• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Ingo Insterburg ist tot


#2
Das war es zum Glück nicht: Die Meisterwerke des Multitalents werden weiterleben!
Heutige Künstler fordern weder den Intellekt so originell-genial wie er, noch beherrschen sie so perfekt
derart viele und verschiedene Instrumente.
Noch leiden zu müssen, hatte er nicht verdient...
Schlaf gut, Ingo!
 
Oben