Hört ihr noch Bayern 3? / Schlager der Woche


Feierabend, der in der pessimistischen, aber wie ich meine realistischen Version künftig bis 20 Uhr gehen dürfte
Ich ahne sogar noch schlimmeres. Nämlich, dass es in Matuschkes Abwesenheit die "Abendschow", mit wem auch immer, von 19-22Uhr geben wird, und Matuschke beginnen wird, sich langsam aber sicher aus dem Programm zurück zu ziehen. Er war ja bereits die letzten Wochen nicht jeden Tag da.
Und zum Thema
Für Bayern 3 bedeutet der Verlust zweier ausgezeichneter, zum Teil wortreicher Strecken natürlich die nächste Verflachung...
Volle Zustimmung! Es hat schon gut Abwechslung ins Programm gebracht, in einer Popwelle eine Stunde einfach mal Talk zu hören. Ich fand auch die Gäste immer sehr gut ausgewählt. Thorsten Otto ist ein wahrer Gesprächskünstler. Er schafft es, seine Gäste objektiv zu befragen, ohne dabei langweilig, oder allzu sachlich, sondern unterhaltsam zu wirken. Entgegen mancher Meinungen hier, finde ich nicht, dass dieses Format besser zu Bayern 1 passt. Nach 10 Jahren ist die Sendung evtl. etwas angestaubt, vielleicht müsste ein neues, junges Talk-Talent her, um etwas frischen Wind rein zu bringen.
Egal, jedenfalls halte ich das Format nicht für Fehl am Platz im Programm von Bayern 3, denn das ist allemal besser, als eine weitere Stunde Hits, Hits, Hits...
ich denke auch dass für die 19-20 Stunde auf Bayern 3 einfach die Feierabend Sendung verlängert wird
Na toll, also eine weitere Stunde "Roell/Theil respektive Müller/Theile erzählen euch, wie man sein Haustier am besten auf die kalte Jahreszeit vorbereitet, oder verraten einen super Geheimtipp, wie ihr günstig an tolle Modeklamotten der aktuellen Winterkollektion kommt..."
Also jetzt mal im Ernst. Diese "Zwei für euren Feierabend"-Sendung mag ja ihre Berechtigung haben. Aber wer sucht den bitte die Themenschwerpunkte für diese Sendung aus? Chantal(14) aus Neuköln? Könnte man zumindest meinen... Servicebeiträge sind ja grundsätzlich schon hilfreich, aber nur dann, wenn sie sich mit den wirklich wichtigen Dingen beschäftigen und mir Informationen geben, die ich eben nicht auch mal schnell googlen könnte. Klar, da müsste natürlich journalistische Arbeit getan werden, die über Facebook und Instagram hinausgeht. Aber fundierte und tiefgreifende Recherche wird in den Redaktionen der Popwellen leider zunehmend verlernt.
Der Wortanteil ist bei Bayern 3 zumindest deutlich höher, als bei der Antenne, was ich sehr gut finde, denn Radio lebt von der Moderation, ansonsten könnte ich auch meine Spotify-Playlist hören. Aber was bringt es, wenn dieser Anteil überwiegend mit belanglosen Themen gefüllt wird?
Naja, vielleicht geht es irgendwann auch mal wieder aufwärts...
 
Etwas komisch ist es ja schon, dass man erst 10 Jahre "Mensch, Otto" feiert und das an dem Donnerstag auch noch zusammen mit Matuschke und danach ist die Sendung weg. Nur die?

Nicht, dass am Ende Matuschke seinen Abschied um 14 Monate vorzieht?

Wäre ja auch irgendwie etwas halbgar, den Abend zum Januar ein wenig umzugestalten und dann wenn Matuschke geht nochmal?
(Gleichwertiger Ersatz für seine Show ist ja weit und breit nicht in Sicht.)

Hätte was von Bayern 1 wo man erst die Volksmusik gestrichen, dann das Bayernmagazin verlängert hat und nun verspätet "Ersatz" schafft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicht, dass am Ende Matuschke seinen Abschied um 14 Monate vorzieht?
Autsch! Ich hoffe doch nicht...
Es ist nicht so lange her, ich glaube es war diesen Sommer, als im Tagesprogramm sogar Matuschkes Liebling promotet wurde. À la "Hier ist Matuschke, und das ist mein Liebling für diese Woche" Ich hatte eigentlich gehofft, dass Matuschkes Musikauswahl von dort an etwas mehr auf das restliche Programm abfärben würde. Das hat sie ja auch. Einige Lieblinge wurden bereits nach einigen Tagen übernommen und, ich kann mich erinnern, ein Song war dann sogar auch der "Frühaufdreher Hit-Tip". Aber nach seiner Wahlkampf-Zwangspause ist es irgendwie wieder still geworden. Kein Showteaser mehr, kein Programmhinweis mehr. Abgekapselt vom restlichen Programm macht er nun wieder seine Show ganz auf sich allein gestellt...
Für Matuschke wird sowieso kein gleichwertiger Ersatz kommen.
"Gleichwertig" auf keinen Fall. Wenn, dann müssten sie sich von außerhalb jemanden einkaufen.
Die Moderatoren, die bei Bayern 3 sonst so unterwegs sind, haben sich alle der "Hits, Hits, Hits - Gehirnwäsche" unterzogen...
 
Ein Albtraum (wahlweise mit B oder P, je nach Höhenlage ;) ) ist das ganze B3 Tagesprogramm!
Das kommt dabei heraus wenn Moderatoren jenseits der 50 versuchen hipp zu klingen.
Wie kann man einen fast 60-jährigen diese Art von Pseudo-Jugendradio machen lassen?
Wer soll das glauben wenn da Charthits angesagt werden, die höchstens Teens begeistern?
Also ich hoffe ja wohl nicht dass damit Matuschke gemeint ist...
 
55 Jahre alt: Claus Kruesken
54 Jahre alt: Thorsten Otto (geht ja zu Bayern 1)
53 Jahre alt: Matuschke (will ja gehen wenn er 55 wird), Roman Roell

In absehbarer Zeit werden die genannten 4 wohl alle weg sein (müssen)...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann muss die damalige Phase mit Matuschke am Abend recht kurz und ab 2000 gewesen sein, ich kann mich nämlich definitiv an einen Bayern-Urlaub in 2001 erinnern in welchem ich den legendären Show-Opener hörte.

Was Golle und Kolleginnen angeht, dazu schweigt sich das Web aus, während zu den Männern ja alles zu finden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
die Kultnacht lief bis Mai 2013.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Matuschik

das Alter eines Moderators ist mir soweit egal, wenn der Moderator seinen Job gut macht. Matuschke kennt sich mit neuer Musik aus, seine Moderation ist unterhaltsam. Das er 53 ist, stört mich nicht.

Anders aber bei Brigitte Theile, Roman Roell und Claudia Conrath. Die klingen nicht echt. Alles so dermaßen gespielt. Conraths ach so lässige Moderation nimmt ihr doch keiner ab. Ebenso wenig ihre "Kindergarten-Kommentare" nach einem sonnigen Wetterbericht: "jippy, jeah, hihi..." Zum wegschalten das ganze!

Letzten Freitag hat nachmittags Corinna Theil alleine moderiert. Ich finde, sie hat das gut gemacht. Braucht sie wirklich einen Vater an ihrer Seite? Ich habe ja nichts gegen Roell. Aber in Bayern 1 oder auch im Fernsehen ist er imho besser aufgehoben., als bei einem Hot AC Sender.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben