Internetspeed für Internetradio


#1
Guten Abend

Ich habe eine Frage.
Ich bin vor 1 Jahr nach Deutschland gekommen. Ich hatte internet radio in Litauen - hits radio (Link gelöscht, Mod.)
Ich würde gerne in Deutschland das wieder machen aber ich ein Problem habe - Deutschland's internet is so langsam und teuer!
In Litauen 1000 mb/s kostet 11€/Monat, in Deutschland 199€/Monat ("1&1"). Upload 700 mb/s in Litauen. Internet radio braucht schnell upload.
Konnen Sie vielleicht sagen was machen Sie mit dieses Problem?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
Moin,

kurzum: eigentlich alle DSL-Anbieter bieten dir einen Upload >512kbit/s an. Die meisten (ADSL) bieten 1mbit/s oder (vDSL) 10-40mbit/s upload. Ich nehme an, dass der Audiostream max 256kbit/s benötigt, das geht selbst mit den langsamen DSL-Leitungen ohne Probleme.
Die DSL-Verträge bekommst du dann auch schon für ~20-40€/Monat.

Webradio braucht aus heutiger Sicht zum Senden wirklich nicht viel Bandbreite...
 
#3
Die hohe Bandbreite lässt mich vermuten dass SchnappiLT in Litauen mit einem lokalen Server statt eines zwischengeschalteten Providers gearbeitet hat. Das direkte streamen an alle Hörer ist technisch wohl möglich aber in der deutschen Infrastruktur nicht wirklich sinnvoll.
 
#4
Ja. Ich habe server in mein Haus. Ich bezahle nicht für anderen. Ich habe eine professionelle playlist program Station Playlist weil ich gut qualität will (mix, keine Pausen, jingles, announcements). Ich kaufe jetzt Vodafone 200 mb/s download und vielleicht 12 mb/s upload aber mehr als 50 mb/s download und 6-9 mb/s upload war niemals. In Litauen ist am shnellsten internet in der Welt. Und optik internet, DSL ist gestorben vor 10 Jahre. Ich möchte nicht warten wenn optik internet komm nach Deutschland :(((((( ich vermiss mein Radio!
 
#6
http://www.spieletipps.de/n_39605/

http://www.localpedia.de/das-internet-ist-in-sudkorea-rumanien-und-bulgarien-am-schnellsten

Ja jetzt nicht #1. Aber wifi #1

Und in Litauen 1GB/s kostet 11€/Monat. In Deutschland 199€/Monat ("1&1"). Ich hatte 1GB/s. Manchmal upload war 800 Mb/s. Wahnsinn für internet radio

Litauen is leader in optic internet of Europe
  • Lithuania has the highest FTTH (Fiber to the home) penetration rate in Europe (36.8% in September 2016) according to FTTH Council Europe.[10]
http://www.lrt.lt/en/news_in_englis...e_s_no._1_in_fibre-optic_internet_penetration

Bitte sagen sie, wieviel Menschen konnen 256 kb/s stream horen wenn mein upload ist 8 mb/s?
 
#7
Du kannst bei besagtem 1&1 (sofern verfügbar) VDSL 100 buchen + Upspeed option und kommst so auf immerhin 40mbit/s für ~40€/Monat
Wie viele Hörer du erreichst kannst du relativ einfach ausrechnen, dass ist Dreisatz. Ich rechne einfach mal mit 300kbit/s um Protokolldateien mit einzurechnen und eventuelle Schwankungen (und nicht vergessen: Andere Anwendungen wollen auch upload)
1 Hörer ~300kbit/s
8000 kbit/s / 300kbit/s = 26,6

Also wirst du ca. 26 Hörer mit dem Upload erreichen können
 
#9
Ich ging davon aus, dass du 8 mbit/s meinst, diese Einheit ist gebräuchlicher und die Werte sind realistischer für Deutschland.

Wenn du wirklich 8mb/s meinst entspricht dies 64mbit/s und somit ca. 200 Hörer.

Dein Link führt übrigens zu LTE-Frequenzen die haben mit DSL und Glasfaser so überhaupt nichts zu tun. Das DSL Problem hat andere (ebenfalls politische) Gründe.
 
#10
Hi guys! Ich will wieder Internet radio in Deutschland zu tun. Aber ich kann nicht von zu Hause weil Vodafone internet sehr langsam ist. Ich kaufe 200 mb/s aber schneller als 45mb/s war noch nie. Upload 8-12 mb/s. Das reicht nicht für 100-200 Hörer. In Litauen hatte ich 1gb/s download und 800 mb/s upload internet für 11€/Monat. In Moabit, Berlin, wo wohne ich, ist keine Glasfaser internet. Ich benutze noch DSL!!! Wissen Sie die Lösung wie ich kann internet radio mit mein eigenes jingles, werbung, playlists zu tun?
 
#11
Hi,
wie schon gesagt: Du brauchst einen Server an den du sendest. Deine Hörer verbinden sich dann wiederum an den Server. Als Server kannst du dir entweder einen eigenen Server bei Strato, Hetzner, 1&1, Hosteurope, .... oder sonstigen Serverprovidern mieten, dort Shoucast oder IceCast installieren und fertig. Für 100-200 Hörern sollte ja ein Server mit 100mbit/s anbindung reichen.
Alternativ kannst du einen Streamserver direkt mieten, z.b. bei pop-stream.de, streamplanel.net, streamserver24.com usw. Hierfür einfach googlen.

Grüße
Bart
 
#12
Danke. Ich wollte von zu Hause Server aber das geht nicht wie ich sehe... es ist so schade!

Pop-stream.de ist so teuer! Und nur 128kb/s ist maximum. Boah

Ich wollte noch fragen. Zum beispiel, streamserver24.de geht mit meine software? Ich will mit station-playlist.com arbeiten. Das ist bis jetzt für mich am beste radio software. Ich will kein Auto DJ. Ich will professionell zu tun. Und mit station-playlist.com das geht.
 
Oben