HH ZWEI


Meine Güte, wer im Spätsommer oder Herbst Weihnachtsmusik hören möchte oder Lebkuchen naschen will (gibt ja im Home-Office sonst nichts zu essen) , der soll das für sich machen. Nur weil in anderen Ländern die Glocken früher anfangen zu läuten, muss dieser Mist nicht auch bei uns Einzug erhalten. Diese Umfragen einiger Stationen dazu, ob man mit Weihnachtsmusik, Beleuchtung etc. wegen Corona früher beginnen soll, sind völlig idiotisch. Gerade wegen Corona dürfte sich die Vorfreude auf dieses Weihnachtsgedöhns in diesem Jahr in Grenzen halten. Es reicht völlig aus, wenn der Kommerz nach Sonntag beginnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Gibt ja auch genug Webchannels die 365 Tage im Jahr Weihnachten oder auch Karneval anbieten, ob das dann im Radio wirklich noch einen Mehrwert hat oder nicht eher noch mehr Hörer vergrault?

Vom fehlenden Drumherum in diesem Jahr ganz zu schweigen.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Wieso spielen sie nicht schon seit 1. November Weihnachtsmusik pur? Scheint ja grad im Trend zu sein...ich mein´, wir haben noch nicht mal 1. Advent, aber ab übermorgen Weihnachtsmusik pur? Für mich völlig unverständlich..damals hat Oldie 95 an den Adventssonntagen nur Weihnachtssongs gespielt und ab dem 4. Advent total, damit konnte ich was anfangen (egal, ob man die volle Dröhnung mag oder nicht). Aber hier geht´s wohl nur darum, besonders zu sein..daher, warum nicht schon seit dem 1. Okt..äh 1. November...?

Wirklich nur an den Adventssonntagen oder eher am Adventswochenende, also einschließlich samstags?
 

Radiofan83

Benutzer
Komisch, woher kommt in Deutschland diese Ablehnung gegenüber Weihnachtsliedern? Vielleicht haben es die Sender (alle!) damit in den letzten Jahren etwas übertrieben.

Geschmäcker sind halt verschieden! Der ein oder andere mag es, und andere kotzen ihr Radio an, sobald ein Weihnachtshit läuft! Ich selber bin ganz froh, dass es nun losgeht mit den Weihnachtshits. Aktuell höre ich über DAB! Radio Soft und über den Stream Skyradio.
Weihnachtshits hört man von Januar bis Oktober garnicht in den Radios (außer vielleicht mal "Last Christmas" bei einigen Osterhit Marathons oder spielt verrückt Tage), dafür läuft das ganze Jahr über bei sämtlichen Stationen "Vincent Weiss, The Weeknd, Ava Max etc. Rund um die Uhr, Tag für Tag! Da bin ich doch ganz froh, wenn zumindestens ein paar Sender kurz vor Weihnachten, auf Weihnachtshits umstellen und nicht diesen ganzen Dudelkram spielen, der das ganze Jahr über läuft!
Ab dem 27.12 laufen ja dann wieder sofort überall bis Ende November die selben gewohnten 80er, 90er, 2000er usw. und die meisten sind dann wieder glücklich!
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
@Paradriver Das ist DAS Stichwort... Geht euch das nicht auch auf dem Keks, wenn ihr eure Meinung bei Radiosendern sagt, bzw. ihr eure Meinung bezüglich zur Musik habt und die dann jedes Mal mit ihren Streams kommen? "Es tut uns leid, aber dafür haben wir ja unsere über 20 Streams", "Für mehr... bieten wir den...-Stream an".... Und dann sind sie fertig mit dir... Ich finde es dreist...

Ich wünsche euch allen einen ruhigen Totensonntag...
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
Ich bin dafür, ab Mitte August nur noch Weihnachtslieder zu spielen. Im Edeka umme Ecke stehen dann auch immer die ersten Schokoweihnachtsmänner*innen und die Vorweihnachtszeit fängt doch auch direkt nach den Sommerferien an. Oder?
 

AlanTrebber

Benutzer
Es scheint eine nicht kleine Zielgruppe zu geben, die in der Adventszeit einfach beim Einstellen des Radios Weihnachtsmusik hören möchte. Die sind ja auch nicht alle stundenlang am Radio, wie die Diskutanten in diesem Forum. Die sind mal eine Zeit dabei und dann natürlich auch für entsprechende Werbeformen empfänglich. Ein privater Sender meint, das ist gut so und damit ist das eigentlich auch nicht zu kritisieren.

In diesem verrückten Jahr ist die Erwartung an die Weihnachtszeit vielleicht größer als sonst: Weihnachten als Chiffre von Normalität, Ruhe und innerer Einkehr wird sicherlich auch von vielen sonst kritischen Leuten herbeigesehnt. Es wäre ja töricht von einem Medienunternehmen, ein solchen Bedürfnis der Menschen nicht zu bedienen.

Mir persönlich gehen die typischen Popradio-Weihnachtslieder allerdings auch auf die Nerven, häufig schalte ich im Advent Klassik-Radio ein. Oder den Christmas-Stream auf BFBS Unwind!
 

Maschi

Benutzer
Da wird (jedem/vielen) Radiohörer(n) unterstellt Zugang zum Internet zu haben. Das ist de facto nicht zu Ende gedacht.
Aber das ist ja leider auch immer ein typisches Argument Spezialformate aus dem Programm zu nehmen (mit Verweis auf die Channels), der gewöhnliche Hörer soll bloß nicht überrascht oder gar verschreckt werden.

So sehr wie z.B. Eurodance polarisiert, tun das sicher auch die immer wieder gleichen Weihnachtspop-Klassiker, da muss man sich schon sehr sicher sein, dass es die eigene Zielgruppe überwiegend annimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Ricardo W.

Benutzer
Sorry, hat mit Hamburg Zwei nichts zu tun, aber ich emfinde diese abgedroschenen Weihnachtshits als Ausschaltfaktor.
Und wie @Berlinerradio zu Recht schreibt, ist dieses Weihnachtsgedöhns dieses Jahr anders.

Naja, wo hat es mit Hamburg Zwei nichts zu tun? Geht doch los ab morgen...

Aber mit den abgedroschenen Weihnachtshits, das ist natürlich deine Meinung. Ich finde, das gehört zum WeihnachtsFEST dazu, dass diese wunderschönen Songs laufen.
 
Diese abgedroschenen Songs von Wham und Chris Rea beispielsweise hängen mir auch zu den Ohren raus und die werden auf den gängigen Sendern zuhauf gespielt.
Ich höre da doch ehrlich gesagt HH zwei oder auch vom Berliner Rundfunk, da laufen auch so echte alte Schinken, auf die stehe ich ja total:)
 

s.matze

Benutzer
Die haben doch gerade erst eine neue Morningsow gestartet mit Onni Schlehbusch von Antenne MV und Birgit Hahn von Radio Hamburg.

Das wäre schon frech und auch ziemlich dämlich jetzt 5 Wochen lang nur noch Musik dudeln zu lassen. Bin ja mal gespannt ob die gleich schon um Mitternacht umschalten oder ob die morgen früh feierlich um 7:17 Uhr (oder morgen um 12:24 Uhr ?) den Red Button drücken mit dem dann endlich endlich Last Christmas gestartet wird wo wir solange darauf gewartet haben. :wow:
 

s.matze

Benutzer
Nachrichten um 00:02 Uhr, zwischen jeder Meldung ein nerviges Klingeling-Geräusch, vorher lief noch Jamelia mit Stop und jetzt erklingt schon das erste Glöckchen .
Und das gehört ausgerechnet Michael Buble. Den kann ich gar nicht ertragen mit seinem Geschleime.
 

s.matze

Benutzer
Start und einige Jingles anbei.

Leider ist die Musik schon in der ersten Stunde monoton und absolut einfallslos. Und dazu komplett nur auf englisch.
Ein waschechter Hamburger / Norddeutscher versteht da kein Wort von dem was die da singen.

00:06 MICHAEL BUBLE - IT'S BEGINNING TO LOOK A LOT LIKE CHRISTMAS
00:13 NAT KING COLE - CAROLING CAROLING
00:16 NEIL DIAMOND - HAPPY CHRISTMAS
00:19 DIONNE WARWICK - THE CHRISTMAS SONG
00:23 MELANIE THORNTON - WONDERFUL DREAM
00:26 DEAN MARTIN - LET IT SNOW! LET IT SNOW! LET IT SNOW!
00:29 WHITNEY HOUSTON - DO YOU HEAR WHAT I HEAR?
00:33 BING CROSBY - MELE KALIKIMAKA
00:36 JONA LEWIE - STOP THE CAVALRY
00:39 FRANK SINATRA - IT CAME UPON A MIDNIGHT CLEAR
00:45 SUPREMES - SILVER BELLS
aktuell NSYNC - MERRY CHRISTMAS, HAPPY HOLIDAYS

Mit dieser Auswahl tut man sich keinen Gefallen.
Jetzt verstehe ich auch warum Weihnachtsradios hierzulande nicht funktionieren. Und das 5 Wochen lang jeden Tag rund um die Uhr?

Da halte ich es lieber mit den skandinavischen Weihnachtsradios,
die haben nämlich auch Lieder in vielen anderen Sprachen.
(Globus Guld Jul, Retro Radio Jul, Dansbandskanalen Julmusik)

Hämbörg tuh - se krismäs stäschn for inglisch spiking pipl. Batt nott vor Hämbörgers.
 

Anhänge

  • RHH 2 - Start Weihnachtsprogramm.mp3
    1,1 MB · Aufrufe: 2
  • RHH 2 - Weihnachts Jingle 1.mp3
    148,8 KB · Aufrufe: 1
  • RHH 2 - Weihnachts Jingle 2.mp3
    84,5 KB · Aufrufe: 1
  • RHH 2 - Weihnachts Jingle 3.mp3
    45,9 KB · Aufrufe: 1
  • RHH 2 - Weihnachts Jingle 4.mp3
    159,2 KB · Aufrufe: 1
  • RHH 2 - Weihnachts Jingle 5.mp3
    164,7 KB · Aufrufe: 1
  • RHH 2 - Weihnachts Jingle 6.mp3
    154,9 KB · Aufrufe: 1
  • RHH 2 - Weihnachts Jingle 7.mp3
    76,5 KB · Aufrufe: 1

Maschi

Benutzer
Da war der einzige (Wunsch-)Weihnachtssong der sich gestern Abend zu SWR 3 verirrt hat (neben wenige Male Mariah Carey seit dem 2.11.) dann doch schöner.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Bin auch enttäuscht. Nach der Ankündigung, dass man jetzt bis 26.12. nur Weihnachtslieder spielt, hatte ich mir da doch deutlich mehr Auswahl erhofft, vor allem auch spanische, französische und italienische Titel oder vielleicht das ein oder andere Stück aus (Nord-)Deutschland.
Statt dessen Bryan Adams und Rod Stewart, naja wers mag.

Man kann ja wohl schlecht 4 einhalb Wochen lang jeden Tag nur die selben 200 Lieder spielen.

Im Ausland ( siehe auch https://www.kerstradiozenders.nl/ ) bekommt man das doch wesentlich besser hin.
Da habe ich in den letzten 2 Wochen noch kein Lied doppelt gehört.
 

Johnny

Benutzer
Start und einige Jingles anbei.

Leider ist die Musik schon in der ersten Stunde monoton und absolut einfallslos. Und dazu komplett nur auf englisch.
Ein waschechter Hamburger / Norddeutscher versteht da kein Wort von dem was die da singen.
Ein waschechter Hamburger/ Norddeutscher mit Englischkenntnissen versteht das sehr wohl. Die Texte dieser Weihnachtssongs sind auch keine wirkliche intellektuelle Herausforderung.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Start und einige Jingles anbei.

Leider ist die Musik schon in der ersten Stunde monoton und absolut einfallslos. Und dazu komplett nur auf englisch.
Ein waschechter Hamburger / Norddeutscher versteht da kein Wort von dem was die da singen.

00:06 MICHAEL BUBLE - IT'S BEGINNING TO LOOK A LOT LIKE CHRISTMAS
00:13 NAT KING COLE - CAROLING CAROLING
00:16 NEIL DIAMOND - HAPPY CHRISTMAS
00:19 DIONNE WARWICK - THE CHRISTMAS SONG
00:23 MELANIE THORNTON - WONDERFUL DREAM
00:26 DEAN MARTIN - LET IT SNOW! LET IT SNOW! LET IT SNOW!
00:29 WHITNEY HOUSTON - DO YOU HEAR WHAT I HEAR?
00:33 BING CROSBY - MELE KALIKIMAKA
00:36 JONA LEWIE - STOP THE CAVALRY
00:39 FRANK SINATRA - IT CAME UPON A MIDNIGHT CLEAR
00:45 SUPREMES - SILVER BELLS
aktuell NSYNC - MERRY CHRISTMAS, HAPPY HOLIDAYS

Mit dieser Auswahl tut man sich keinen Gefallen.
Jetzt verstehe ich auch warum Weihnachtsradios hierzulande nicht funktionieren. Und das 5 Wochen lang jeden Tag rund um die Uhr?

Da halte ich es lieber mit den skandinavischen Weihnachtsradios,
die haben nämlich auch Lieder in vielen anderen Sprachen.
(Globus Guld Jul, Retro Radio Jul, Dansbandskanalen Julmusik)

Hämbörg tuh - se krismäs stäschn for inglisch spiking pipl. Batt nott vor Hämbörgers.

Ich finde immer lustig, wie du provokant Radio Hamburg 2 sagst, sogar deine Dateien so benennst. :wow: :wow: :wow:

Also, in einem deiner Beiträge hast du von nervigen Glocken erzählt... Was ist daran bitte nervig? Fast jeder Radiosender hat diese Jingles zu Weihnachten und ich finde, dass es dazu gehört.

Eigentlich möchte ich was zu fast all deinen Beiträgen sagen, doch ich werde sie nicht markieren, weil es seit dem neuen Firmenupdate der Seite hier sehr umständlich (zumindest fürs Handy) geworden ist und gerne mal rumspinnt.

Also:
Erstmal bin ich über dein Überraschtsein sehr verwundert, dass es ja frech von HH ZWEI wäre, wenn sie durchgehend Weihnachtsmusik spielen usw. Dabei ist es doch schon lange Thema hier, dass sie es machen werden (Ich glaube sogar, dass es 0 Uhr losgeht, wurde hier gesagt)

Also, 5 Wochen lang 200 Weihnachtssongs am Stück zu spielen... Herr S. ... Wir sprechen hier über eine Station von der Regiocast! Noch Fragen? Dann lieber meine hochgelobten Weihnachtsmusik.FM-Streams... Aber egal, anderes Thema...

Jedenfalls ist die monotone Musikwahl, von der du sprichst, zwar schon schade, aber es ist doch auch generell viel zu viel Weihnachtsmusik. Da macht Radio Hamburg 1 (🤣) es seit 0 Uhr besser. Auch alle anderen Sender werden es so ungefähr gestalten wie die. Stück für Stück Weihnachtsmusik ins Programm einfließen lassen und dann, um so näher man ans Fest rückt, immer mehr Titel spielen. An Weihnachten dann natürlich ganz viel Weihnachtsmusik. So ist es meiner Meinung nach richtig.
 

s.matze

Benutzer
dass es ja frech von HH ZWEI wäre, wenn sie durchgehend Weihnachtsmusik spiele

Ich habe geschrieben dass es frech wäre, die Songs (non-stop) unmoderiert laufen zu lassen, weil man ja gerade erst eine neue Frühsendung eingeführt hat. Danach war nämlich gefragt worden.
Also ob nur noch Musik läuft ohne Moderation. Das wäre frech mMn.
Weil dafür braucht es keinen Stadtsender, das könnte ein Stream oder Webchannel auch.

Von der Musikauswahl bin ich dahingehend enttäuscht: Nur englisch!
Englisch ist aber nicht Amtssprache in Deutschland.

Und Radio Hamburg 2 ist natürlich das Zweite von Radio Hamburg.
Genau wie Regenbogen Zwei das Zweite ist von Radio Regenbogen.
Oder Radio RPR 2 das Zweite war von Radio RPR neben RPR Eins.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben