Hört ihr noch Bayern 3?


Bei Bayern 1 fing sie gestern dafür sehr früh an (22.56 Uhr wars noch), aber da dort ja noch das Original als Hintergrundmusik läuft, hört man das auch gerne noch 2 Minuten blank, Joe Satriani wurde ja auch schon vorher und mal komplett zum Einsatz gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Darf ich mir auch was wünschen? Falls es mal wieder eine Abendshow gibt, darf neben Christl auch gerne mal wieder Roger Rekless ran. Habe gerade seinen Corona-Rap Song gehört, den er in 5 Minuten nach Eingang der Wörter geschrieben und gesungen hat. Respekt. Sehr netter Kerl und als Moderater allemal besser als....Fischer..... und, naja auch das komplette Gegenteil zu dieser Beschreibung:
Wobei ich den Seelemann auch nicht gern höre, der redet mir zuviel. Und vor allem zuviel von sich selbst.
 
Bayern 3 sollte sich endlich wieder der ARD-Popnacht anschliessen, für ein bundesweites Nachtprogramm. Warum streubt man sich so sehr in München? In Leipzig hat man sich auch Jahre geweigert, das Gemeinschaftsprogramm zu übernehmen. Bis letztes Jahr. Und siehe da, der MDR hat sich auch "erbarmt" und trägt für die ARD ein wesentliches Stück Zusammenhalt bei.
 
Fischer, Rose und Seelemann kannst in einen Sack stecken und ziehst immer den Selben raus. Alle 3 extrem grottig. Fischer labert immer so undeutlich und extrem schnell, Seelemann meint er ist lustig, äh nein und Rose nervt einfach übelst mit ihren rumgelabere. Schade ich kenne Christl nur von einmal Antenne Bayern von den jungen Wilden Christl und Gumpp war das damals, bei Bayern 3 hab ich ihn leider noch nicht gehört. Mich wundert es auch dass Mattuschke immer weniger wird, montags wurde ihn jetzt auch schon häufiger weggenommen.

LG
 
Also wenn wir hier schon Moderatoren auseinander nehmen, werfe ich den nächsten Stein:

Christl finde ich klasse! Dialekt mit (gutem) Witz und nicht nur dummes Dahergelaber. Dem höre ich gerne zu.

Fischer nervt mich extrem mit ihrem "schönstes Bundesland der Welt" Spruch. Ich kann mich erinnern, dass das vor ein paar Jahren sogar mal ein Antenne Bayern Slogan war.

Rekless, ja gut. Kann man machen. Nicht sonderlich hervorstechend.

Rose finde ich klasse bei "Update". Sachliche Moderation kann sie!

Seelemann ist die totale Katastrophe! Den konnte ich schon bei den Frühaufdrehern nicht leiden. Kein Wunder, dass er da nicht mehr ist. Dumme, flache Sprüche. Er feiert sich selbst, bietet aber 0 Unterhaltungswert. Überheblicher geht's kaum. Einfach nur peinlich. Das ist der einzige Bayern 3 Moderator, der mich zum umschalten zwingt!

Um noch ein paar Andere ins Spiel zu bringen, und auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole:

Gstöttner und Belle finde ich absolut hervorragend! Beide in Kombination sind das perfekte Moderationsduo. Ich kann es nicht exakt beschreiben, aber irgendwie stimmt da die Chemie. Man merkt als Hörer, dass die beiden sich auch privat gut verstehen. Die beiden passen einfach zusammen. Und da macht das Zuhören Spaß!

Roell scheint mir so der letzte zu sein, der aus der alten Bayern 3 Riege übrig geblieben ist. Bei ihm scheint es etwas seltsam, wenn er mit Begeisterung Ava Max oder Post Malone anmoderiert. Aber gut, du bist nur so alt, wie du dich fühlst. Und an der Seite von Theil scheint er auch etwas aufzublühen. Auf jedem Fall kann man ihm eine tolle Radiostimme nicht absprechen! Die hört sich tatsächlich grandios an.

Ah, apropos "Theil": Frau Theile ist für mich auch schon fast ein Abschaltgrund!
Ständiges planloses rumgeeier bei offenem Mikrofon. Manchmal glaube ich, ihr gehen mitten im Satz die Gedanken aus. Dann zieht sie das Bett hoch, noch ein wenig mädchenhaftes Gekicher, und fertig ist die Moderation. Kann ich mir auf Dauer nicht anhören.

Über Matuschke habe ich mich hier schön häufig geäußert. Wenn er geht, ist das der wohl größte Verlust für Bayern 3 seit dem Abgang Gottschalks!
Die Frühaufdreher spreche ich jetzt mal nicht an. Damit könnte man einen eigenen Thread füllen.

Und irgendwas war da doch noch?
Ach ja, die "Stefans" (die keine Stefans mehr sind!):
Seit dem Weggang Schwabeneders habe ich die Sendung ein paar Mal gehört.
Schaffstein ist wahrhaftig kein schlechter Moderator, aber man merkt, dass der Großteil der Witze und lustigen Aktionen schon vorher nicht von Kreuzer kamen. Die Sendung hat massiv abgebaut. Da können die beiden vielleicht nichts dafür, aber die Innovation fehlt. Schwabeneder fehlt! Und dass kann Schaffstein wohl leider nicht ausgleichen. Schade.
 
Habe gerade mal in die Webcam geschaut, wer jetzt moderiert.....oh Gott....Ich werde wohl nur noch nachmittags ab 16 Uhr einschalten. Die Schiene ab 13 Uhr jetzt mit Seelemann, wahrscheinlich nächste Woche dann wieder Frau Fischer. :thumbsdown::thumbsdown::thumbsdown::thumbsdown:

Jugendradio halt. Kommt es denn bei der relevanten Zielgruppe an?
Jugendradio zwar eher nicht, aber ob er bei PULS besser funktionieren würde, mag ich nicht zu beurteilen. Witzig finde ich ihn so oder so nicht.
 
Ah, apropos "Theil": Frau Theile ist für mich auch schon fast ein Abschaltgrund!
Meinst du Corinna Theil oder Brigitte Theile? Also Brigitte geht mir mit ihrem Dauergrinsen auch irgendwie auf die Nerven.

Der Nr.1-Hit-Tag gestern war ganz okay. Glücklicherweise kamen Moderatoren zum Einsatz, mit denen ich persönlich gut leben kann (Gstöttner, Wunderlich, Kruesken und abends dann Chris Baumann mit den Charts und einer, wie passend, neuen Nummer 1:p). Der befürchtete Kindergarten, sowohl Moderationsmäßig (Fischer, Seelemann) als auch Musikmäßg (Schnappi) blieb Gottseidank aus. Also auf jeden Fall besser als dieser Ausflug gestern auf Antenne Bayern, dem "Hilfe, welchen Weg wollen wir eigentlich gehen?" Sender.

Wäre schön, wenn Bayern 3 auch weiterhin im normalen Programm 2000er regelmäßig einstreut. Momentan machen sie das ja durchaus. Vernünftig, denn The Weekend alle 3 Stunden muss nun auch nicht sein.

Wieso gab es heute eigentlich keine "Stefans"?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nummer 1 Hits macht jeder, ö3 hatte das unter anderem auch. Sowas von 1998 diese Idee. Warum nicht mal was Neues. Die besten Hits und Interpreten in denen Mai oder May vorkommt. Members of Mayday oder AnnenMayKantereit usw. Das wäre doch mal kreativ und ein anderer Sound.
 
Zuletzt bearbeitet:
Für sowas kann man allenfalls auf den Matuschke setzen, der hat auch am Donnerstag eine halbe Stunde lang nur KünstlerInnen mit Maske (oder ähnlichem) gespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben