hr4 - Noch mehr Gedudel oder Hessen-Welle?


Gestern erzählte Heygen, dass er mal Anfang der 90er bei WDR 4 moderiert hätte und zwar ab und zu von montags bis samstags von 9-12 Uhr (er sagte Radioladen, meinte aber wohl Musikpavillon).
Und ab 14 Uhr hätte er samstags "Café Dornbusch" in Frankfurt moderieren müssen. Das hätte er normalerweise mit dem Auto gemacht (auch schon ein sehr knappes Unterfangen), aber einmal wäre er in einem Sportflugzeig mitgeflogen... Die ganze Geschichte im Anhang.
Aber dass er auch mal bei WDR 4 war, war mir bisher unbekannt:
 

Anhänge

Manchmal glaube ich, Terhorst151 und Anonymer Benutzer sind EINE Person. ;)

Das Tagesprogramm von hr4 ist sehr eintönig! Es (...) kommen immer die gleichen Interpreten! (...) Meiner Meinung nach hat SWR4 RP ein schöneres Tagesprogramm als hr4! (...)
Quatsch! Immer wenn ich SWR4 RP einschalte (alle paar Wochen) laufen exakt die selben Songs. Und wenn nicht heute, dann morgen...
 
Zuletzt bearbeitet:
@RadioHead Manchmal glaube ich, Terhorst151 und Anonymer Benutzer sind EINE Person. ;)

Ob Du's glaubst oder nicht, wir sind zwei verschiedene Personen... @Terhorst151 hält beispielsweise nicht allzu viel von Anke Oldewage, ich hingegen genieße es im wahrsten Sinne des Wortes, wenn sie auf Sendung ist... Daran sollte man schon merken, dass wir gar nicht eine Person sein können...;)
 
Quatsch! Immer wenn ich SWR4 RP einschalte (alle paar Wochen) laufen exakt die selben Songs. Und wenn nicht heute, dann morgen...
Bei SWR4 (v.a. RP) hat sich mit der Zeit eine deutliche Diskrepanz zwischen Tages- und Abendprogramm herausgebildet. Ab 18 Uhr ist schon noch eine klare musikredaktionelle Handschrift erkennbar, am späteren Abend kann man unter Zuhilfenahme der Hörerwünsche auf echte Raritäten hoffen.
Bei hr4 erfolgt die Trennung eben um 20 Uhr, obschon der Bruch hier natürlich wesentlich offenkundiger ist.
 
Eigentlich sollte Hermann Hillebrand heute Nachmittag moderieren, aber Jürgen Scholle ist im Studio. Die Sendungsvorschau wurde auch nicht geändert... Mich würde nämlich mal interessieren, ob er morgen zur "Tanzparty" wieder da ist...
 
@RadioHead Manchmal glaube ich, Terhorst151 und Anonymer Benutzer sind EINE Person. ;)

Ob Du's glaubst oder nicht, wir sind zwei verschiedene Personen... @Terhorst151 hält beispielsweise nicht allzu viel von Anke Oldewage, ich hingegen genieße es im wahrsten Sinne des Wortes, wenn sie auf Sendung ist... Daran sollte man schon merken, dass wir gar nicht eine Person sein können...;)
@Anonymer Benutzer Sicher? Hast Du Terhorst151 mal gefragt, ob er nicht vielleicht doch Du selbst .... :D
 
Heute zum ersten Mal seit Beginn der "Tanzparty" eine Katastrophe. Die "dicken Beats" haben heute viermal gewonnen. Und jede Runde ist knapp gewesen. Selbst Hansi Hinterseer, der heute seinen 65. Geburstag feiert, konnte das Duell nicht für sich entscheiden. Gibts ja gar nicht.
Vielleicht haben heute andere Hörer teilgenommen?
Sonst sind es ja oft häufig dieselben Teilnehmer, ebenso ja bei "Hallo Heygen" und "Garantiert hessisch". Zum Beispiel gibt es da einen Felix, der sich immer absichtlich verspricht und wirklich immer sagt:
"Hallo, hier ist der Felix aus der GVK, oh, sorry, das war ein Versprecher, aus Köln...." Keine Ahnung, was der damit erreichen will...
 
Also heute in der Tanzparty wurde kein einziges volkstümliches Lied zwischen 17-21 Uhr gespielt, weder Amigos,Voxxclub oder sonstige Blaskapellen überhaupt nichts, was echt sehr schade ist. Ein Hörer hatte sich sogar beschwert er habe lange keine Volksmusik mehr bei hr4 gehört! Es war eine Premiere dass die dicke Beats 4 mal gewonnen hat. Das 1 rennen haben die Flippers gemacht, das 2 Santiano, das 3 Tony Christie und das 4 der brandneue Titel von Francine Jordi und Bernhard Brink, der bei den hr4 Hörern scheinbar sehr gut ankommt und auch in der hr4 Hitparade auf platz 1 ist! Dieser Felix ist sehr komisch, den müsste Hermann Hillebrand einfach weg drücken und einen anderen Hörer nehmen! Bald wird wahrscheinlich noch dieses Spiel Dicke Backen gegen Dicke Beats abgeschaffen, wenn das so weiter geht! Was sehr schade wäre! Insgesamt ist hr4 im Tagesprogramm sehr international geworden und das Programm ist sehr eintönig und oftmals immer wieder gleiche Interpreten und Titel! Es hat sich einfach nichts geändert!
Moderiert Hermann Hillebrand morgen nicht weil er gesagt hat bis bald ? Weil sonst sagt er immer bis morgen zu Wünsch dir was und zu Garantiert Hessisch!
 
hr4 hat in jeder Hinsicht stark abgebaut. Fangen wir mit der "Tanzparty" an. Ausgefalleneres kommt da so gut wie gar nicht mehr. Sicherlich gibt es da auch immer mal wieder Schwankungen, weil vor 2-3 Wochen kamen auch mal so zwischendurch Blasmusiktitel als Wunschtitel oder vor den Nachrichten, aber gestern war das ja gar nichts. Auch in der unmoderierten Tanzparty ab 21 Uhr war da gestern nichts Herausragendes, da war auch schon mal mehr drin, so hörte ich da vor ein paar Wochen den Titel "Trag doch dein Bett in die Kneipe" von Hanne Haller, was ich noch gar nicht kannte. Einziger Lichtblick gestern war der Instrumentaltitel um 23:58 Uhr.
Aber so als Richtung kann man schon festhalten, dass das Volkstümliche sukzessive abgebaut wird. Die Wunschtitel in der "Tanzparty" sind meist auch ein Witz. Es sind meist dieselben Bekannten, die gespielt werden. Tina York kommt zum Beispiel jede Woche als Wunschtitel. Ulla Norden aber jetzt seit Monaten nicht mehr. Gelogen und betrogen wird in der "Tanzparty" auch noch. So weiß ich von anderen, dass sie sich andere Titel von Michael Heck oder Christian Lais als "Immer wieder du" oder "Das Leben ist live" wünschen. Es werden aber dann nur diese Titel gespielt. So wünschte sich ein Bekannter kürzlich von Christian Lais "Siebenmal". Und vorgelesen wird dann:"XY wünscht sich von ganzem Herzen den Titel "Das Leben ist live" von Christian Lais..." Das nur mal als Beispiel. Soweit zur Tanzparty.

Nun zu "Garantiert hessisch". Da wird auch immer wieder behauptet, dass es so schwer sei, durchzukommen, da sich so viele beteiligen würden. Am Apparat sind aber dennoch immer wieder dieselben Hörer. Dann kommt es dann oftmals zu solchen Aussagen: "Ach ja, ich habe ja schon vor ein paar Wochen einen Kolter gewonnen" oder noch besser "Ach ja, mein Mann war vorhin schon einmal durchgekommen".
In den letzten Wochen ist es zudem zweimal vorgekommen, dass ein Rätsel nicht gelöst wurde, auch wenn das Hörer aus der Region hätten wissen müssen.

Zu "Hallo Heygen": Die Sendung ist für die wenigen Rubriken viel zu lang. Da müsste es eigentlich stündlich "Story gegen Wunsch" geben. Und stündlich die Fundstücke. Das könnten dann aber auch mal deutsche Stücke sein, sind aber fast immer amerikanische Titel.
Bei "Kraut oder Yankee" werden in der letzten Zeit auch nur noch Titel vorgestellt, von denen beide Versionen bekannt sind, also nichts Ausgefallenes mehr, was die dummen Hörer zugegebenerweise eh nie gewählt haben.

Zu "Wünsch dir was": Das ist so etwas von schwankend. An manchen Tagen fast nur Titel aus der Rotation, an anderen Tagen viel Ausgefallenes. Das muss am Musikredakteur liegen. Auch der Englischanteil von 0-5 Titeln sehr schwankend.

Zu "Musik liegt in der Luft": Auch da habe ich den Eindruck, dass sich da einige Titel da mittlerweile recht häufig wiederholen. Zwar nervt das jetzt nicht so, weil das meist schöne Titel sind, aber dennoch. Vielleicht denken sich aber die Musikredakteure da auch "Wieso jetzt mühevoll ausgefallene Titel zusammensuchen, wenn das eh kein Hörer hört und wertschätzt"...

Zum restlichen Programm: Mittlerweile kennt man wirklich jeden Titel. Null Überraschungen mehr. Wenn dann mal ein Titel kommt, den man nicht kennt, kann man sich sicher sein, wenn man ihn googelt, dass er neu ist. Das war zu Beginn der Musikreform auch noch anders.
Alle paar Wochen gibt es dann mal so Tage, wo an einem Tag die "selteneren" Titel laufen. Die kommen aber alle an dem einen Tag. Wie z.B "Bind den Bernhardiner an" oder "Solang wir lieben". Heute ist mal wieder so ein Tag. Gerade kam aber von Rolf Zuckowski "Zu viele Bilder". Den kannte ich noch gar nicht. Meine Googlerecherche ergab, dass der von 2000 kommt. Da dachte ich mir "Oh Wunder". Die Moderatorin dann dazu: "Das war der aktuelle Titel von Rolf Zuckowski".
Dass der aktuell ist, habe ich jetzt nicht herausgefunden. Entweder wurde der jetzt wirklich brandaktuell wieder neu veröffentlicht oder aber die Moderatorin kannte den Titel selbst nicht und ging schon gleich davon aus, weil sie ihn noch nicht gehört hat, dass er neu sein muss...
Das kommt davon, wenn man nur noch ein kleines Repertoire sonst hat...

Weitere katastrophale Premiere an diesem Wochenende. Das erste Mal seit Beginn von "Wünsch dir was" kamen heute 6 internationale Titel. Wo soll das alles noch hinführen?

Hermann Hillebrand hat übrigens auch in seiner letzten Sendewoche kein einziges Mal "Bis morgen" gesagt. Immer nur "Das war der Nachmittag mit Hermann Hillebrand. Nach den Nachrichten geht es weiter mit Titel XY". Wohl auch aberzogen.
Traurig alles.
 
Dass man sich über Veränderungen und Qualitätsrückgang ärgert, ist das eine. Wenn man aber Beobachtungen, Analysen und Interpreationen in hier gezeigtem Ausmaß vornimmt, dann ist das auf eine ganz andere Art und Weise besorgniserregend.
 
Gerade kam aber von Rolf Zuckowski "Zu viele Bilder". Den kannte ich noch gar nicht. Meine Googlerecherche ergab, dass der von 2000 kommt.
Mag sein. Ist aber der Promotrack auf seinem neuen Album "Willkommen in der Wirklichkeit - Eine Zeitgeistreise" VÖ 25.01.2019.
Die Moderatorin dann dazu: "Das war der aktuelle Titel von Rolf Zuckowski". Dass der aktuell ist, habe ich jetzt nicht herausgefunden. Entweder wurde der jetzt wirklich brandaktuell wieder neu veröffentlicht oder aber die Moderatorin kannte den Titel selbst nicht und ging schon gleich davon aus, weil sie ihn noch nicht gehört hat, dass er neu sein muss...
Vorsicht also beim Spekulieren.
 
Hat ihrgendwer mal an hr4 eine E-Mail geschrieben und sich mal beschwert, dass dauert gleiche Titel gespielt werden und die selben Interpreten, dass hr4 gar keine Überraschungen mehr hat an Musik im Tagesprogramm und dass in der Tanzparty fast gar keine Volksmusik mehr gespielt wird und co. Wo wird dass noch alles hinführen? Bald ist hr4 komplett voller englischer Musik wie WDR4! Das Programm von hr4 ist einfach so schlecht geworden und dass ist echt sehr sehr traurig! Wer mal eine E-Mail an hr4 schreibt und hr4 darauf antwortet kann diese ja mal reinschicken, das wäre sehr nett!
Hier nochmal der Link: https://www.hr4.de/service/kontakt-zu-hr4,kontakt-108.html
Übrigens die hr4 Hitparade ist auch ziemlich langweilig, 25 Wochen sind einfach viel zu lang und in den Top 5 sind es meist immer die gleichen Titeln! Das Schlagerlotto war meiner Meinung nach besser als die Hitparade?
Was haltet ihr von der hr4-Hitparade? Findet ihr die gut oder schlecht?
 
Was haben viele hier gegen englische Musik? Ich will ja niemandem was unterstellen, aber das klingt SEHR bedenklich. Finde ich. Hier sind 20-30jährige Leute, die reden wie mein Opa (wäre heute 95+). Warum?

PS.: Paloma, B2, Roland - die spielen NUR deutsche Musik. Warum wechselt ihr nicht da hin? Vor allem B2 ist auch inhaltlich nicht schlecht. Roland ist nur das pure Gedudel und Paloma hat über die Jahre auch stark abgebaut. Ich hatte neulich mal ein, zwei Wochen, in denen ich nur B2 gehört habe. War nicht unnice! (oh Hilfe, ein englisches Wort! Ja, sorry...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben