hr4 - Noch mehr Gedudel oder Hessen-Welle?


Übrigens ist heute Abend Michael Meyer auf Sendung, es wird also doch nicht ohne Moderator gesendet...
Anscheinend wird aber nicht sonderlich viel Wert auf die Richtigkeit der Sendungsvorschau gelegt, denn sonst würde sowas vor der Veröffentlichung auffallen und korrigiert werden. Am Montag stand auch Uwe Becker als Moderator der Frühsendung da, letztendlich hat aber Inka Gluschke moderiert. Eventuell ist er entweder krank geworden oder die Sendungsvorschau war wieder einmal mehr fehlerhaft, da Inka sowieso die ganze Woche moderiert und auch nur gestern nicht als Moderatorin dort stand...
 
Mittlerweile ist bekannt, dass das "Silvester-Wünsch Dir Was" von 10 bis 14 Uhr von Anke Oldewage (sofern nicht wie heute spontan abwesend und durch Hermann Hillebrand vertreten) und von 14 bis 18 Uhr von Martin Woelke moderiert werden soll.

Die Neujahrsausgabe von "WDW" und somit auch den Nachmittag des 1.1.2019 moderiert Dieter Voss, somit gibt es abermals kein Aufstehen mit ihm wie Jahre lang im traditionellen "Katerfrühstück".

Und noch etwas aus der Kurzfrist, Chris Koch gibt ein kurzes Comeback in der Tanzparty diesen Samstag, Martin Woelke (welcher Hermann Hillebrand vertreten sollte) ist wohl erkrankt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie geil ist das denn?:cool: Chris Koch wieder mal in der Tanzparty und Anke Oldewage an Silvester! Übrigens war sie heute nicht spontan abwesend, denn bereits gestern stand in der Sendungsvorschau, dass Hermann Hillebrand heute moderiert. Ihr ist wahrscheinlich ein Termin dazwischen gekommen, morgen ist sie jedenfalls wieder da!:D
 
Das stimmt. Ich hoffe, dass das bald kommt, denn dann ist sie auch weiterhin als Moderatorin an dieser Stelle sicher!;)
Chris Koch ist ja schon seit über einem Jahr bei hr4 und er hat immer noch kein Bild und keinen Steckbrief. Jens Schulenburg, der erst seit einem halben Jahr da ist, ist schon seit mehreren Monaten unter den anderen Moderatoren aufgeführt... Irgendwie verstehe ich das nicht so richtig...
 
Bezüglich des Aspekts, dass Chris noch kein Bild und kein Steckbrief auf der HR4 Seite hat ist Tatsache geschuldet, dass es HR4 wohl nicht hinbekommt ein Foto mit ihm zu machen, wenn er am Wochenende in Kassel ist. Unter der Woche arbeitet er a für HR1 in Frankfurt. Das soll bis Ende des Jahres aber passiert sein. Das weiß ich so von ihm selbst, da ich ihn bei Facebook einfach mal angeschrieben habe. Finde es top, dass er mal wieder die Tanzparty macht, der könnte ruhig ganz zu HR4 wechseln. Bin aber froh, dass man den Herrn Schulenburg nur äußerst selten ertragen muss. Der passt nicht zu HR4, soll zu HR3 zurück, wo er früher mal war.
 
dass Chris noch kein Bild und kein Steckbrief auf der HR4 Seite hat ist Tatsache geschuldet, dass es HR4 wohl nicht hinbekommt ein Foto mit ihm zu machen, wenn er am Wochenende in Kassel ist.
Ach, in Frankfurt gibt es keine Fotografen? hr4-Moderatoren werden ja nicht vor einem hr4-Logo geknipst, sondern immer vor demselben unscharfen Hintergrund einkopiert.
 
Mittlerweile steht fest, dass an Silvester die Silvesterparty bereits um 18:00 Uhr startet und bis 1:00 Uhr gesendet wird, sie ist also auf jeden Fall zwei Stunden länger als in den vergangenen Jahren. Offen ist nur noch, ob sie moderiert wird und vor allen Dingen von wem... Vielleicht übernimmt ja Chris Koch den Job, wobei meiner Meinung nach auch mal ein bisschen weibliche Begleitung durch Anke Oldewage, Britta Lohmann,... nicht schaden würde, denn weder die "Tanzparty", noch die "Silvesterparty" wurden in den letzten Jahren von Frauen moderiert, warum auch immer; ich kann mir das jedenfalls nicht erklären... Vielleicht hat ja jemand eine Antwort darauf...? Anke scheidet in diesem Fall aber aus, da sie an diesem Tag schon das "Silvester-Wünsch Dir was" moderiert...

An Neujahr gibt es übrigens sogar zwei Stunden lang "Wünsch Dir was"...
 
Und inzwischen wurde Chris Koch tatsächlich abgelichtet, er lässt gerade seine "Fans" abstimmen welches Bild genommen werden soll, dann kommt er wohl bald endlich auf die Teamseite ;)

@count down: Schon, aber so wie ich das mitbekommen habe, konzentriert sich Jens Schulenburg jetzt vornehmlich auf diese Tätigkeit, Moderation nur noch aushilfsweise.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei der Tanzparty setzt auch jeder seine eigenen Akzente. So gab es bei Chris Koch pro Stunde 5 internationale Titel und außer den DB-Titeln gab es nichts Volkstümliches. Aus den Egerländern machte er die Engerländer und Slavko Avsenic sprach er, wie man es liest. Ehrlicherweise sagte er auch, dass "Volksmusik wohl mal ganz nett wäre, aber nicht so sein Ding sei...".

Und Rolf Röpke hört die hr4-Hitparade. Beweis:
 

Anhänge

Ja, aber es ist nicht schlimm, wenn jeder seinen eigenen Akzent setzt bei der Tanz-Party war ja bei Freymann-Borros auch immer so. Hermann Hillebrand macht sie gut, ein wöchentlicher Wechsel mit Chris Koch würde mir natürlich sehr gut passen. Martin Woelke geht auch, Chris Koch finde ich aber besser. Wenn bei Silvester ein weiblicher Teil dabei wäre, wären natürlich auch Britta Wiegand oder Inka Gluschke gut.
 
Oben