Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

AVB

Benutzer
#1
Früher stand "Achtung Autofahrer" nur am Anfang einer Geisterfahrermeldung.
Heute wird es für alles benutzt: Staus, Straßensperrungen, kaputte Ampeln... Muss das sein?
Was meint Ihr?
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#2
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

Nein, Du hast völlig recht. Aber vielen Dudlern scheint das wohl in Kombination mit dem aktuellsten Verkehrsservice einfach unerläßlich...
 
#3
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

Genau, so auch im Seewetterbericht, der von einigen Anstalten noch täglich mehrmals auf der Mittelwelle zelebriert wird. Da stand früher stets ein "Achtung!" vor der Starkwind- und Sturmwarnung, aber auch ein "Achtung!", wenn es weder Sturm noch Starkwind zu melden gab. ACHTUNG, KEINE GEFAHR! ES GIBT NICHTS ZU SEHEN, ACHTUNG!!
 
#4
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

Extrem anstrengend ist es, wenn dann bei jedem "Achtung Autofahrer" auch noch der Sponsor des Verkehrs, der Names des Staupiloten und sein Aufenthaltorts genannt wird.
Ich will wissen, was auf den Strassen los ist, nicht noch all den Sermon vorher... :wow:
 
#5
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

Mal abgesehen davon, daß ich das für die Radiosender im Norden nicht bestätigen kann, glaube ich kaum, daß ein "Achtung" zwangsläufig mehr Aufmerksamkeit bedeutet, weil 1.) viele Radios gar nicht mehr in Zimmerlautstärke eingeschaltet werden, und 2.) viele Moderatoren derart brüllen und kreischen, daß "Achtung" völlig untergehen würde...
 
#9
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

Früher stand "Achtung Autofahrer" nur am Anfang einer Geisterfahrermeldung. Heute wird es für alles benutzt: Staus, Straßensperrungen, kaputte Ampeln... Muss das sein?
Was meint Ihr?
Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Irgendwie muß man ja schließlich den Fahrzeugführer aus der Lithargie seiner eigenen Supermegahitberieselung herausholen... ;)
 
#10
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

Wie soll ich eigentlich am Steuer eines LKWs reagieren, wenn ich "Achtung Autofahrer" höre?! :mad:
 
#13
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

Wer auf dem Plural LKW besteht, muss auch fragen "Glaubst du an UFO"
 
#18
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

... ist allerdings kein Plural-s sondern der Genitiv...

Er fährt ja nicht die LKWs, sondern er ist der Fahrer eines LKWs...
 
#21
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

In HH-Wandsbek hat ein Gebrauchtwagenhändler ein Schild vor seinem Betrieb mit der Aufschrift "Wir kaufen Auto 's". Dabei meint er natürlich Kfzs.
 
#22
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

Zitat von Radiokult:
Irgendwie muß man ja schließlich den Fahrzeugführer aus der Lithargie seiner eigenen Supermegahitberieselung herausholen...
Das, lieber Kulti, ist mir irgendwie zu lithurgisch. Allerdings bin ich momentan etwas lethargisch -eine passende Antwort fällt also schwer.

Außer vielleicht, daß ich im Sinne Steinbergs für "Brummi`s" plädieren würde.

:D
 
#25
AW: Inflationäres Benutzen von "Achtung Autofahrer"

schau, da ist der Ludwig also nun auch bei der Grammatik-Stasi...
@Kult: ich wusste schon, was du meinst, alles okay
@makeitso: komm, du weisst, das es von IM Ludwig ironisch gemeint ist. Sozusagen: ironischst.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben