Inselradio in Deutschland denkbar?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Das Inselradio Mallorca 95,8 hat in Spanien grossen Erfolg und zieht viele Urlauber auch nach den schönen Urlaubstagen an die Geräte in Deutschland.

Wäre das auch an der Küste in Deutschland denkbar?

Ein paar schöne Inseln haben wir ja... .
 
#2
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Für wen und in welcher Sprache sollten die da bitte senden? Für die polnischen Saisonputzfrauen, die in den Keitumer Hotels arbeiten? :rolleyes:
 
#5
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Machbar ist es 100%ig, aber wird es auch gehört und in der MA ausgewiesen werden?
Sylt FM oder Antenne Rügen ist schon landschaftlich eine schöne Vorstellung :)
 
#8
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Das ganze wäre höchstens als Veranstaltungsfunk oder als NKL machbar. Einen kommerziellen, dauerhaften Privatsender wird es auf einer deutschen Insel nicht geben können.

Der Grund: Weder in Schleswig-Holstein noch in Niedersachsen oder Meck-Pomm wird zur Zeit privater Lokalfunk zugelassen. Die Mediengesetze in allen 3 Bundesländern sehen nur landesweite Ketten vor.
 
#11
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Zitat von feeling:
Das Inselradio Mallorca 95,8 hat in Spanien grossen Erfolg
Wäre das auch an der Küste in Deutschland denkbar ?
Gute Frage. Ich würde es nur begrüßen.
Das Inselradio hat einfach eine riesige Musik-Rotation... Immer wenn ich da reinhöre, könnte ich in Gedanken gerade auch irgendwo am Strand liegen. :)
Zudem sind die Mods echt genial. So macht Radio auf beiden Seiten Spass.


Auch Radio SWS ist nicht schlecht. Da wird eben noch Radio "von Hand" gemacht. ;)
Allerdings könnte deren UKW-Sender stärker sein und so auch weite Teile des Festlandes versorgen. Aber dass ist medienrechtlich offenbar nicht gewollt, da SWS nicht als NKL sondern als Veranstaltungssender funkt...
 
#12
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Das Inselradio hat einfach eine riesige Musik-Rotation... Immer wenn ich da reinhöre, könnte ich in Gedanken gerade auch irgendwo am Strand liegen.
Zudem sind die Mods echt genial.
Also so toll finde ich das Programm jetzt auch nicht. Ein Inselradio könnte ich mir z.B. für die Sommersaison auf Sylt oder auch Rügen schon vorstellen. Das könnte sicher auch wirtschaftlich überleben. Für die kleineren (ostfr. Inseln) wird das sicher nicht klappen. Aber wie schon gesagt ist das im Mediengesetz nicht vorgesehen.
 
#13
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Während ihr hier diskutiert, der Hinweis, das neben Radio SWS weitere Projekte derzeit in der Mache sind:

http://www.sylt-fm.de

Die haben schon ein Konzept, sogar eine Frequenz (UKW 100,1), aber noch keine medienrechtliche Zulassung, da das schleswig-holsteinische Rundfunkgesetz noch keinen Lokalfunk zulässt. Verschicken derzeit daher nur Programme auf Cassette.

Ostseeradio

Nicht zu verwechseln mit der Ostseewelle. Ein neuer Urlaubssender, der zwischen Rostock und Rügen empfangbar sein soll. Start war schon zur Urlaubssaison 2005 geplant, das wurde aber nix, weil die medienrechtliche Zulassung noch fehlt (die Frequenzen sind noch in Ausschreibung). Soll wohl ein Radio im Geist der alten DDR-Ferienwelle werden.

Im Alpenland gibt es zwar keine reinen Urlaubsradios, aber Sender wie die Alpenwelle, Radio Oberland, Radio Untersberg oder Radio Ostallgäu bringen zuhauf Tipps für Touristen.
 
#16
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Oh, da würde mich deine Kalkulation aber interessieren...
In der Sommersaison kommen doch hunderttausende Touristen auf die genannten Inseln. Das ist doch für Werbekunden ein gefundenes Fressen.Mit ihrer Werbung können die dann ganz gezielt die Urlauber ansprechen.

Ausserdem muss man ja auch kein 24 Stunden-Programm fahren. Es reicht ja z.B. von 8.00-20.00 Uhr oder man übernimmt für einige Stunden und in der Nacht ein Rahmenprogramm.
 
#17
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Zitat von Der Radiotor:
Die haben schon ein Konzept, sogar eine Frequenz (UKW 100,1), aber noch keine medienrechtliche Zulassung, da das schleswig-holsteinische Rundfunkgesetz noch keinen Lokalfunk zulässt.
Das ist aber elegant ausgedrückt. höhö :)

Mit anderen Worten: Die senden illegal. Oder ist auf dieser Frequenz noch gar nix on air?
Man darf sich seine freien Frequenzen auch nicht einfach selber aussuchen. Das macht alles die ULR.
 
#18
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

@Persil: Hier sieht es so aus: die Frequenz wurde im Genfer Wellenplan für Sylt koordiniert, aber bislang nicht vergeben. Sylt FM wollte sie nutzen, darf aber nicht, weil Lokalfunk in Schleswig-Holstein noch nicht erlaubt ist. Bislang hat noch KEINER auf der Frequenz gesendet. Wie bereits erwähnt: Sylt FM verschickt derzeit nur Programme über Cassetten an Urlauber, da sie offiziell noch nicht funken dürfen.

Mehr dazu hier:

http://forum.myphorum.de/read.php?f=8773&i=174656&t=174016
 
#19
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Zitat von Tweety:
In der Sommersaison kommen doch hunderttausende Touristen auf die genannten Inseln. Das ist doch für Werbekunden ein gefundenes Fressen.Mit ihrer Werbung können die dann ganz gezielt die Urlauber ansprechen.
Kennt jemand einen real existierenden Menschen, der ein Radio mit in den Urlaub nimmt? Also...ich nicht. Interessant wäre die Frage, wieviele Hotelzimmer überhaupt mit einem Radio ausgestattet sind.
 
#22
AW: Inselradio in Deutschland denkbar?

Kennt jemand einen real existierenden Menschen, der ein Radio mit in den Urlaub nimmt?
Ja, ich kenne etliche. Außerdem fahren die Menschen auf diesen Inseln ja zum grösstenteil mit dem Auto dahin und ich kenne ein, zwei Leute, die ein Radio im Auto haben. ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben