Hit FM verkauft?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
Angeblich.

Es gibt eh nur mehr vier große Radiogesellschaften in Österreich:
1. Kronehit
2. die Antennegesellschaften
3. Hit FM
4. Energy

Den andren werden Reißnägel auf den Boden gelegt, damit sie ja nicht vorwerts könen.
Könnte ja eine starke Konkurrenhz sein?
Da müßten die großen dann was tun, nicht nur ihre verstaubten 2.000 gesammelten Hits herzeigen:)
 
#3
Habe ich auch gehört.
Dabei soll die Antenne auch gleich von der Moira übernommen werden. Das wird es ein HiT FM auch in Wien geben. Die Fellners behalten Minderheitsanteile. Bernd Sebor ist ja auch dzt. massiv im Gespräch. Angeblich haben sich Sebor u. Moira Vertreter Müller schon über einen PD Job geeinigt.
 
#4
Die Hit-Antenne auf FM-102.5 mit den besten Hits von heut, und den rockigen 70ern!

Na Bernd, wär das was?

<small>[ 08-04-2003, 18:05: Beitrag editiert von radiomann ]</small>
 

Radioaxel

Gesperrter Benutzer
#5
Oder:
Huuuuundert zweiii puunkt füüüüünnnnff - die neue Hit-FM-Antenneeeeeeeeeee:
Jeden Tag neue Songs im Supermix - dazwischen Beatles-Hits...

Und huuuurraaaaaa:
Sebor am Sonntag wirds auch wieder geben *gggg*
 
#6
LOL, das sind ja schöne Aussichten.

Verstehe nur eines nicht: Wem gehört nun die Marke Hit FM?

Denn Moira gehört ja bereits zu 100% das Hit FM-Programm im Burgenland (ehemals Antenne4) sowie 100 Prozent im Mostviertel (ehemals Digihit).

Daher kann hier nur vom Hit FM in St. Pölten die Rede sein, das (noch?) der Krone gehört.

Gehört dieser somit auch die Marke?

Interessant finde ich es auch, dass die Wiener Hit FM-Gesellschaft (im Krone-Eigentum) nach wie vor existiert, obwohl der Sender schon seit Juni 2001 keinen Ton mehr von sich gibt.

<small>[ 08-04-2003, 21:43: Beitrag editiert von Kleetschi ]</small>
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben