harmony.fm spielt nur noch 80er


Radiofreak06

Benutzer
Hallo,

seit gestern laufen ausschließlich 80er im Programm von Harmony FM!

Wie gefällt euch die Entscheidung? Ich finde da sind hin und wieder zumindest einige gute 80er Perlen in der Playlist, die man so kaum bis gar nicht mehr sonst im Radio hört. Ich hoffe die Wiederholungsgefahr bleibt gering.

Will man sich gegen 80s80s wehren?
 
Zuletzt bearbeitet:

radiopfleger

Benutzer
Radio 80s80s zeigt das man ein Oldie-Radio auch modern gestalten kann und nicht so langweilig wie so manch anderer hier in Hessen. Auch wenn hier die Playlist und auch die Moderation noch ausgebaut werden müssen. Aber Harmony FM scheint das richtige Sendeschema nicht zu finden. Jetzt sollen es die 80er sein und der langweilige und erfolglose Rest im Programm ist geblieben. Dabei gibt es jetzt schon auf DAB+ so viele Oldie-Programme das die da mit diesem Programm nicht weiter auffallen werden.
 

s.matze

Benutzer
Siehe hier:


80s80s ist zwar flott gemacht, aber man erwischt immer die selben Titel. Und diese von einer Frauenstimme gesungenen Refrains am Anfang der Lieder klingen total schräg und deplatziert.

Die Musik bei Harmony scheint jetzt deutlich vielfältiger geworden zu sein.
Sehe ich das eigentlich richtig, dass zwar Planet Radio und FFH über Astra senden, aber Harmony nicht? :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Benutzer
Sicherlich ganz nett gemacht. Muss man abwarten, ob sich das dauerhaft lohnt oder nicht doch auch irgendwann langweilig wird. Man kann sich ja auf einen Platz im BM 2 bewerben. Da wäre sicherlich noch Platz für eine weitere Oldiewelle.:wow:;)

Derzeit wird so ein Hype um die 80er gemacht, aber das wird auch wieder abebben, wie bei jeder Modewelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
harmony.fm sendet seit dem 27.12.2020 „alles 80er“. Zuvor haben sie 3 Wochen lang „den Weihnachtsmarkt im Radio“ gesendet und nonstop Weihnachtshits gespielt. Auf die 80er hat man sich schon mit dem Relaunch und der damit verbundenen Formatanpassung 2015 fixiert ( u.a. Wir sind sooo 80er). Der Slogan „Good Times. Good music.“ wird weiterhin verwendet.

Das Sendeschema sieht derzeit so aus :

Montag - Freitag
7.00 - 11.00 Uhr Patrick Fuchs
11.00 - 14.00 Uhr Trixxi Teffner, Jessica Hofmann oder Mario Sattler
14.00 - 18.00 Uhr Jonas Hanst
Freitag:
15.00 - 18.00 Uhr Nanu Minou - die harmony.fm 80er Show

Freitag und Samstag
18.00 - 0.00 Uhr harmony.fm Kultnight - die größten Partysongs der 80er

Sonntag
6.00 - 9.00 Uhr Ausgesprochen Himmlisch mit Lara Hoffmann oder Charlotte Mattes
20.00 - 0.00 Uhr harmony.fm Feelings - die größten Liebeslieder der 80er

Ich stehe dem neuen Programm mit gemischten Gefühlen gegenüber. Einerseits sind schon ein paar Perlen dabei, die auch immer wieder um neue ergänzt werden und somit das Programm zumindest für den Moment ein bisschen vielfältiger machen. Die Frage ist nur, wie lange das so bleibt.

Außerdem kann man noch deutlich mehr aus der Dekade rausholen zum Beispiel eine NDW Show, Rocksendung oder Maxishow, so wie es R.SA Sachsen auch gut macht.

Zudem macht eine reine 80er Show im jetzigen Programm aus meiner Sicht wenig Sinn. Und auch weiterhin werden viel zu viele längst totgespielte Songs des Jahrzehnts rauf und runter gespielt.

Ob es nicht besser gewesen wäre, an den 70ern und 90ern festzuhalten wird die Zukunft zeigen. Mir wäre es langfristig so lieber gewesen.
 

Tatanael

Benutzer
Über den Stream haben die Hörer jetzt die Wahl, hören sie
- das Hauptprogramm mit nur 80ern
- Harmony +70er , wo einige 80er aus dem Hauptprogramm durch 70er ersetzt werden
- Harmony + 90er, mit einigen 90ern

FFH macht das seit einiger Zeit bereits auch bei ihren eigenen Programm, dass man Streams wählen kann, wo die normale Playliste durch Musik ersetzt wird, die eher seinen eigenen Musikgeschmack entspricht.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Ja, das ist mir mal aufgefallen, als ich das Programm mal mitgeschnitten hatte. Großartig Inhalt in der Morgenschiene kam da auch nicht.
 
Inhalte am Morgen sind um 7.10 Uhr und 9.10 Uhr das Horoskop und am Nachmittag gegen 14.35 Uhr und 17.35 Uhr die Prominews in „Trixxi‘s roter Teppich“. Ansonsten wird mehrfach täglich auf das Kulthitvoting nach 18.00 Uhr und Aktionen und Gewinnspiele hingewiesen bzw. diese gespielt.
 
