Hört ihr noch Bayern 3?


Hab mich nur gefragt, surft der jetzt jeden Tag auf die B3 Homepage oder gibt es da eine Übersicht von neuen Radiosendungen deutschlandweit. So meinte ich das.
Unterschiedlich ;)

bayern3.de besuche ich wenn etwas läuft das ich auch höre, z.B. Matuschke, um einen Blick auf Playlist und Webcam zu werfen, da fällt Neues natürlich sofort auf.
Dann gibts den BR-Pressebereich wo ich öfters vorbeischaue und ansonsten gibt es da, neben radioszene.de tatsächlich noch eine Art Übersicht, das DWDL.de-Audioupdate jeden Donnerstag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Neue Sendungen sind auch grundsätzlich erst mal was positives, aber dieses Format spricht mich eben gar nicht an und ja, einfach dort vorbeigeschaut, findet sich mittlerweile auch unübersehbar auf bayern3.de.
das Thema hat mich nicht unbedingt angesprochen. Aber es wurde auf einer Popwelle immerhin zwischenzeitlich 10 Minuten am Stück geredet. Ich bin Ohrenzeuge. :) Nicht schlecht. Und das in Zeiten, wo es "Domian" oder "Lightnite" nicht mehr gibt. Trotzdem würde ich es nicht begrüßen, wenn Sonntags nur noch um Liebe und guten Sex geredet wird. Es gibt auch andere Themen. ;)
 
Also ich muss sagen die Sendung gestern eher langweilig 😅 offene Beziehungen als Thema zu wählen und es 4 Stunden durchzukauen braucht man echt nicht. Dann die ganze Meinungen der Hörer interessieren mich auch nicht. Entweder ich führe eine offene Beziehung oder nicht, dazu brauche ich kein Bayern 3😂
 
Wunderbar! Bayern 3 nimmt sich jetzt noch mehr Zeit für Hits, Hits, Hits. Seit gestern sind die Bayern-Nachrichten um halb komplett verschwunden. Im gesamten Tagesprogramm zwischen 09:30 und 18:30 Uhr belässt man es bei Wetter und Verkehr.
Gerade eben lief aber das Bayern Update, vielleicht gab es vor einiger Zeit mal wieder Personalmangel...
 
Zuletzt bearbeitet:
Heute Abend ist wieder in Ordnung. Auch wenn ich Bayern3 oft kritisiere, ich mag den Party-Hit-Mix. Wieder gut gemischt.

Dominik Pöll moderiert heute. Was heißt, moderiert? Er hält sich zurück, sagt ab und an mal was und ansonsten läuft Musik. Aber so solls auch sein, zumindest in so einer Sendung.

Und, weil es mal einer erwähnte, ich glaube, es war Maschi, dass freitags mehr Klassiker laufen als samstags, ich sehe da jetzt keinen Unterschied, auch heute läuft eigentlich alles querbeet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bayern 3 klingt gerade anders. Der Nachrichten-Opener wurde überarbeitet, eine weibliche Stimme kündigt das Wetter und denn anschließend den Verkehr an. Habe gerade erst eingeschaltet, war das heute schon den ganzen Tag so? Gestern war doch noch alles wie immer, oder?
 
Also mir haben die alten Jingles besser gefallen. Vielleicht ist es Gewöhnungssache, aber für mich war der Verkehrsjingle, als ich ihn vorhin gehört habe nur ein remix des alten mit privatradiogelaber oben drauf, der darüber hinaus auch noch deutlich weniger Pepp hat, als der alte.
 
Zuletzt bearbeitet:
...und immer wenn Du denkst, es geht nicht mehr schlimmer, kommt der BR und belehrt Dich eines besseren?!

Halbwegs innovativ wäre gewesen, beide Stationvoices (Mann & Frau) abwechselnd einzusetzen (Sie: „schnell informiert und sicher unterwegs“ - Er: „Das Bayern 3 Verkehrsgedöns“) - optional auch bei Wetter und Nachrichten.

Gabs schon mal nen Geisterfahrer mit dem neuen Paket? Und kommt dann wirklich der ganze Spruch?

Hat man das vielleicht in erster Linie für die Nacht geändert (Stichwort: Bayern 1)?
 
Bayern 3 hat sich bei mir wegen der unmöglichen Verkehrsmeldungen rauskatapultiert. Ich war vor drei Wochen im Raum Würzburg unterwegs und habe ausreichend lang vorher BR3 Verkehrsnachrichten gehört. Staus um München und Nürnberg, Chaos in der Münchener Innenstadt, weil die Busse bestreikt wurden. Keine Meldung zum Würzburger Raum. Beim Wechsel der Autobahn von der A7 auf die A3 Richtung Frankfurt/Main voll in den Stau geraten. Knapp 10 km Länge und 1,5 Stunden nahezu Stillstand. Während dieser Zeit kam immer wieder der BR3 Verkehrsfunk, aber keinerlei Hinweis auf den Stau im Raum Würzburg. Ganz mieser Service von BR3. Offenbar gibt es Straßenverkehr nur im Großraum München und Nürnberg. Nie wieder BR3!
 
Eieie, was ist da denn passiert...

(Nicht nur) Ich habe ja schon beim letzten Wechsel der Informationsjingles gemotzt. Aber das setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Klar, dass das alles Geschmacksache ist, aber ich finde das, was die sich da zusammengemischt haben, schlicht grausam.

Was soll denn dieser extrem futuristisch synthetische Mickey-Maus-Sound? Und dann nicht einmal gut gemacht. Sowas bekommt doch jeder Hobbymusiker mit seinem 100€ Yamaha Keyboard hin.
Es ist traurig, dass der BR hier kein Geld investieren will, selbst bekommen die das ja scheinbar nicht hin.

Es klingt nicht nur langweilig und inspirationslos, sondern, für meinen Geschmack zumindest, auch noch zu langsam!
Beispiel Verkehrsbett:
Das "alte" hatte 125BPM, das neue nur 110BPM.
Ich finde das hört man schon deutlich.

Ich habe die Jingles mal um 10% beschleunigt. Für mich hört sich das VIEL besser an.
Das macht es zwar nicht gut, aber zumindest erträglicher.
Vielleicht liest hier ja einer vom BR mit ;)

EDIT:
Aber zumindest ist ab nächster Woche Matuschke wieder da! :cool::thumbsup:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Das klingt ja gruselig. Eine ganz furchtbare Aufmachung für ein schreckliches Programm. Bayern3 geht seit 15 Jahren einen Weg der immer weiter steil nach unten führt.

Wer braucht diesen Sender egentlich noch? Die wollen cool klingen und sind absolut peinlich. So ein kindisches, inhaltsleeres Programm mit dummen Gegacker wie im Hühnerstall. Da kann man doch gleich die Antenne hören, die dudelt besser und vor allem wenigstens professionell.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben