Hört ihr noch Bayern 3?


Oder auch nicht, die Gesamtwertung nach 2000 Ausgaben ist online, verantwortet von Thomas Resch und nach dieser (bis ganz ans Ende blättern) galt das alte Punktesytem mit 18 Punkten für Platz 1, 15 für Platz 2 usw.
Es wird immer unübersichtlicher ... aber gut, mich freut es, dass das alte System dafür reaktiviert wurde.
Das mit den nur unter Mühe rekonstruierbaren Ausgaben finde ich aber auch verwunderlich. Auf dieser Seite gab es bis vor einigen Jahren noch alle Ausgaben, bis sie aus Urheberrechtsgründen gesperrt werden mussten (leider wird die Seite seit zwei Jahren nicht mehr aktualisiert). Dann bin ich auf ein soziales Netzwerk gestoßen, das "bei.uns" oder so hieß, da hatte sich einer die Mühe gemacht und alle Ausgaben, wie sie auch bei der Würzburger Seite zu finden waren, hineinzustellen. Ende 2013 machte dieses soziale Netzwerk zu, aber ich konnte davor noch fast alle sichern. Was ich sagen will: Dem BR dürfte es doch nicht unmöglich gewesen sein sein, alle Ausgaben zu archivieren, zumal es ja vor vielen Jahren ja schon einmal alle Ausgaben (Top 10) auf der Bayern-3-Seite gab. Aber wahrscheinlich geschieht dieses Zurückweisen einer Gewähr nur pro forma, ich habe nicht den Eindruck, dass Fehler drin sind.

Und sehr schön auch, dass es jetzt eine so ausführliche Datenbank gibt. Ich finde sie noch nicht hundertprozentig benutzerfreundlich, aber wenn man ein bissl herumprobiert, findet man sehr viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Melodie, die bis Ende 1980 wöchentlich im Einsatz war und bis einschließlich Silvester 1991 noch zur alljährlichen Hitbilanz verwendet wurde heißt Quello und kommt von Andre Brasseur.

Danach lief von 1981 bis Ende 1989 in der Tat Bermudas, aber nicht in dieser grässlichen Neuaufnahme von Cusco. Ich verstehe nicht, warum man da nicht die Originalversion verwendet welche man damals immer im Einsatz hatte.

Von Anfang 1990 bis zum Ende der Thomas-Brennicke-Ära am 29. Mai 1992 lief dann eine Eigenkomposition von Ralf Weigand, die aber bei den ganzen Rückblicken und All-Time-Hitparaden der vergangenen Jahre nie gespielt wurde.

Und ja, es war schon ein Deja-Vu-Erlebnis gestern, Chris Baumann mal wieder mit dem guten alten Abuse zu hören :)
 
Am 30.12. ist er ebenfalls ab 19 Uhr da.

Und vielleicht das Beste an der Vorweihnachtszeit, Matuschke hat wieder (das weihnachtliche) "So what's new" im Einsatz :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Jetzt ist auch die Woche des Jahreswechsels online, morgen nach den Hits des Jahres sendet mal wieder Björn Strößner am Sonntagabend :)
Matuschke XXL gibt es neben dem 30.12. auch am 2.1., nicht jedoch an Neujahr, da darf Chris Baumann mal wieder fast an seinem ehemaligen Sendeplatz (Baumanns Rockperlen gabs bekanntlich ab 22 Uhr) zur AbendShow XXL ran. Wie schon letzte und diese Woche geht dann auch am kommenden Freitag der Party-Hitmix mit ihm bereits um 21 Uhr los.

Das Silvester-Party-Warm-Up, wie Jerry Gestöttner es eben nannte, moderiert Alex Lauder ab 16 Uhr, die Party selber von 20 bis 1 Uhr gibts dann mit Urgestein Claus Kruesken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Änderungen gelten nach Ablauf der Weihnachtsferien. Also ab Dienstag, da Montag Feiertag in Bayern ist.

Ich glaube aber, dass die Wünsche im Hit-Mix nach der Chartshow gespielt werden. Habe ich in der Promo jedenfalls so verstanden. Auf der Homepage steht immer noch das "alte" Programm drin, welches ab 07.02.20 gelten soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben