Hört ihr noch Bayern 3?


@Radiocat.... Dafür deckt SWR3 seit jeher ein größeres Altersspektrum ab. Ich kenne einige Familien aus dem Badischen. Da höre ich im Auto mitm Kumpel gezielt SWR3, kommt man in den Bastelkeller vom 65jährigen Vater läuft dort auch SWR3.

Hierzulande ist die ältere Generation zu Bayern1 gewandert, da Bayern3 erstens teilweise zu jung klingt (irgendwie schon fast energymäßig - fürs intelektuellere egofm reichts gottseidank noch nicht) und für mich ein Abschaltgrund das "Du" im Programm ist. Und seit die "Schlager der Woche" nicht mehr so heißen, hab ich diese Sendung NIE mehr gehört...
 
Ich lasse mich von Matuschke gerne duzen. Bayern 3 übertreibt es aber mit der Ansprache. Nach jedem Song fällt das Wort "Geil". Es nervt nur noch. Zumal bei den "jüngeren" das Wort "Geil" kaum noch verwendet wird. Das ist jedenfalls meine Wahrnehmung. "Nice"... außerdem verstehe ich nicht, krampfhaft jung rüberzukommen. Der BR hat mit PULS doch seine eigene Jugendwelle. Das Bayern 3 die 80er an Bayern 1 weitergegeben hat....warum nicht? Aber die 90er sind auch nicht mehr neu. Deshalb verstehe ich das junge Getue von bsp. Moderator Müller nicht. Matuschke gehört mit seinen Oldies aus den Neunzigern nicht dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn es nicht nur der Müller wäre...sorry, "Mehr Abwechslung-Axel," du bist mir beim Verfassen des letzten Beitrages sofort eingefallen. Die Conrath vom Vormittag ist aber auch nicht besser. Es ist gleichwohl nicht alles schlecht in Bayern 3. Neben Matuschke machen auch Belle und Gsöttner am Nachmittag gemeinsam eine gute Figur, weshalb ich dort sogar gelegentlich reinhöre. Bei Corinna Theil schalte ich auch gerne rein, jedoch nur, wenn sie ausnahmsweise alleine moderiert. Der Roell an seiner Seite mit seiner coolen gespielten Art geht gar nicht. Der späte Nachmittag und Matuschke-Abend sind eine der wenigen positiven Ausnahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mal was anders...
Gerade eben spielte Bayern 3 dies:
Das soll keine Drohung werden (gegen wen denn auch), aber ich denke ich schreibe stellvertretend für viele, die Bayern 3 gerne hören, mit aktuellem Deutsch-Hip-Hop jedoch überhaupt nichts anfangen können:
Sollte sich Bayern 3 auf diese Schiene begeben, dass dieser unzumutbare deutschsprachige Rap, wie er z.B. von diesem Capital Bra oder dem o.g. Beispiel, oder sonstwelchen vergleichbaren "Künstlern" kommt, dauerhaft Einzug in die Musikauswahl erhält, dann kehre ich diesem Programm endgültig den Rücken. Ich höre gerne die aktuellen Charts und mir ist klar, dass diese Songs in den Charts mitunter sehr weit oben angesiedelt sind. Und klar, Matuschke spielt immer wieder mal einen davon (Capital Bra, Bausa, etc.), das sei ihm gegönnt und als Ausnahme kann ich sowas schon hinnehmen, ohne sofort umzuschalten. Aber wenn sowas tatsächlich im Tagesprogramm landet, gehöre ich nicht mehr zur Zielgruppe. Und dass o.g. Song, der sich einwandfrei in das Schema der -aus welchem Grund auch immer- aktuell sehr erfolgreichen deutschsprachigen Hip-Hop-Musiker einreihen lässt, um 0:11Uhr gespielt wird, legt mir nahe, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis dieser Blödsinn auch tagsüber gespielt wird.

Was denkt ihr darüber? Bisher haben die Popwellen solche Songs ja erfolgreich "wegignoriert".
Ich finde, dafür sollte man einen Platz bei den Jugendwellen finden. Dafür gibt es diese schließlich.
 
@icecube919
Die Befürchtung teile ich kein bisserl, deutscher Rap im B3-Tagesprogramm.. eher unwahrscheinlich. Lieber spielt man zigmal den Ezra. Und wenn man sich den Song mal gibt, der ist ja harmlos, gerapptes Geschnulze. Dumm, aber harmlos. Da ist man von Bra & Konsorten ganz andere Dinger gewöhnt, die man auch ohne Scham als nicht radiotauglich klassifizieren kann. Übrigens, passender Nick zum Thema ;)
 
Geschmäcker sind verschieden. Hip-Hop hat genauso seine Daseinsberechtigung wie Elektro, Dance, Pop, Rock...etc. Solange es in das Format passt. Es gibt guten Hip-Hop, es gibt schlechten Hip-Hop.....ich glaube allerdings nicht, das Bayern 3 jetzt damit anfängt, Gangsta-Rap zu spielen, welches aus Kraftausdrücken besteht. Dazu ist der Sender viel zu prüde (in diesem Fall glücklicherweise). Ein englisches "fuck" wird schließlich schon zensiert (siehe Diskussion weiter oben). Bausa zum Beispiel ist absolut harmlos und mir ehrlich gesagt lieber als ein verbrannter SWR 3-80er, welcher in einem Hot AC Format heute nichts mehr zu suchen hat. Dafür gibt es guten Hip-Hop auch aus den 90ern. Und das wäre dann tatsächlich die Aufgabe einer Popwelle wie Bayern 3. Weil 90er und Jugendwelle passt genauso wenig, wie Oldies aus den 80ern in einer Popwelle. Dafür gibt es Bayern 1. Aber das lernen die anderen Anstalten wie NDR 2 auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich frag mich eh warum der BR sein Puls nicht auf die Klassik-Kette gelegt hat. Dann wär bayern3 auch heute besser aufgestellt und nicht so Pseudojugendradiomässig.
Die Gründe sind doch bekannt: Der BR möchte mit seiner Jugendwelle den etablierten Wellen, in den Städten wie auch auf dem Land, keine Konkurrenz machen. Nur in Bayern gibt es derart viele verstreute "Jugendwellen", dass es keinen "Sinn" macht, eine weitere Landesweit über UKW zu verbreiten. Außerdem war der Widerstand der "Klassik"-Befürworter am Ende doch zu groß. Davon abgesehen ist die Musikfarbe von PULS einzigartig gut. Und sicherlich nicht für den durchschnittlichen Mainstreamhörer geeignet. PULS ist anspruchsvoll, genau wie seine Hörer. UKW hätte vielleicht das Programm, wie wir es jetzt kennen, kaputt gemacht. PULS ist auf DAB+ sehr gut aufgehoben, lt. letzter FAB auch sehr erfolgreich. In der Schweiz sendet der öffentlich-rechtliche übrigens auch sein Jugendprogramm, ähnlich aufgebaut wie PULS, ausschließlich über DAB+. Und das mit erstaunlich guten Quoten.
 
Warum Rap oder Hip-Hop immer gleich mit Jugendradio in Verbindung gebracht wird... ??? Hip-Hop gibt es nicht erst seit heute. Dieses geschrammerl von David Guetta und Felix Jähn muss ich mir ja auch täglich geben, warum also nicht auch zur Abwechslung Rap bzw. Hip-Hop?
 
schön. Ändert aber nichts daran, das Hip-Hop auch da sein darf. Möchte ich Oldies, höre ich Gottschalk auf Bayern 1. Oder SWR 3, SWR1 BW, SWR1 RP oder oder oder.. hat der SWR eigentlich auch eine Popwelle zwischen Jugend und Oldie. ? Man kann den BR ja viel vorwerfen, aber nicht, wer für was zuständig ist. Bei N-Joy und NDR 2 sieht das leider ganz anders aus. Zwei Sender, gleiche Musik.....bravo!
 
Zuletzt bearbeitet:
BAYERN 3 (und auch BAYERN 1) waren ja wieder mal enorm kreativ, was die Namen der Sendungen am 01. Mai betrifft :thumbsdown:

Hoffen wir mal, dass die Moderation/Inhalte besser sind :wall:

Vor vielen, vielen Jahren hat BAYERN 3 am 1. Mai ein relatives gutes Programm gemacht - meiner Meinung nach.

@ Berlinerradio: Von BAYERN 1 würde ich mir ein ausgewogeneres (vor allen Dingen musikalischeres) Programm wünschen.
Da finde ich Bremen 1 besser!
 
Oben