Ist dieser Verlacher ein Fake?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo liebes Forum,

die folgende Datei ist zum Totlachen, es handelt sich aber um eine "Panne" im Fernsehen. Gut, vielleicht passt es deswegen hierher, weil der Moderator Erik Hartmann jetzt "nur" noch im Radio arbeiten darf.

http://users.skynet.be/fa440572/boemerang-1.wmv

Erstmal viel Spaß, aber dann noch eine Frage: Ist das ein Fake oder kennt das jemand oder den Kerl?

(Am Anfang etwas träge, aber dann wird es richtig geil, da muss jeder Mitlachen).
Ich hoffe, dass gab es hier noch nicht...
 
#3
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Hmm, sorry, aber wieso sollte das Comedy sein?
Wenn es eine Reportage über diesen Mann ist und das Ende seiner TV-Karriere zeigt, könnte das doch auch durchaus echt sein?

In unserer Medienwelt, in der so gut wie alles heutzutage inszeniert wird, glaubt aber auch gar keiner mehr, dass irgendwas tatsächlich mal total daneben geht, oder? Sehr praktisch dies...

Also angenommen dieser Ablauf der Talkshow Boemerang war tatsächlich so, dann empfinde ich hier zwei Dinge: Ein bisschen Mitleid, denn es ist klar, wenn man einmal in der Lachschleife drin ist, dann kommt man da so gut wie überhaupt nicht mehr raus, aber auch ein gutes Stück Verachtung, denn angesichts des ernsthaften Themas scheint der gute Mann wenig Beherrschung zu besitzen.
 
#7
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Zitat von JunkFM:
Hmm, sorry, aber wieso sollte das Comedy sein?
Wenn es eine Reportage über diesen Mann ist und das Ende seiner TV-Karriere zeigt, könnte das doch auch durchaus echt sein?

In unserer Medienwelt, in der so gut wie alles heutzutage inszeniert wird, glaubt aber auch gar keiner mehr, dass irgendwas tatsächlich mal total daneben geht, oder? Sehr praktisch dies...

Also angenommen dieser Ablauf der Talkshow Boemerang war tatsächlich so, dann empfinde ich hier zwei Dinge: Ein bisschen Mitleid, denn es ist klar, wenn man einmal in der Lachschleife drin ist, dann kommt man da so gut wie überhaupt nicht mehr raus, aber auch ein gutes Stück Verachtung, denn angesichts des ernsthaften Themas scheint der gute Mann wenig Beherrschung zu besitzen.

Sag mir, dass Du das nicht ernst meinst!
 
#8
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Setzen wir einmal voraus, daß es kein Fake ist...
Warum läßt ein TV-Sender so etwas on Air und unterbricht nicht? Daß sich jemand derart verlacht, ist menschlich. Aber in der Situation fürchterlich und offenbar hat es dem Mann ja wirklich die TV-Karriere beendet. Die letzten Bilder haben etwas tragisch-komisches.
LG in die Nacht
 
#9
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Das war auch der Punkt, wo ich stutzig wurde.
Ok, es ist eine Livesendung (soviel versteht man ja glaube ich).

Aber im Fernsehen gibt es ja noch ein paar Mittelchen mehr, um das zu verdecken. Aber die Kameras zielen ja mehr oder weniger bewusst auf den Moderator, und sein Mikro bleibt ja auch offen.

Naja, jedenfalls rattenscharf!
 
#11
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Ok, ich stimme zu, dass es einige Punkte gibt, die mich auch stutzig machen und die Sache unglaubhaft werden lässt:
a) Wenn es eine Liveshow ist, dann kann natürlich so etwas passieren, aber es ist richtig, dass man von der Regie dann irgendwie eingreifen würde. Wobei ich dem allerdings entgegen setzen kann, dass es aber gerade gewollt wurde, denn vielleicht ist man da nicht so politisch korrekt, wie bei uns! Bei uns wäre so etwas undenkbar, ob real oder als Comedy. Daher ist es auch so schwer, es richtig einzuschätzen.
b) Die Tatsache, dass dann auch die Meldung aus dem Publikum genau auf die gleiche komische Masche zielt, kann auch ein Zeichen bewusster Inszenierung sein, andererseits kann es aber auch einfach grundsätzlich talkshowtechnisch so gewollt sein, dass noch jemand mit ähnlichen Symptomen zu Wort kommt.
c) Die Abschlussszene des Beitrags, in der er den verzweifelten Radiomoderator mimt wirkt definitiv nicht echt, was aber nicht unbedingt bedeuten muss, dass alles fingiert ist. Es könnte auch einfach sein, dass dies einfach die Regievorgaben derjenigen war, die den Beitrag über ihn gemacht haben, und die gerne ein tragischeres Ende haben wollten.

Egal wie, ich kann jedenfalls auch nicht drüber lachen. Ich musste ein bisschen mitlachen, das ist klar, denn Lachen steckt an. Aber bei der gesamten Geschichte, bleibt das Lachen dann wieder stecken.

So, und das meine ich jetzt tatsächlich alles ernst. Ich finde es unverforen, dass manche immer meinen, alles immer zu entlarven und besser zu wissen, was real ist und was nicht. Ich hab selbst schon oft miterlebt (ja! Beim Radio!), dass tatsächlich etwas live gemacht wurde, wovon ich eigentlich mit ziemlicher Sicherheit ausgegangen bin, dass es vorproduziert oder zumindest inszeniert ist. Aber ihr glaubt gar nicht, wieviel doch tatsächlich noch authentisch (ich weiß, einige hassen diesen Begriff :)) und live ist!

Und wenn's dann mal daneben geht, dann war's einfach so gewollt... ist doch immer sehr praktisch und keiner würde es heutzutage in irgendeiner Situation anzweifeln! :)
 
#12
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Hallo in die Runde,

wie ein guter Journalist das mal so tut habe ich gleich mal rechachiert ;)) Der Song der zum Ende dieses schönen Videos kommt ist von Vonda Shepard und nennt sich Fire.

LG ;))
 
#13
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Bruce Springsteens Song "Fire" ist auf dem Live-Album 1975-1985 zum ersten Mal von ihm veröffentlicht worden. In den 80ern gab es eine sehr bekannte Version mit einer weiblichen Stimme. Ob es denn Frau Sheppard war, weiß ich allerdings nicht. :)
 
#14
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Nein, war es nicht, unter anderem deshalb, weil Frau Shepard in den 80ern noch nicht so angesagt war, musikalisch. Insofern ein doppeltes Minus für Rolf V., erstens, weil er einer Frage nachgegangen ist, die keiner gestellt hat, und zweitens, weil es sich natürlich um die Pointer Sisters handelt.
 
#16
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Schlecht nicht. Aber meistens überflüssig.

Zumal ich bei einem Einleitungssatz wie
Zitat von Rolf V.:
wie ein guter Journalist das mal so tut habe ich gleich mal rechachiert
erwartet hatte, nun die Lösung der tatsächlich gestellten Frage, nämlich echt oder nicht echt, präsentiert zu bekommen.
 
#18
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Ob Fake oder nicht ist doch eigentlich unwesentlich... was mich viel mehr beschäftigt ist die Frage, warum er als Radiomoderator so unglücklich ist.. So schlimm ist der Job doch auch wieder nicht...
 
#20
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Nein ist kein Fake

Erik Hartmann sagt es sei eine Verschwörung gewesen, folglich lässt der Sender die Shw weiterlaufen ume ihn feuern zu können.
 
#22
AW: Ist dieser Verlacher ein Fake?

Also: Wer sich auch nur die Mühe macht und ein bischen "youtubled" wird sofort merken, dass es ein Fake ist. Aber ein guter Fake ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben