• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

[Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#26
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Hmm... in einem anderen, hier bereits zitierten Forum steht, dass es sich eventuell auch um eine Kabarett- bzw. Comedynummer gehandelt haben könnte... :rolleyes:
 
#27
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Sollte denn wirklich das Restrisiko von 1,00000001 % in Kraft treten ?
Ich meine wirklich ich hätte es schon mal gehört, ich muß trotzdem nochmal wühlen !!!
 
#28
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Zitat von Radiokult:
Hmm... in einem anderen, hier bereits zitierten Forum steht, dass es sich eventuell auch um eine Kabarett- bzw. Comedynummer gehandelt haben könnte... :rolleyes:
Das könnte sein, Kulti. So weit ich weiß, bedarf eine solche Aufführung in Radio und TV nicht der Genehmigung. Für Veröffentlichung (Vervielfältigung) auf Tonträger wäre sie erforderlich. @zampalo, jetzt hoffen wir auf dich.
 
#29
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Also, das ist doch zum Mäusemelken...Sämtliche Freunde und Bekannte, die sich zum Teil auch professionell mit Musik beschäftigen, kennen diese deutsche Version - kommen aber alle zum Verrecken nicht auf den Interpreten...

Wer hilft weiter auf der Jagd nach dem Phantom ?

Es war mit Sicherheit ein männlicher Künstler, das Stück klang von der Instrumentierung eher preiswert...
 
#30
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Gibt es nicht von Google diesen Service "Google Answers" o.ä.? Da zahlste eine beliebige Summe Geld und jemand besorgt dir die Infos (sofern es im Web steht).
 
#32
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Das Phantom ist übrigens auch weder das hier eingestellte Stück "Ich will wenn ich wüsste, dass ich darf", Florian Haidts deutsche Version von "I Won't Let The Sun Go Down On Me" (Nik Kershaw), noch "Wer im Sommer friert" von Chrstian Jansen, die dt. Version von "Break My Stride" (Matthew Wilder).

Warum ich das alles dennoch erwähne? Weil nicht nur ich (s.o.) das auch schon alles durcheinander gebracht habe. :D
 
#33
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Zitat von monofreak:
Das trifft aber auf das Original auch zu
Das Video war wohl von den Produktionskosten her auch zweistellig: AFAIR eine auf nem Stativ montierte Kamera, die an der Stelle stand, wo der (imaginäre) Fernseher steht, vor dem Matthew sitzt, als er erzählt, was er später mal alles werden will. Das ganze Lied ist dermaßen herzergreifend schön, ich mags immer noch. Der Große (3) meines besten Freundes war ja nun auch schon Lokführer, Feuerwehrmann (nebenan ist das Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr), Baggerfahrer - und letztens Eisverkäufer. Unerwarteterweise mit folgender Antwort auf die Bestellung eines Schokoladeneises aus Buddelkasten-Sand: "Schokoladeneis ist alle!" ;)
Sachdienliche Hinweise habe ich aber auch nicht...
 
#34
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Antenne Brandenburg Yesterday Charts vom 30. Juli 2005: Karel Fialka Hey Matthew kann es das gesuchte Werk sein???
 
#39
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Zitat von Maschi:
Da hat aber einer in den Foren mitgelesen ;)

Na na, ob da nicht wer mal eben kurz extra für dieses Forum zum Mikro und MP3-Recorder gegriffen hat ? Die Aufnahme klingt so gefaket oder ...komm' ich jetzt durcheinander ? nö ????
 
#40
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Gesendet am 03.08.2005 in der Sendung "Deutsches Gold" auf 88,8 - Stadtradio Berlin (rbb). Kann hier auch 'nen längeren Cut reinstellen, wenn nötig.

...soll heißen, das File ist echt!
 
#42
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Ich nehme das nicht ständig auf (ist nämlich nur bedingt meine Musik ;) ) und das bin auch nicht ich. Der Mitschnitt hatte eher etwas hiermit zu tun und war, wenn man so will reiner Zufall.

Der Sprecher ist übrigens nicht Bolien, sondern der von mir hoch geschätzte Reinhard Meynen.
 
#43
AW: [Interpretensuche:] Dt. Fassung von "Hey Matthew"

Aha... Also werden wir hier von den hohen Herren "gelesen". :) Sorry für die Vermutung. Kam mir halt nur recht "spanisch" vor... Hut ab vor dem Moderations-Profi, der uns da zitiert hat. ;) Hätte ja vielleicht noch ne Quelle andeuten können....
Kenne 88,8 auch. Ist ja auf ADR drauf. Ich würde gerne die Suche beenden, bin aber mometan auch am Ende. Irgendwie meine ich eine deutsche Version davon schon mal gehört haben. Es kann aber auch eine Jux-Parodie im TV gewesen sein....
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben