Hit Radio FFH


Ich kenne ihn nicht, aber HDH scheint zumindest ein Macher alter schule zu sein der noch für das Thema brennt. Heutzutage sieht man immer mehr „CEOs“ und ähnliches, die ihr lediglich studiertes ABC abnudeln, egal ob sie für Radio, Medikamente oder Waschmittel arbeiten. Denen geht es nicht mehr um Wachstum sondern um „Schrumpfen“ (Schöndeutsch: Kostenoptimieren) und Abfindung kassieren.
An FFH mag ich nur, dass es immerhin noch wie ein Liveprogramm klingt.
 
Ich kenne ihn nicht, aber HDH scheint zumindest ein Macher alter schule zu sein der noch für das Thema brennt.
Sicherlich, FFH und HDH, das war schon was Besonderes. Aber ganz so einvernehmlich liefen Personalentscheidungen unter Hillmoths Fittichen auch nicht ab. Ich denke da an Horst Hoof vor gar nicht langer Zeit, den man erst von Radio Hamburg nach Bad Vilbel gelockt hatte, um ihm dann von heute auf morgen die Morningshow wegzunehmen. Das lief dann auch darauf hinaus, dass er den Sender sofort verlassen hat.

Die Frage, die keiner beantworten kann, ist: Hat man Felix eine Alternative angeboten, die er ablehnte, oder ist er kalt rausgeschmissen worden. Ersteres wäre typisch für Hillmoths FFH, letzteres dagegen die Handschrift des neuen PDs.
 
FFH hat sehr viel VT, gefällt dir das wirklich? Ich glaube dort ist nur noch die Morning-show und die Drivetime-show live moderiert. Übrigens nicht nur dort.
Da liegst du falsch, VT ist bei FFH die Ausnahme.

Täglich gibt es bis zu 19 Stunden Live-Programm, auch am Wochenende. Die stündlichen Nachrichten sind rund um die Uhr live und eigenproduziert, das macht nicht mal die ÖR-Konkurrenz aus der Bertramstraße.

Der hohe Live-Anteil sowie der für Privatfunk-Verhältnisse hohe Anteil an regionaler Information (FFH schaltet mehrmals täglich in seine 6 Regionalstudios und hat dazu noch ein tägliches Info-Magazin um 18 Uhr) sorgen dafür, dass FFH auch nach dem Abgang von HDH noch ein Leuchtturm unter den Privatradios der Republik ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hillmoth kommt vom hr. Er hat seine Chance genutzt. Natürlich wollten die Zeitungsverleger damals keinen "Nobody".

Cleverer Kerl.

Klar ist aber auch, daß sie in Bad Vilbel nicht lange fackeln. Im Gegensatz zur Konkurrenz in Frankfurt. Daß man Horst Hoof so abgewatscht hat, war nicht schön. Zumal Daniel Fischer keine preisverdächtige Morningshow abliefert.
 
Die Frage, die keiner beantworten kann, ist: Hat man Felix eine Alternative angeboten, die er ablehnte, oder ist er kalt rausgeschmissen worden. Ersteres wäre typisch für Hillmoths FFH, letzteres dagegen die Handschrift des neuen PDs.
Der Blick auf die Homepage zeigt, dass unter Sendungen der Mittag und die schöne Samstagsshow noch mit Felix Moese bebildert sind. Für mich wirkt das so, als ob FFH selbst nicht wüsste, wie/ob sie den Mittag neu besetzten und was sie mit dem Samstag anstellen. Und - meiner Meinung nach - deutet dies daraufhin, dass Felix den Sender direkt verlassen hat...
 
Ich würde stark auf letzteres tippen, der hr macht ja auch von der Möglichkeit, nachts eigene Nachrichten beizusteuern, anders als z.B. der WDR keinen Gebrauch.
 
Gibt es denn noch ein Privatradio in Deutschland mit einem live moderierten Programm? Ich glaube so was gibt es nicht mehr. In England dagegen senden Capital FM, Kiss FM oder Herat FM immer noch Live durch die Nacht.
 
Gibt es denn noch ein Privatradio in Deutschland mit einem live moderierten Programm? Ich glaube so was gibt es nicht mehr. In England dagegen senden Capital FM, Kiss FM oder Herat FM immer noch Live durch die Nacht.
Ich meine hier mal gelesen zu haben, das Radio SAW nachts live sendet, aber sicher bin ich mir da nicht ...

Abgesehen von Felix Moese scheint bei FFH sowieso eine kleinere Personalrochade stattzufinden, Nachrichtensprecherin Anne Schmidt ist jetzt im Regionalstudio Mittelhessen, da wiederum sind zwei Redakteurinnen von der Seite verschwunden und FFH suchte letztens ja auch Reporter für die beiden Regionalstudios in Gießen und Wiesbaden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde stark auf letzteres tippen, der hr macht ja auch von der Möglichkeit, nachts eigene Nachrichten beizusteuern, anders als z.B. der WDR keinen Gebrauch.
Also bitte. Die Nachrichten des Nachtprogramms eines anderen Senders zu übernehmen ist ja nun wirklich kein Vergleich. Vor allem in der Diskussion, das die ÖR zuviel Geld ausgeben würden. Der hr sendet eigene Nachrichten von 5 (aktuell ab 6) bis einschließlich 24 Uhr. Die anderen Nachrichten kommen LIVE von einem anderen Sender, nämlich aus der Nachtversorgung. Ein Vergleich mit FFH verbietet sich hier.
 
Bei den Extra-Kanälen werden einzelne Titel aus dem Hauptprogramm durch 80er, 90er Titel usw. ersetzt. Zeitversetzt wird das Hauptprogramm dort nicht gesendet.
Tagsüber vielleicht. Da werden dann die Titell, die bei "Drei am Stück" in der Mitte laufen, ersetzt.
In der Morgensendung heute war alles komplett gleich!
Aber schön, dass man die Auswahl hat ^^
 
Oben