Hitradio X ./. Radio Fantasy


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hitradio X und Radio Fantasy haben genau die gleiche Nachrichten und Service Verpackung, jeweils mit anderer Station-Voice und anderem Text besprochen. Wie kann das sein?

Was für ein Erfolgskonzept hat das "Original" Radio Fantasy aus Augsburg? grundsätzlich machen andere Jugendformate in Bayern denen immer etwas nach. Dieses RT.1 Hitradio dort in der Region ist auch nur ein preiswerter Abklatsch einzelner Fantasy-Bestandteile!

Grüße in die Runde der Experten
 
#3
na ich denke die werden sowas wie BLR oder dpa news haben. kann beide programme leider nicht hören. aber achte doch mal ob vor der zeitansage am ende der nachrichten ein knopfdruck zu hören ist. dann ist es BLR *lol* immer wieder ein brüller


konni
 
#5
nein, es geht dabei nicht um die news selbst sondern um die verpackung. die melodie von opener und bett sind die selbe.

hitradio x hat rund um die uhr blr, fantasy hat tagsueber eigene news und nur nachts blr.

es gab noch nie ein geruecht das fantasy zu energie wird (schwachsinnig), es gab ein geruecht das kö von energie aufgekauft werden soll, denn das waere eine weitere konkurrenz fuer valentino. aber 3 jugendformate in augsburg?? die blm wird das wohl nicht lizenzieren. fantasy hat mit energy meines wissens nix zu tun.
 
#6
Also dass Energy mit Fantasy nix am Hut hat, ist nicht korrekt. Seit 1. Januar haben die Franzosen dort im Werbebereich das Sagen!


Presseinformation

27. September 2001

ENERGY übernimmt Vermarktung von Radio Fantasy / Tarife 2002
Die ENERGY Werbe- und Vermarktungsgesellschaft übernimmt ab Ja-
nuar 2002 die Vermarktung des Augsburger Senders Radio Fantasy.
Mit dem Sender, der täglich 46 Prozent der 14-29-Jährigen erreicht
(Funkanalyse Bayern 2001, Hörer gestern, Mo-Fr), ergänzt der Ver-
markter sein Angebotsportfolio in der jungen urbanen Zielgruppe und
deckt in Nielsen IV nunmehr die drei größten bayerischen Städte Mün-
chen, Nürnberg und Augsburg ab.
Auch in den anderen Nielsen Gebieten baut die ENERGY Werbe- und
Vermarktungsgesellschaft ihr Senderportfolio aus. So vermarktet
ENERGY seit August 2001 neben den ENERGY-Sendern in Berlin,
Hamburg, München und Nürnberg auch ENERGY Region Stuttgart.
Die Tarife 2002 für alle von der ENERGY Werbe- und Vermarktungsge-
sellschaft vermarkteten Sender stehen ab dem 28. September unter
www.energy-media.de
als PDF- und als Excel-Datei zur Verfügung.
Ihr Ansprechpartner für Rückfragen zu dieser Presseinformation:
Florian Bumm, Geschäftsführer
Telefon 0 40 / 48 00 19-53, Telefax 0 40 / 48 00 19-59
Sperrfrist : 28. September 2001, 12 Uhr
 
#7
@check:
naja, dann haben fantasy und x das selbe jinglepacket bzw. die selbe music library verwendet. kaum einer gibt geld aus für custom made jingles, also ->syndicated

mfg
konni
 
#9
... habe das auch gehört! abgeblich geht fantasy das geld aus. wie ich gehört habe wurden dort im internetbereich auch schon die ersten mitarbeiter entlassen. ENERGY springt finanziell ein und soll von der BLM kurzfristig zuerst als neuer teilgesellschafter (wie in stuttgart ...) lizensiert werden, später aber den ganzen sender übernehmen. ab 1.2.02 ändern sich programm und vermarktung. offensichtlich soll der sender vor allem aus münchen gesteuert werden (playlists, vermarktung, mods ...). bin 'mal gespannt, ob an diesen gerüchten was dran ist ...
 
#10
Dann haben wir genau die selben Infos (oder sind genau der selben Ente aufgesessen???). Auf jeden Fall: Formatmäßig paßt Fantasy wesentlich besser ins Energy-Portfolio als RMB Radio. Die Musik ist fast identisch mit NRJ München oder Nürnberg. Nur: Ob Peter Valentino sich kampflos von seinem Lebenswerk trennt? Aber das hat man von Wenk/Stuttgart oder Janßen/Nürnberg ja auch jahrelang gesagt...
 
#11
Energy vermarktet teilweise Werbezeit bei Fantasy, allerdings nur zusätzlich und somit wurde nichts "übernommen". Vielleicht solltet ihr mal auf dem Boden der Tatsachen bleiben und nicht unrealistischen Blödsinn der nicht den Tatsachen entspricht von Euch geben - ihr seit doch Journalisten? Daran zweifle ich langsam... Eher Kinder die sich an den Haaren ziehen und beißen!

Alles weitere ist nämlich an den Haaren herbei gezogener Blödsinn, interessant was Energy-Mitarbeiter hier von sich geben (typischer Energy-Journalismus, viel Energie wenig Hirn).

Wie wärs mal mit Anfrage bei der BLM? Dort ist darüber garnichts bekannt - aber am 1.2. gehts los, aha? Ich glaube auch Fantasy-Chef Valentino würde hier in schallendes Lachen ausbrechen.

[Dieser Beitrag wurde von oooooops am 07.01.2002 editiert.]
 
#12
Bei Hitradio Antenne hat man auch kräftig darüber gelacht, als es hieß, die Sachsen-Anhalt-Filiale würde bald wieder Radio Brocken heißen. Und bei VIVA hat man noch kräftiger darüber gelacht, als es hieß, man wolle einen Radiosender starten. Na, hat's gefunkt? ;)
 
#13
Wer sich in Augsburg auskennt der weiss, das Peter Valentino mit einer Stunde angefangen hat (und jetzt hat er alles). Ich denke aber auch, dass er sich gerade etwas einfallen lässt, um Fantasy nochmal richtig nach vorne zu bringen. Er würde es niemals übers Herz bringen, SEINEN Sender mit einem anderen zu Teilen (Gesellschafterradio ist in Bayern nix gutes..). Personell wird sich aber schon was tun. Die Jingles und Verpackungen bei Fantasy macht meines Wissens Markus Gilg dem auch Anteile an Hitradio X gehören. Liegt doch nahe, da aus Kostengründen was mitzuverwenden. Aber ich denke viel eher dass die hier schon eine Kooperation (Fantasy, Hitradio X) vorbereiten. Auch Kostensparen? Auf jeden Fall war Gilg vor nem Jahr mal als PD für Fantasy im Gespräch. Schönes Wochenende und mal reinclicken :)www.antenne.de
 
#14
Zu Thema gleiche Verpackung kann ich euch nur raten mal FFH und SWR3 zu vergleichen! Die Unterlege bei SWR3's Schlagzeilen in "SWR 3 Nun" haben die gleiche Unterlege wie das FFH-Gewinnspiel "Hitpunkte sammeln".
Schau einer an, wie vielfältig man Verpackung verwenden kann!
Viel Spaß beim vergleichen!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben