Hit-Radio Antenne Niedersachsen


Die haben doch früher Schlager gespielt. Und sind dann später auf Oldie umgestiegen.
Ganz genau übrigens wie Radio-Brocken, Antenne Sachsen,
Falsch! Antenne war nie ein Herz-Schmerz Schlagerradio! Es gab zu Anfang einen etwas höheren Deutschanteil, der ab ca. 1992/1993 kontinuierlich heruntergefahren wurde. Danach dominierten bis Anfang 1996 die Oldies.

Würde sich Antenne etwas progressiver als NDR 1 aufstellen, hätte der Sender sicherlich eine gute Chance. Aber offensichtlich lässt sich z.Z mit dieser "Me too Masche" doch noch ein paar Märker verdienen!
 
Wäre ich bei Antenne Niedersachsen, ich wüßte was ich täte, bei den derzeitigen Quoten: Das Konzept von Antenne Bayern quasi 1:1 abkupfern, von der Musik über die Personalities, vom Drive und gekonnten Fahrstil der Sendungen bis zu den Nachrichten aus den Regionen, vom Verkehrszentrum bis zu den Jungen Wilden und der guten Nachricht aus... Ja, es kann Spaß machen, Antenne Bayern zu hören. Die schaffen sich u.a. eine Identität. Und der Sender wird in Bayern von vielen sehr gern gehört. Würde das Konzept in Niedersachsen so umgesetzt, wäre Antenne Niedersachsen binnen weniger Jahre Marktführer. Radio ffn und NDR 2 sind doch relativ leicht zu schlagen. Und sage niemand, man hätte schon versucht, Bayerns Hitradio zu kopieren. Dann hatte man aber schlechte Berater, die Aby nicht begriffen haben... Kauft Euch Know-how in Ismaning ein!
 
Zuletzt bearbeitet:
Und das hat die Antenne sehr wohl schon gemacht.
Die gute Nachricht aus Niedersachsen gab es schon auf der Antenne, sogar Moderatoren von Antenne Bayern mit Hakan Turan sendeten einst aus Hannover. Haxi ist wieder abgezogen und moderiert wieder bei ABY. Den Leikermoser Wolfgang kopieren ... nein Danke. Mit dem Schollmayer waren Sie auf einem guten Weg. Der nette Kerl von nebenan, der auch viele Aktionen mitgemacht hat. Mal schauen, was es wird, wenn der Schollmayer jetzt nach seinem Sabattical vom Radio zurückkehrt. Vielleicht bringt er ja frische Ideen mit, die Antenne wieder etwas hörenswerter machen.
 
Na ja, hör Dir mal Haxi Turan auf Antenne Bayern an und vergleiche das mit Niedersachsen. Allein den Super-Fahrstil und die gekonnten Voice Over gab es in Niedersachsen nicht. Oder Stephan Meixner usw. Antenne Bayern ist viel freier in den Moderationen - und tagsüber serviceorientierter als Bayern 3 oder auch NDR 2. Von Antenne Nds ganz zu schweigen. Und auch die Musik wird zu den verschiedenen Tageszeiten angepasst und ist stimmiger in den einzelnen Kategorien. Zudem spielt man auch mal mehrere Uptempo-Nummern hintereinander. Oder man macht bei gutem Wetter mal schnell aus einem Donnerstag einen Sommerstag und reagiert flexibel. Angenehm ferner, dass die Morningshow nur bis 9:00 Uhr läuft oder dass die Werbung nicht den Flow im Programm unnötig unterbricht sondern direkt vor voll oder halb kommt. Usw. usf...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hakan Turan sendeten einst aus Hannover. Haxi ist wieder abgezogen und moderiert wieder bei ABY.
Seine Abendsendungen bei Antenne Niedersachsen habe ich sogar gerne gehört. Er überraschte recht häufig mit seiner Spontanität. So kam es vor, dass er beispielsweise von jetzt auf gleich einen 90er Abend machte und rief die Hörer auf, sich zu beteiligen. Der Zuspruch war da.

Im war Antenne jedenfalls immer Spitze. Es muss doch auch mal möglich sein, etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Ich wäre jedenfalls vorsichtig, diverse Formate 1:1 zu übernehmen.
Wir erinnern uns alle glaube ich noch mit Schaudern daran, als damals noch Hit-Radio Antenne sein Format Radio Brocken und Antenne Sachsen übergestülpt hat. Den Ausgang haben wir ja erlebt.
 
(...) Er überraschte recht häufig mit seiner Spontanität. So kam es vor, dass er beispielsweise von jetzt auf gleich einen 90er Abend machte und rief die Hörer auf, sich zu beteiligen. Der Zuspruch war da.
Und du willst uns ernsthaft sagen, dass Turan das selbst entschieden hat und "spontan von jetzt auf gleich" ins Programm genommen hat. Bei Antenne Niedersachsen. Na dann träum' mal weiter...

Das große Problem ist doch, dass Antenne Niedersachsen damals Kreklau&Fitzek (ich glaube es war im Jahr 2000) genommen hat und die haben mit ihren Entscheidungen (wir stülpen das, was in Berlin funktioniert hat Niedersachsen einfach über) rein gar nicht funktioniert hat. Damit hat man diese schweren Zeiten eingeläutet. Fairerweise muss man sagen, dass man nicht weiß, wie es anders gekommen wäre. Allerdings war das ffn-Nacheifern sicher nicht richtig.
 
Und du willst uns ernsthaft sagen, dass Turan das selbst entschieden hat und "spontan von jetzt auf gleich" ins Programm genommen hat.

Ja. Das möchte ich! ich unterstelle jetzt einfach mal, dass du diese Sendung nie gehört hast. Ging es um Musikwünsche hat er schon gesagt, ob er sie spielen kann, oder ob der entsprechender Song gesperrt ist. Auch bei einem durchformatierten Programm muss nicht immer alles nach Schema F laufen!
 
Hat irgendjemand behauptet, dass es rein zufällig war?
Ja. Du. Du hast behauptet, dass der Turan sich das (Zitat) "spontan von jetzt auf gleich" ins Programm genommen hat. Meine Vorredner und ich haben nur gesagt, was für ein Unsinn das sei. Und dabei bleibe ich. Sowohl was Promis angeht, als auch "90er-Abende". Nur mal so: ich habe früher (zugegeben, es ist sehr sehr lange her) dort mehrere Jahre gearbeitet und WEISS, dass sowas dort nie spontan ist. Wie bei jedem Privatradio. Aber wenn du zum dritten Mal widersprechen willst, bittesehr...
 
Den Mist den Antenne jeden Tag da sendet brauch niemand. Bremen eins und Nordwestradio finde ich ganz gut. Vielleicht sollte sich Antenne mal von dem Schrott, den die seit Jahren senden verabschieden und etwas älter klingen und nicht wie 89.0 RTL.​
 
Vielleicht steht die normale, die bei hr3 z.B. wieder die EM-Version ersetzt hat, nicht mehr im System? Bremen Eins spielt auch immer noch "Reality" von Lost Frequencies in der X-Mas-Version!
 
Das ist die Version, die das Volk kennt. Denkst du, das Volk kennt die Originalversion? Außerdem: Wer erinnert sich nicht gerne an schöne Zeiten zurück?
Aber NDR 2, N-Joy und ffn spielen die Originalversion und die Sender werden auch von vielen gehört. Nur Antenne kriegt es nicht gebacken, die EM-Version durch die Originalversion zu ersetzen. Deutet für mich darauf hin, dass dort eine unfähige Musikredaktion sitzt. Selbst 89.0 RTL hat die Originalversion im Programm und die gehören ja beide z.T. zusammen durch die RTL-Group.
 
Ich denke, dem normalen Radiohörer und Nicht-Musik-Freak fällt der Unterschied nicht auf, wenn man von der EM Version zur Ursprungsversion wechselt.

Wie ich meine, sind das nur wenig veränderte Textpassagen.

Allerdings sollte nicht der Text der Liedes beanstandet werden, sondern das Lied allgemein. Das hat man doch so langsam durchgehört!
 
Oben