In welchem Sender kann man gut arbeiten?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo in die Runde!

Gemeckert wird viel über dies und das.
*Zu wenig Kohle*schlechte Aufstiegsmöglichkeiten*blöde Kollegen* zu enge Rotation*etc...

Ich frage in die Runde: Gibt´s trotz des ganzes Theaters noch Sender, bei denen das arbeiten dennoch Spaß macht? Dabei meine ich nihct, hohe Honorare, sondern tatsächlich SPASS!

Gruß!
DER SEPPO:rolleyes:
 
#5
Kleiner Tipp:
Versucht doch einfach, das Arbeitsklima im eigenen Sender so angenehm wie möglich zu gestalten. Dann macht das Arbeiten im EIGENEN Sender auch (wieder) Freude. Und das ist doch irgendwie am schönsten, oder?
 
#8
Das freut mich, besonders die Bohnensuppe und die Pfannekuchen aus der Katine sind hervorragen. Aber leider haben die ja wieder mächtig mit der LfM (Landesanstalt für Monopolisierung) zu kämpfen.
 

Prodotto

Gesperrter Benutzer
#11
Ehemaliger meldet sich

Naja, auch bei radio MERE ist nicht alles Gold was glänzt - zum Beispiel die Türklinke; die ist aus Messing. Hatte einigen Ärger mit dem GF dort. aber ich möchte nicht nachtragend sein und wünsche meinen Ex-Kollegen alles Liebe und Gute! In der nächsten MA startet Ihr durch. Top, die Wette gilt!
 
#13
Hi Prodotto, schön mal wieder was zu hören... Die Türklinke ist mittlerweile ne neue, weil Frau Z., die immer alles kaputt macht, auch das kaputt bekommen hat. Solltest Du Dir mal anschauen kommen, dann können wir bei einem gepflegten Tässchen Rotbäckchen mal über die gute MERE-Zeit schnacken. Maild' dich doch mal wieder...

@nico87: wohl nein, wie kann der Bürgerfunk in der nächsten MA auftauchen?
 

Prodotto

Gesperrter Benutzer
#16
... wurstsalat heißt jetzt twix

Um noch mal Missverständnissen vorzugeben: Nein, ich bin NICHT Peter Hüselkleiber, der radio MERE schon 1996 verlassen hat. Ich bin auch nicht die Claudi Müller, die ist ja noch bei radio MERE. Ich gehöre auch nicht zu jeden Frustrierten, die sich hier im Forum über radio MERE auslassen. Das solltest gerade Du, Hinztriller, wissen.
Ich habe schöne Zeiten dort erlebt und möchte sie nicht mehr missen. Kann sich jeder selbst einen Reim drauf machen.
 
#18
Herrschaften,

nun klärt doch mal den armen, ansonsten allwissenden, WDR2FREAK auf.
Der leibe Jung weiß ja gar nicht, was er denken soll.
Wo doch einige bekannte WDR2 Moderatoren längst u.a. als Freie bei Radio MERE arbeiten.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben