Irene Röpke bald wieder On Air?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Stimmt es das Irene Röpke , ehemals Antenne 3 Bad Säckingen wieder aktiv ins Radiogeschehen von Baden-Württemberg eingreifen will ?
Es geht seit Wochen das Gerücht um das sie zusammen mit Thomas Oppold ein neues Sendeformat probieren will und dafür noch einen Sender sucht.
Irgendwas mit Reality-Telefon / Langzeitgespräche On-Air.
Weiss jemend mehr darüber...???
 
#4
Man merkt das da jemand noch ziemlich jung ist !!!
Antenne 3 gibt es ja schon lange nicht mehr, aber Irene Röpke gibt es weiterhin.
Sie war 6 Monate lang "Die" Wetterfee mit der Reibeisenstimme (Gänsehaut).
In den letzten Jahren hat sie als Promotorin im Raum Karlsruhe Feste organisiert....und angeblich will sie jetzt wieder ins Radiogeschehen eingreifen...wie gesagt "angeblich" , ich habe das auf einem Pressetermin in Stuttgart gehört.
Weiss jemand vielleicht genaueres ?

Ulrich
 
#5
Wer die guten alten Perwoll-Funkspots kennt, kennt auch Irene Röbke. Sie hat dieselben nämlich gesprochen.
Außerdem ist Irene, die erste die in den 80gern einen Zungen-Poppschutz verwendet hat.
Dass sie aber wieder mit Thomas Oppold etwas macht wundert mich. Haben die sich nicht bei Antenne 3 Bad Säckingen verkracht?
Aber das mit den Langzeitgesprächen On-Air ist 'ne schlechte Idee. Das ist schon vor zwei Jahren bei Radio Ostallgäu gefloppt.
 
#6
Das letzte was ich von Irene Röpke mitbekommen habe ist das sie angeblich beim Maggi Kochstudio Spot im TV die Textpassage "mmhh, das mach'n wer mal wieder" gesprochen haben soll und das ganze für ein nicht ünbeträchtliches Sümmchen, aber so kannte man sie schon früher.
Sie ist sich für nichts zu schade, aber auch eben nicht billig.

Ulrich
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben