Hit-Radio Antenne Niedersachsen


Ich bin jemand, der beim Radiohören sehr oft den Sender wechselt (gerade beim Autofahren) früher war es eigentlich so, dass ich meißtens dann gewechselt habe, wenn mir ein Song nicht gefallen hat, oder mich genervt hat (ist im Normalfall auch heute noch so). Mittlerweile hab ich mich bei der Antenne schon mehrfach dabei erwischt, dass ich ihr aus Fremdscharm den Gar ausgemacht habe (total schlechte "Witze", peinliche Moderationen). Das war vor der Umbenennung schon häufiger der Fall, dann ging es aber wieder. Gehaltvoll waren die Moderationen nie, aber sie haben wenigstens keine Bauchschmerzen ausgelöst. Mittlerweile unterscheidet man sich vom Hitradio, welches man vor einigen Jahren beerdigt hat und dann auch gar nicht schlecht war fast gar nicht mehr

Aber es ist ja deren Sache. Mal sehen, was der März 2017 so bringt :rolleyes:
 
Das Problem von Antenne Niedersachsen ist einfach, dass man immer nur versucht andere nachzumachen. Man kopiert lieber die erfolgreichere landesweite Konkurrenz anstatt sich von dieser abzuheben. Und richtig schlimm ist, dass man dann auch noch kläglich versagt. :wow:
 
Das der Worlitzer gegangen ist, ist erst nicht aufgefallen da kurz vor Weihnachten alle "Stamm Moderatoren" in den Urlaub gingen.
erst ab Morgen sind alle wieder am Start. (Kaya, Scholly)
Merkwürdig war nur das die Worlitzer Jingels aus dem Programm genommen wurden.

Hätte man dem Worlitzer mehr Spielraum gelassen hätte man bestimmt eine gute Morningshow hinbekommen.

Der Wechsel von Worlitzer kamm aber scheinbar Plötzlich. Ist er doch erst im Sommer von Wietzendorf nach Hannover gezogen.

Die Lösung mit Tom Meyer istt scheinbar auch ein Schnellschuß. Einer weg schnell ersatz!?

Die Moinshow wirkt derzeit ehr einschläfernt statt aufweckend.

Vielleicht sollte man den Scholly wieder ran lassen.
 
Der Wechsel von Worlitzer kamm aber scheinbar Plötzlich.
Sogar so plötzlich, dass man immernoch "Schlag den Worlitzer" spielt. Das Spiel wird sowohl von den Moderatoren als auch in den Jingles und auf der Homepage so genannt. Ist wohl niemandem auf die Stelle ein neuer Name eingefallen

Vielleicht sollte man den Scholly wieder ran lassen.
Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Damit wären wir wieder beim alten Problem der Antenne und das heißt Kontinuität. Gerade im August hat man die Karten wieder neu gemischt und (durch den Zugang des Schollmayer) das Tagesprogramm auf den Kopf gestellt und Kaya und Stefan Flüeck getrennt, die ich zusammen gar nicht schlecht fand. Jetzt den Schollmayer in die Moin-Show zu setzen würde dazu führen, dass der Nachmittag wieder irgendwie gefüllt werden müsste, was heißt, dass wiedermal das Tagesprogramm komplett verändert wird. Wie soll sich der Hörer so mal an irgendwas gewöhnen? Scholly sollte im Nachmittag bleiben und man sollte seine gedankliche Leistung vielleicht mehr darauf legen, wie man der bestehenden Moin-Show, also mit den aktuellen Moderatoren insgesamt wieder mehr Pepp geben kann (den ich seit dem Weggang des Worlitzer übrigens auch vermisse)

Noch was, liebe Goseriede: Warum eigentlich Tom Meyer? Warum nennt man ihn nicht bei seinem richtigen Namen (der laut @Sturmflut Thomas Meyer lautet) Was soll dieser "Spitzname", der dazu auch noch null kreativ ist
 
ich kann es ja mom. nur via Internet hören... und das ist eine Strafe..... ich habe nichts verbrochen und darf zum Glück auch ganz schnell etwas anderes anschalten.
Persönliche Einschätzung selbst nach kurzem Hören : Hat in diesem Laden überhaupt irgendwer eine Ahnung, wie Radio gemacht wird....?
Warum haben die Gesellschafter nicht schon längst die Reissleine gezogen ?

Fassungslos....!!!!!!
 
Hat in diesem Laden überhaupt irgendwer eine Ahnung, wie Radio gemacht wird....?
Diese Frage wurde im Zusammenhang mit Antenne Niedersachsen tatsächlich schon öfter gestellt und ich finde sie dem Team gegenüber unfair. Ich glaube schon, dass da einige bei Antenne arbeiten, die deutlich mehr könnten, als sie zeigen dürfen. Problem: man lässt sie nicht. Das ist bei Antenne aber schon seit langem so. Man müsste bei der nächsten großen Reform vielleicht mal nicht mit der Brechstange durchs Programm sondern durch die Chefetage. Wundert mich bei der Geschichte, die Antenne hat sowieso, dass sich Fischer da oben so lange halten kann.
 
Weiß jemand, ob Antenne die Sendezeiten der Morgenshow geändert hat? Mir ist jetzt schon zweimal aufgefallen, dass Wetter und Verkehr bereits ab gegen 9:30 Uhr von Kaya Laß gemacht wurden. An für sich geht die Morgenshow doch bis 10 bzw. "5 vor 10". Auch hat Verkehrs-Kai ja sonst bis Mittag den Verkehr gemacht. Auf der Internetseite ist immernoch alles beim Alten.
 
Mir ist jetzt schon zweimal aufgefallen, dass Wetter und Verkehr bereits ab gegen 9:30 Uhr von Kaya Laß gemacht wurden. An für sich geht die Morgenshow doch bis 10
Eventuell ist die letzte Stunde mit Voicetracks?
Bei antenne 1 in Baden-Württemberg war es zumindest schon einige Male so, dass um halb zehn bereits jemand anderes die Meldungen las als der Moderator der Morgenshow. Als ich dort nachfragte, hieß es, der Moderator brauche auch mal seine Pause... Ich tippe eher darauf, dass die schon ne Stunde vor Ende der Show "Feierabend" (was live moderieren angeht) haben ^^
 
Ist die Musik zur Zeit / seit einigen Wochen wieder erträglicher und etwas älter geworden?
Ich versuche eigentlich wenn ich durch Niedersachsen fahre das Radio meist ganz aus zu lassen (außer Radio Bremen und vll. noch NDR 1).
So unerträglich habe ich das in Erinnerung und gerade Hit-Radio Antenne war doch mal der Gruselsender schlechthin (zus. mit Antenne Bayern).

Aber das was da zur Zeit zu hören ist lässt doch vermuten dass sich etwas getan hat. Insgesamt finde ich ist die Musik etwas älter und rockiger geworden und das meine ich auch tagsüber wenn Sachen aus den späten 70ern bis Mitte der 80er (85 / 86) laufen z.B. "Living on a prayer" und "Shot to the heart" von Bon Jovi, "Real wild child" und "The passenger" von Iggy Pop, "Destiny" von Jennifer Rush, "Hot in the city" und "White wedding" von Billie Idol, "Blinded by the light" und "Mighty quinn" von Mannfred Mann, "Way to heaven" von Genesis, "Purple rain" und "1999" von Prince oder auch "I want you to want me" von Cheap trick sogar in der Live VErsion. aus 78 ist dieser Titel, habe noch irgendwo die LP im Schrank. Normalerweise werden die 80er ja im Radio auf New Wave und NDW reduziert.

Kann das jemand bestätigen oder sind das Zufallshinhörer??
 
Hast du vielleicht ab und zu mal den Sonntagabend erwischt? Immer wenn ich mal einschalte, was deutlich seltener geschieht, als vor einiger Zeit noch lief meistens einer der nervigen Foster, Bourani und wie sie alle heißen Tracks oder irgendwas totgespieltes aus den 80ern. Aber ich höre auch nur noch selten zu und kann entsprechend auch immer Pech gehabt haben.
 
@s.matze

Wann hast du Antenne gehört? Gestern? Sonntags gibt es da nämlich den sogenannten WhatsApp Wunschsonntag und Abends die Antenne Greatest Hit Show ab 20 Uhr. In der Regel laufen auf Antenne pro Stunde drei Hits aus den 80ern und einer aus den 90ern. Wesentliche Veränderungen kann ich nicht feststellen.
 
In letzter Zeit sind vermehrt wieder aktuelle Hits zu Hören.
Sonntags Abends die Greates Hits Show ist aber auch gut zu Hören mit mal ganz anderen sachen die man sich vielleicht auch mal über Tag in der Woche Wünschen würde.

Was die Moderation angeht finde ich ist die Moinshow wieder etwas lockerer und "Aufweckender" geworden.
 
In letzter Zeit sind vermehrt wieder aktuelle Hits zu Hören.
So wird Antenne auch weiterhin keine ernste Konkurrenz für die Mitbewerber werden.
Bei der letzten MA konnte der Sender immerhin 10.000 neue Hörer für sich gewinnen. Offensichtlich reicht es den Machern aus der Goseriede, wenn man der letzten euphorischen Pressemeldung Glauben schenken darf.
 
Werte Runde,
Meine Meinung hierzu ist : Sowohl Antenne als auch ffn werden in Ihren selbst gegrabenen Löchern verschwinden .
Dieses Schicksal würde auch den NDR Wellen blühen, wenn sie nicht mit Gebühren über Wasser gehalten würden.
Radio ist aus meiner Sicht an dem hoch spannenden Punkt angekommen wo es einfach noch mal um alles geht.
(ich meine nicht ob es Radio in welcher Übertragungsart geben wird)
Die Sender haben jetzt die Chance uns zu zeigen warum es sie gibt und die Hörer sie einschalten sollten.
 
Es liegt nicht nur an Antenne. ffn war als Markterster immer Marktführer und Antenne konnte nur punkten, wenn ffn Fehler machte. Aber auch ffn hat wie Antenne in den letzten Jahren dramatisch an Reichweite verloren. Das hängt mit vielen Faktoren zusammen. So ist der NDR immer stärker geworden. Nicht nur NDR2, sondern auch N-Joy, was eine immer breitere Zielgruppe in den letzten Jahren angesprochen hat. Und, das muss man Steffen Müller lassen, hat er mit seinem Radio 21 einen guten Job gemacht. Dazu wildern SAW und 89.0 (der ja faktisch zur eigenen Familie im weiteren Sinne gehört) im Revier. Und dann kamen in der letzten Zeit noch die Regionalsender dazu.

Dennoch: Die Entwicklung von Antenne ist erschreckend. Reichweite in ein paar Jahren nahezu fast halbiert trotz des Mehrheitsgesellschafters RTL Radio Deutschland, der ja eigentlich immer wissen will, wie die Radiowelt funktioniert...

Aus Vermarktungssicht ist Antenne nach meinem Dafürhalten in Niedersachsen mittlerweile überflüssig. Da ist der Wechsel von ffn zur ASS für Antenne wahrscheinlich sogar noch ein Glück im Unglück. Aber bei dem Niedergang und den Gesellschaftern im Hintergrund (RTL, Studio Gong, NWZ) bleiben echt Fragezeichen, was da eigentlich komplett schiefgelaufen ist...
 
Oben