Sicherlich ganz nett gemacht. Muss man abwarten, ob sich das dauerhaft lohnt oder nicht doch auch irgendwann langweilig wird. Man kann sich ja auf einen Platz im BM 2 bewerben. Da wäre sicherlich noch Platz für eine weitere Oldiewelle.:wow:;)

Derzeit wird so ein Hype um die 80er gemacht, aber das wird auch wieder abebben, wie bei jeder Modewelle.
Die 80er werden bei den Oldiewellen noch ne Weile vor sich hindudeln. Warum auch nicht. Wer daran Freude hat....Die Frage ist, ob ffh diese dann wenigstens aussortiert hat, denn in einem Hot AC bzw. Current-Based AC Format haben diese inzwischen nix mehr verloren. Hype hin oder her.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Helmchen

Benutzer
Inhalte am Morgen sind um 7.10 Uhr und 9.10 Uhr das Horoskop und am Nachmittag gegen 14.35 Uhr und 17.35 Uhr die Prominews in „Trixxi‘s roter Teppich“. Ansonsten wird mehrfach täglich auf das Kulthitvoting nach 18.00 Uhr und Aktionen und Gewinnspiele hingewiesen bzw. diese gespielt.
Dadurch wird ja ganz deutlich klar, dass harmony.FM nichts weiter als ein Platzhalter ist, der FFH die Konkurrenz vom Leib halten soll. Fehlt eigentlich nur noch, dass das von air auch zugegeben wird. 😏
 

Nordi207

Benutzer
....
Derzeit wird so ein Hype um die 80er gemacht, aber das wird auch wieder abebben, wie bei jeder Modewelle.
Die Welle ebbt bereits ab
Oder es liegt, wie so oft, am medialen overkill. Zauberwürfel hier, Schulterpolster da....
In Deutschland werden Sachen möglichst schnell ausgeschlachtet, anstelle, dass man sich lange an ihnen erfreut.

@Lord Helmchen Für harmony fm wurde damals sogar das hessische Mediengesetz geändert, damit es die verfügbaren UKW-Frequenzen besetzten darf.
 

Tweety

Benutzer
Der 80er-Hype ist doch längst passé. Nur deutsche Formatradioexperten haben das noch nicht bemerkt.
Kann man so auch nicht sagen. Am WE lief bei RTL erst wieder die große 80er Show. Dazu so Shows wie "Comeback oder weg" wo 80er Gadgets gehuldigt wird. Musikalisch sag ich mal nur "Blinding Lights", "Another day in Paradise" und die ganzen Covernummern von Kygo & Co. Bei Netflix gerade jetzt neu gestartet die Fortsetzung von Karate Kid als Serie und David Hasselhoff versteigert gerade K.I.T.T. usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicht zu vergessen: Stanger Things, mit angekündigter 4. Staffel,
Dua Lipa‘s Hit „Physical“, der an den gleinamigen Song von Olivia Newton John aus 1981 angelehnt ist oder Harry Styles „Golden“, der auch unverkennbare 80er-Klänge aufweist.
 

Hetti50

Benutzer
Hab grad mal zwei Stunden zugehört. Es liefen die 80er die überall laufen und die Moderatoren hätte man sich auch sparen können. Es gab 3
kurze Moderationsbeitrãge., die hauptsächlich darin bestanden, die nächsten Titel anzusagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Die Welle ebbt bereits ab
Das kann ich nicht bestätigen.
Ich habe die Pflaumesendung gesehen, samt Auftritt von Nena, die dort ihr neues Album "Licht" vorgestellt hat - im typischen Nena-Sound der 80er mit Synthie-Sounds.

Eine der Wetten war im Übrigen das Raten/Erkennen von Musikschnitzeln der 80er Jahre (Talk Talk - Such a shame, Duran Duran - Wild boys, Visage - Fade to grey) mit überdimenisionaler Kassette im Hintergrund als Bühnendeko.
Eine andere Wette dort: Jauch musste Trabi und Manta mit verbundenen Augen erkennen, beim Trabant gelang ihm das nicht.

Auch musikalisch werden die 80er nach wie vor hochgehalten. Purple Disco Machine oder The Week'nd klingen ganz extrem nach 80er und David Guetta hat für seinen Song mit Sia einfach "Love is a battlefield" gesampelt. Das dazugehörige Musikvideo spielt sogar ein einer virtuellen Stadt der 80er Jahre. What's love got to do klingt sogar fast wie das Original.

Dass die 80er nach wie vor gefragt sind hat auch der Silvesterstadl gezeigt, wo die anwesenden Künstler Titel aus diesem Jahrzehnt zum Besten geben durften. Stefan Mross sang z.B. Ich will Spaß von Marcus.

Fazit: Mich nervt der 80er-Kult auch, aber vorbei ist das noch lange nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerMaier

Ich bin noch recht jung, aber ich mag die 80er Musik auch. Höre oft mal daheim Lieder aus diesem Jahrzehnt. Nur wenn ich das hören will, brauche ich kein harmony.fm. Der ist einer der schlechteste Sender in ganz Hessen.
 

Nordi207

Benutzer
@s.matze Du hast wieder nicht richtig gelesen. Die 80er Show war die, mit diesem Herrn Geißen auf dem RTL, nicht Pflaume im Ersten. Und was du bestätigen kannst oder nicht, hat nichst mit den Einschaltquoten im DWDL-Bericht zutun.
 
Oben