Hirschle verläßt LfK


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Wie ich dem Newsletter des Kontakters heute morgen entnommen habe, verläßt der LfK-Vorsitzende Thomas Hirschle entgegen den parteiinternen Absprachen die LfK zum Ende dieser Amtsperiode.

Spontan fällt mir ein Satz meines Professors ein: "Verlassen sie die Firma immer bevor es rauskommt".

Wer das Amt haben möchte kann sich gerne bewerben. Notwendig dazu ist: Die Befähigung zum Richteramt und Fürsprecher im Innenministerium von Baden-Württemberg. Ein CDU-Parteibuch ist sicher auch nicht schädlich.

Wer alles hat: Bitte vortreten!!!
 

sander

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Hirschle verläßt LfK

ich persönlich freue mich sehr über diese entscheidung ! das ist meine ganz persönliche und niemand beleidigende meinung.
 
#4
AW: Hirschle verläßt LfK

Mein Gott Sander, was erwartest Du denn? Hurra-Schreie, weil jetzt alles besser wird? Dass Hirschle in diesem Thread stellvertretend für den ganzen Laden runter gemacht wird? Was soll denn dieser Kindergarten... Hinter deinem Nickname verbirgt sich wirklich nicht Achim Glück, denn selbst er wär' sich zu schade, um soviel Sch*** zu posten (und damit meine ich nicht nur die Beiträge in diesem Thread)
 
#6
LfK-Veränderungen

Vermutlich ist die Resonanz hier im Forum auch deshalb so gering, weil es insgeheim vielen klar ist, dass Hirschles Abgang, wenn er überhaupt mit seiner LfK-Arbeit zu tun hat, so jedenfalls kaum durch die Abteilung Radio begründet ist. Ins Gerede ist seine Behörde durch andere gekommen. db
 

sander

Gesperrter Benutzer
#9
AW: Hirschle verläßt LfK

sollte aber, denn er ist (war) der gott von ällem ! er entscheidet über leben und tod von k.kropp ! hähähähähähähähä :D
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben