinlich kennen, aber entgegen aller Vernunft nicht umsetzen wollen und fasziniert und gespannt die eigene Abschaffung verfolgen.
HS 'bemüht' sich noch in den Medien beachtet zu werden. Fakt ist, seine Kolumne in SPON hat wenig Reichweite; zumindest ICH klicke die nicht an.
Jetzt dieser Knaller:
"Radio ist schnell, seine Macher wortgewandt und früh aus den Federn" ... "Chapeaut!"
 

ndrgast

Benutzer
Antwort
Was soll das heißen? Und warum schreist Du so?
@Südfunk 3
huch! - ICH SCHREIE? - also in kleinschreibung;
https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Schrei#/media/Datei:The_Scream.jpg
ich habe mich bemüht sachlich zu schreiben. schade, dass meine formatierung dich irritiert hat. inhaltlich erkläre ich dir zu deiner frage: #was soll das heißen#

"hs ist ein satiriker! - seine ansage: "radio ist schnell ... et al" bringt das dilemma hier im forum mal richtig auf den punkt.
 
In Berlin findet dieses Wochenende die Internationale Biermesse statt. Eine über zwei Kilometer lange Biermeile wurde dafür aufgebaut. Mehr als 300 Brauereien aus aller Welt präsentieren weit über 2000 Bier-Spezalitäten.

Quelle: rbb
 

chapri

Benutzer
Um OT zu bleiben:
In Heidelberg hätte ich am liebsten Mannis Fan nach einer bierseligen Empfehlung gefragt...
Und jetzt abba gaaanz schnell On Topic!
 

CosmicKaizer

Benutzer
Okay, on topic: ich schließe mich den Ausführungen von Mannis Fan vollumfänglich an. Off topic: Loriot, Schmidt, Böhmermann - alle haben ihre Qualitäten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben