Infos über D&R Airmate Plus?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo,

wer weiß was über das neue airmate plus? Ich habe ein airmate, mir fehlen aber ein paar Sachen: z.B. Inserts oder Pans. Außerdem bin ich noch auf der Suche nach einer guten Stereo-Recording Software für PC, wo man auch schön editieren kann. Vor allen Dingen einfach soll sie sein. Bisher hab ich noch immer mit 38 cm analog Senkel aufgenommen. Ist aber irgendwie nicht mehr zeitgemäß.

Danke und Viele Grüße
Nicolai
 
#3
AW: Airmate Plus

Gibt es noch nicht, von der Existenz habe ich nur über die Preisliste bei D & R und Mega Audio, Bingen erfahren. Ganz schön teuer das Teil, aber dann wird es auch 'ne Menge können.
 
#7
AW: Airmate Plus

Fotos von dem Ding findest Du am Besten durch googlen. Das Pult heißt offiziell D&R Aircom. Vorteile: Bessere Ausstattung, bessere Qualität und vor allem: Weeeesentlich einfache zu reparieren.

Bezugsquelle gibts auf Wunsch per PN.
 
#9
D&R Airmate Plus

Hallo,

ich hatte vor längerer Zeit mal nach dem airmate plus gefragt, niemand hatte infos. Nun habe ich bei d & r auf der webseite endlich was gefunden. Ist etwas verwirrend, scheint noch nicht verfügbar zu sein. Vom Konzept her aber möglicherweise doch ein ganz vernünftiges Teil für kleinere Produktionen und auch on air-Betrieb. Hat wahrscheinlich sogar inserts, die bei anderen d-r-Modellen schmerzlich vermisst wurden. Meine Frage nun: Weiß irgendwer mehr darüber, z.B. wann es auf den Markt kommen soll? Merkwürdig: Auf dem Gehäuse steht airmax, was aber eigentlich ein ganz anderes Modell ist. Bei der Firma sind, wie gewohnt, keine infos zu bekommen. Auf e-mails antworten sie nicht. Komisch!

http://www.d-r.nl/dnrsite/Brochure-Downloads/Airmate-PLUS-Brochure.PDF
 
#10
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Ja das ist typisch D&R, unfreundlich und nicht interessiert an neue Kunden.
Probier es mal bei Dateq, ich habe damit sehr gute Erfahrungen. Und Dateq hat ein super Kundenservice. Vielleicht is für dich das Dateq BCS25 interessant. www.dateq.nl
 
#13
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Hallo liebe Radio-Technik-Gemeinde.

Nach reiflicher Überlegungplane ich mir das Airmate von D&R zu kaufen.
Kann mir jemand neben Thomann eine günstige Quelle nennen?

Vielen Dank
Junior
 
#14
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Hallo Junior,

falls das mit dem Airmate noch aktuell ist, ein neues kann ich dir besorgen, meine Firma ist derzeit inoffizieller "Deutschland" - Distributor, solang es keinen Offiziellen gibt :) So sagte es jedenfalls D.de Rijk.

Viele Grüße Dirk.
 
#16
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Hi,

das ist ein guter Preis, günstiger ist es kaum zu kriegen .. also zuschlagen !

Der Preis hier wäre auch so in dem Dreh gewesen, normal werden die ja für 1999,- EUR angeboten.:)

Schönen Gruß

Dirk374
 
#17
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Hallo,

ich habe das airmate ja immer noch gebraucht und in gutem Zustand anzubieten. Dazu noch eine Menge anderes Zeug: u.a. schöne Einbaukonstuktion für Studioequipment, Technics 1210 mit Faderstart, Revox PR99, tascam cd 302, d&r telehybrid1, behringer compressor etc. headsets pv 291 von beyerdynamic, alles perfekt verkabelt. Bei Interesse bitte PN, ich kann dann eine Liste mailen (bei den Preisen nicht erschrecken, ist alles verhandelbar). Freue mich über euer Interesse.

Bis bald
Nicolai
 
#18
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

@Dirk374: Vielen Dank, inzwischen habe ich ein Airmate, bin sehr zufrieden. Zuverlässiges Sendepult ;)

Gruß
Junior
 
#22
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Ich hab mir die neue Broschüre auch mal angeschaut, sieht sehr vielversprechend aus. Viele Dinge, die bei der ersten Generation des Airmate noch zu wünschen waren, werden jetzt eingebaut. Preislich bewegt es sich im Rahmen, laut D&R haben sie an einen Preis von knapp 2400 Euro gedacht. Im Vergleich zu einem Airmate, dass man sich jetzt für knapp 2000 Euro neu kauft, auf alle Fälle die Zeit zum Warten wert.

Einziger Kritikpunkt könnte eine leichte Unübersichtlichkeit sein (viele Drehregler). Auch kann man die Summe für linken und rechten Kanal nicht mehr einzeln regeln. Hier bietet das alte Airmate noch Vorteile.

Das Problem für viele der hier anwesenden wird natürlich sein, dass sie hauptsächlich auf einen Gebrauchtkauf aus sind. Für das alte Airmate dürfte der Preis dafür nach der Einführung wohl sinken, aber das neue, wesentlich bessere Model gibt es dann natürlich nicht gebraucht und ist damit für viele, wie z. B. mich, unerschwinglich.

Wenn ich die Kaufkraft hätte, würde ich aber zuschlagen, sobald das Model erscheint. Ich finde das Airmate plus dürfte nach seinen Entwürfen hervorragende technische Möglichkeiten bieten, viel Spaß machen und auch On Air glänzen, nicht nur als Produktionsmischer.

Zur Diskussion: Kennt ihr eine Alternative mit ähnlichen Möglichkeiten? (könnt ihr mir auch als PN schicken, will mit sowas als Basis ein Studio aufbauen)


MfG Namorok
 
#23
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Es bleiben zwei Fragen offen bzw. es wird nicht explizit erwähnt:
  1. Ist einer der (oder gar beide) AUX-Wege pre/post schaltbar? Beim klassischen Airmate kannte man das wohl gar nicht, wenn ich das richtig verstanden habe.
  2. Es scheint immer noch keine Inserts zu haben, wenn ich die Tabelle richtig gelesen habe.
Ist das wirklich ein angemessenes Preis-/Leistungs-Verhältnis?

Fragende Grüße, Uli
 
#24
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Zur Diskussion: Kennt ihr eine Alternative mit ähnlichen Möglichkeiten? (könnt ihr mir auch als PN schicken, will mit sowas als Basis ein Studio aufbauen)
Als einzige wirkliche Alternative käme ein gebrauchtes Revox C279 in Frage (Obacht geben, daß es das Fernstartmodul hat!). Ansonsten nur gegen mehr Kohle. (Stichwort BCS25). Das wurde hier aber schon lang und breit erörtert; Suchfunktion und FAQ helfen. Löblich, daß Du für Dein künftiges Studio gleich was anständiges planst.

Ist das wirklich ein angemessenes Preis-/Leistungs-Verhältnis?
Solange es das einzige auf dem Markt ist... :rolleyes:


Gruß TSD
 
#25
AW: Infos über D&R Airmate Plus?

Zu 2.: Doch, Insert-Buchsen lassen sich an der Rückblende der Pre-Visualisation schon erkennen.

Zu 1.: Pre- oder Post-Fader muss genauso wie Low Cut per Jumper geschalten werden und kann auch schon im alten Airmate verwendet werden, nur dass das Airmate plus 2 Aux Sends hat, das alte nur einen.


Ob dann das Preis-Leistungsverhältnis noch taugt, muss jeder selbst entscheiden.Und hin und wieder das Ding zum Jumper-Ändern aufzuschrauben muss dann auch sein :(


Allerdings könnte so ein Pult auch weit teurer und unhandlicher sein.


MfG Namorok
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben