hr4 - Noch mehr Gedudel oder Hessen-Welle?


Die Audiodatei zu "Hallo Heygen!" wurde letztes Jahr anlässlich des neuen Wochenendes produziert und auch mal kurz auf dem Sender ausgestrahlt. Das Gleiche gilt für "Garantiert Hessisch", dort gibt es ebenfalls auf der Seite die Audiodatei, die es letztes Jahr schon mal im Radio zu hören gab.

Am letzten Sonntag hatte Cardell übrigens auch um diese Uhrzeit moderiert, da Jürgen Scholle, der zuerst für diesen Platz vorgesehen war, die Frühsendung gemacht hatte und so quasi mit ihr "getauscht" hatte...
 
Stimmt nicht ganz, ursprünglich war Jörg Machenbach letzten Sonntag ab 6 vorgesehen, wie so oft in letzter Zeit musste er dann aber doch noch ausgetauscht werden...
 
Gestern und vorgestern waren mal wieder bessere Tage. So hatte man es sich z.B. auf die Fahne geschrieben, paar länger nicht mehr gehörte französische Titel einzubauen. Aber man kann sich fast sicher sein: Kommt in der 6 Uhr-Stunde ein "seltenerer" Titel, kommen den ganzen Tag über verteilt diese "selteneren" Titel. Aber das sind dann auch meist dieselben.
"Seltenere" Titel gestern waren:
Ich war auch in San Francisco Bernd Clüver
Verliebt in den eigenen Mann Ulla Norden
Für alle Wind
Magic oh Magic Albano und Romina Power
Freiheit in meiner Sprache Milva
Wie Mona Lisa Leonard
Ouragan Stephanie
Dr. Amore Destivo
Strohblumen Martin Mann
Innamorati Toto Cutugno
Ich bin wie du, du bist wie ich Gitte
Solang wir lieben Simone
Head over heals Abba
Bind den Bernhadiner an Hoffmann und Hoffmann

Alle diese Titel wurden vor ein paar Wochen schon einmal gespielt. Nur "Ich war auch in San Francisco" kam seit Ewigkeiten nicht mehr im normalen Programm.
Könnte also sein, dass sie diese Titel so langsam wieder reintesten möchten. Schneiden sie gut ab, bleiben sie in der Rotation und kommen vielleicht wieder häufiger, schneiden sie schlecht ab, kommen sie wieder in den Giftschrank. So kam "Solang wir lieben" monatelang nicht mehr, in letzter Zeit aber langsam wieder häufiger...
 
Also hr4 ist anlässlich des Tagesprogramm seit den letzten paar Tagen besser geworden viel mehr Titel werden gespielt, die eigentlich nie oder sehr selten gespielt wurden im Tagesprogramm.
Zum Beispiel heute:

17:11​
Peggy March - Mit siebzehn hat man noch Träume
16:05​
Chris Roberts - Hab' ich dir heute schon gesagt, dass ich dich liebe
How do you do itGerry and the Pacemakers
Wenn der Regen auf uns fälltLena Valaitis + Costa Cordalis
 
Heute gab es in der Tanzparty wieder recht viele volkstümliche Titel zu hören. Vor 18 Uhr war sogar Ernst Mosch dabei und vor 21 Uhr fast ganz ausgespielt das Schlagerlotto-Ending "Alcatraz".
 
Diane Steffens scheint wohl erkrankt zu sein. In der Programmvorschau stand sie seit Wochenbeginn als Moderatorin für "Mein schöner Sonntag" ab 10 Uhr drin und steht da immer noch, weil die für den Sonntag quasi nie etwas ändern. Es moderiert aber jetzt Britta Wiegand.
Ihre Erkrankung oder sonstige Verhinderung muss aber schon am Freitag bekannt gewesen sein, denn für morgen steht laut App ab 16 Uhr wieder Michael Meyer als Moderator fest. Normal geplant kann das ja eigentlich nicht gewesen sein, denn Michael Meyer ist ja dann schon die 3. Woche in Folge zu hören. Also eigentlich wäre nach dem Schema morgen Diane Steffens wieder dran gewesen.
Morgen wird man ja sehen, ob Michael Meyer die ganze Woche durchsenden wird oder Frau Steffens bzw. eine andere Vertretung zu hören sein wird.
Jens Schulenburg ist für morgen auch wieder ab 13 Uhr vorgesehen. Wenn sie Pech haben und er wieder nicht kommt, kann Wiegand wieder bis 15 Uhr durchsenden und Meyer schon ab 15 Uhr übernehmen. Beim Sender ist Schulenburg jedenfalls noch, denn in der letzten Woche sprach er die ESC-Beiträge für den "Oldie des Tages".
 
Zuletzt bearbeitet:
Grade bedankte sich Britta Wiegand doch tatsächlich bei Matthias Wilms für die Musikauswahl. Gut, waren heute wieder paar länger nicht gehörte Sachen dabei, wie z.B. ein Titel von Ulla Norden. Aber die Musikauswahl macht ja sonst eher der Computer.

Und am 01.06. ist Mara Kayser in der "Tanzparty" zu Gast. Das sagte Hermann Hillebrand gerade. Die letzten Gäste in der Tanzparty waren Fernando Express und das war im Oktober 2018.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gestern war zwar Jörg Machenbach bei Michael Meyer als Redakteur im Studio für irgendeinen Beitrag, aber diesen Sonntag ab 6 Uhr moderiert Machenbach, obwohl er vorgesehen war, wieder nicht, sondern Michael Meyer.
Da ist doch jetzt irgendetwas faul. Als ob sie Machenbach nicht mehr als Moderator haben möchten.

Und das Protokoll zu Sitzung am 16.05. ist jetzt auch da, aber wenn sich dahinter nur das versteckt hat (hr4 gehört ja auch zur Pop-Unit), dann war das nur heiße Luft:

4. Ein Gremienmitglied fragt, ob in der Pop Unit eine Diskussion über die Ausstrahlung des Liedes „Vincent“ von Sarah Connor und Lieder von Michael Jackson geführt wird. Wie der Hörfunkdirektor berichtet, gibt es darüber eine sehr ernsthafte Diskussion in der Pop Unit. Zum Titel „Vincent“ von Sarah Connor liegt eine Hörerbeschwerde vor, informiert der Intendant, die ggf. die Gremien noch beschäftigen wird.
Im hr wurde die Entscheidung getroffen, Titel von Michael Jackson weiterhin zu spielen, da keine juristische Verurteilung vorliege und zwischen Leben und Werk zu unterscheiden sei.
Seltsam das alles. Oder hier wird irgendetwas verschwiegen.
Der Titel "Vincent", in dem es um das Coming Out eines schwulen Jugendlichen geht, wird am Sonntag in der Hitparade neu vorgestellt.
 
Heinz-Günther Heygen sagte heute am Ende seiner Sendung, dass er nächste Woche nicht da wäre, weil er auf dem Hessentag moderieren würde.
Meine Recherchen haben ergeben, dass er dort an mehreren Tagen (neben Britta Lohmann) die Veranstaltung "Quiz zum Thema Digitales Hessen" moderieren wird.
"Hallo Heygen" wird es dann in einer "abgespeckten Version" geben. Also eine Sendung mit noch weniger Inhalt. Fragt sich nur, wer dann moderiert.
Ab 18:30 Uhr bis ?? Uhr zumindest wird die "Tanzparty", wenn sie denn stattfindet, durch den Chorwettbewerb unterbrochen werden. Oder man sendet sinnvollerweise ab 17 Uhr eine Sondersendung.
Ich habe ja diesbezüglich schon vor Wochen bei hr4 nachgefragt, aber keine Antwort erhalten. Man wusste es da wohl selbst noch nicht, wie man vorgehen wird, und man weiß es vielleicht sogar jetzt noch nicht.
In der Programmfahne steht jedenfalls nichts von einer Sondersendung am nächsten Samstag, aber in dieser Müllfahne steht ja auch nichts vom Pfingstmontagwunschkonzert und bei den Gottesdiensten an den beiden Pfingsttagen ist auch zweimal der Begleittext zum Gottesdienst am Ostermontag "copied und pasted" worden. Wenigstens hat man nun bei hr4.de die richtigen Infos für die Gottesdienste hinterlegt. Prima!

In der heutigen "Tanzparty" lief heute kein einziger volkstümlicher Titel, geschweige denn ein Instrumentaltitel. Wegen des Besuches von Mara Kayser, der wenigstens eine Stunde lang dauerte, live war und somit an alte Zeiten erinnerte, fiel in der 19 Uhr-Stunde das Backenspiel aus. Sonst hatte man das Spiel bei den paar Gästen, die im letzten Jahr bis Oktober in die "Tanzparty" gekommen waren, entweder zur gewohnten Zeit gesendet und dadurch den Gast mit in das Spiel involviert oder kurz vor 19 Uhr stattfinden lassen. Somit gab es heute nur 3 Runden, die zu allem Unglück auch alle die Beats gewonnen haben.
Ich denke, dieses Spiel wird nicht mehr lange existieren (oder hat es heute zum letzten Mal...).
 
Zuletzt bearbeitet:
Heute auch pro Sendestunde lag der Anteil an internationalen Titeln bei drei bis fünf. Hermann Hillebrand hat hinter her so oft bei den Interpreten gesagt, dass die auch schon im hr4 Studio waren! War bisschen nervig fand ich! Außerdem wird anlässlich der Musikwünsche auch gelogen. Eine Freundin von mir hatte sich dass Lied Hulapalu von Andreas Gabalier gewünscht anlässlich der Fahrt zur Commerzbank Arena und Herr Hillebrand liest die Mail vor spielt aber ein anderen Titel und zwar das Lied I Sing a Liad für di. Bei der zweiten Runde waren die Hörerinnen auch sehr verwirrt, eine sagte sie will Schlager hören und war dann für die Dicke Beats YMCA, die andere erzählt das sie ein Dorfkind ist und Herr Hillebrand dachte, dass sie für die Dicke Backe Musik ist, sie war aber für die Dicke Beats für YMCA und das Spiel kostet ihrgendwie nur noch viel Zeit! Manche Hörer und Hörerinnen versehen das Spiel nicht oder meistens/ in letzter Zeit gewinnt oft der Schlager/ die Dicke Beats Musik. In der Sendestunde von 18-19 Uhr wurden keine Musikwünsche der Hörer und Hörerinnen erfüllt, nur Musikwünsche von Mara Kayser unter anderem Falco, Andy Borg, Reinhard Fendrich. Es wurden fünf CDs von Mara Kayser verlost! Und es wurden einige Titel aus ihrem neuen Album zwischen 18-19 Uhr gespielt! Das einzige volkstümliche Lied war der neue Titel von den amigos: Die Legende von Babylon, der bei den Hörer und Hörerinnen von hr4 sehr beliebt ist. Genauso wie Daniela Alfinito die Herr Hillebrand mittlerweile jede Woche in der Tanzparty spielt entweder der Titel Du warst jede Träne wert oder der Titel Dann zieh ich meine Blue Jeans an. In der Tanzparty werden oft die gleichen Interpreten und Titel gespielt! Es gibt nur noch selten Überraschungen, was sehr schade ist! Aber insgesamt höre ich die Tanzparty von hr4 gerne da jede Menge Musikwünsche erfüllt werden und viel Schlager gespielt wird! Unter anderm sehr viel aktueller und neuer Schlager!

Es gibt aber auch Hörer und Hörerinnen, denen die hr4 Tanzparty nicht mehr so gut gefällt wie vor ein paar Jahren!
Ein Hörer hat sich Amsterdam von Cora heute Abend gewünscht und was wurde gespielt die internationale Version und nicht die Schlagerversion!

Zur Hitparade:
Auf Wünsche von Neuvorstellungen von den Hörer und Hörerinnen über die hr4 Facebookseite wird meist nicht umgesetzt, obwohl gesagt wird dass die Nachrichten und Anregungen an die Musikredaktion weitergeleitet wurden!
Diese Woche weder Rossana Rocci, Semino Rossi, Schlagerpiloten, René Ulbrich, Daniela Alfinito, Wincent Weiss noch Mara Kayser zu werden vorgestellt! 82702D41-DC37-46AF-973C-D8CB76B846F1.png
 

Anhänge

Hermann Hillebrand ist in der Woche auch immer seltener zu hören. Sonst war er jede zweite, aber mindestens jede dritte Woche in der Woche auf Sendung. Das letzte Mal hatte er am 10.05. am Freitagnachmittag Dienst.
Ob das auch eine Art schleichender Abschied ist? Im Juli wird er ja 60. Ingo Lücke machte in dem Alter Schluss. Voss wird im November 60.
Wobei Heygen trotz seiner fast 66 Lenze immer noch am Samstagnachmittag geduldet wird.
Man muss auf dieser Welle mit allem rechnen.

Das System der "Hitparade" ist ja eh nicht durchdacht. Da sind zum Teil noch Titel von Künstlern platziert, die schon längst zwei weitere Singles ausgekoppelt haben, ohne dass die neuvorgestellt werden. Ein Beispiel dafür ist Olaf Berger. Der ist bis heute noch mit "Auf der Straße nach morgen" vertreten, während seine Nachfolgesingles "Die schwarze Lady" und "Alles auf rot" nicht in der Hitparade berücksichtigt werden.
Überhaupt werden viele Hörerlieblinge, die im "Schlagerlotto" immer sehr gut platziert waren, überhaupt nicht mehr vorgestellt. Als Beispiele fallen mir da Björn Landberg, Xandra Haag und Leonard ein. Diese treten höchstens nur noch in der "Tanzparty" und in "Wünsch dir was" in Erscheinung.
Es werden viele atonale Titel von Nonames vorgestellt, die nicht immer etwas mit dem Genre Schlager zu tun haben.
Ein Kuriosum ist auch, dass der Titel von Semino Rossi "Das verflixte 7. Jahr" im Tagesprogramm gespielt wird, aber in der Hitparade einfach nicht vorgestellt wird. Sonst ist es eigentlich umgekehrt.
 
Im Sommer wird Hermann Hillebrand ja auch wieder zwei oder sogar drei Wochen im Urlaub sein, da werden sonntagsnachmittags wahrscheinlich wieder Jürgen Scholle und Dieter Voss die Stellung halten und wer in der "Tanzparty" dann alles zu hören sein wird, wird sich zeigen. Letztes Jahr durften neben Martin Woelke ja auch Dieter Voss und sogar Jörg Machenbach ran. Bin sowieso mal gespannt, wann Jörg wieder auf Sendung geht, wobei es eine Begründung für seine lange Abwesenheit eh nicht geben wird.

Am kommenden Samstag wird wahrscheinlich Dieter Voss für Heinz Günter Heygen einspringen oder möglicherweise Jürgen Scholle, hoffentlich aber nicht Jens Schulenburg wie im letzten Jahr, als Heinz Günter fünf Wochen im Urlaub war...

Außerdem frage ich mich, wann Britta Lohmann endlich ihre zweite Sendungswoche bekommt. Britta Wiegand war ja an Ostern zwei Wochen auf Sendung und normalerweise hätte Lohmann dann, wie sonst auch, zwei Wochen hintereinander senden müssen, allerdings war sie nur eine Woche da und dann kam Wiegand wieder. Bis jetzt wurde ihre sozusagen noch ausstehende Sendungswoche noch nicht nachgeholt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben