Jingles von NDR, WDR, MDR, ORB, SFB, HR und SWR


Auf Youtube gibt es jetzt einen Zusammenschnitt des letzten „N-Joy Radio“ Paketes vor der Umbenennung im Jahr 2001. Mit dabei sind auch ein blankes News- und Wetterintro. Kamen da wirklich nur so unfassbar lahme Elemente zum Einsatz? Die Verpackung vom Wetter könnte so auch auf NDR 1 Niedersachsen laufen

 
Klingt mehr nach Chillout Radio. Vielleicht hatten sie da gerade eine Selbstfindungsphase. ;)
Aber war dieser wirklich quietschblöde Claim tatsächlich on air? No NJoy No Fun? Ernsthaft?!
 
Ja das war der berühmt, berüchtigte Baustellen-Tag damals im Juni 1999. Die Serviceverpackung klingt wie inhouse produziert, insbesondere das Intro zum Wetter was mich klanglich extrem an
1. die NDR 4 Verpackung von 1995

2. die NDR 2 Verpackung von 1996

erinnert, lässt diesen Schluss zu. Die waren soweit ich weiß Marke Eigenbau. Die hier gezeigte N-JOY Radio Verpackung hat dieses typisch "Norddeutsche" NDR-Motiv am Anfang vom Wetter drin, das sich nur sehr schwer beschreiben lässt. Diese drei Töne klingen sogar, als wäre das mal für NDR 2 (mit ursprünglich vier Tönen) gedacht gewesen und man hat dann einfach den dritten von vier Tönen rausgeschnitten. Kann man sich gut vorstellen wenn man es gedanklich nach dem zweiten Ton um einen weiteren Ton erweitert.Der Übergang zwischen dem 2. und dem letzten Ton bei 1:57 1:58 klingt extrem unsauber und passt harmonisch nicht. Ich behaupte: Da fehlt das "R" vom N - D - R - zwei! Ich glaube also Radiolauscher hat da nicht so ganz unrecht, dass das da, wo es letztendlich on air war, eigentlich gar nicht hingehört.


Ist doch irgendwie merkwürdig dass ein Sender, dessen Namen gesungen 5 Töne ergibt, mit einem Indikativ mit 3 Tönen arbeitet. Beim Nachrichtenmotiv sind es übrigens 4, so wie das arrangiert ist, würde, vorausgesetzt man singt den Sendernamen darauf, eine Silbe fehlen: "N-Joy Di Oh" ! Für "N D R zwei" würde es aber passen! Auch dieser Newsopener klingt in meinen Ohren wie für NDR 2 gebaut, dann aber dort nicht eingesetzt. ich erinnere mich aber daran, dass diese Elemente tatsächlich im Sommer 1999 über Astra bei N-joy Radio on air waren. Das weiß ich, weil dieser Quatsch mit dem Verkehrsservice damals eingeführt wurde (insbesondere die vom Privatradio geklauten unsinnigen Staustufen), vorher hatte N-JOY Radio (seit Sendestart) nie Verkehr!
Macht ja auch überhaupt keinen Sinn bei dem Flickenteppich an Kleinsendern den die hatten, wo kaum eine Frequenz an die andere ranreicht und RDS im Autoradio nur selten verbreitet war. N-JOY Radio hatte meine ich auch nie das ARI-System beim Verkehr.

Wer sich zum Vergleich die Nachrichten von NDR 4 aus dem Jahr 1995 oder Nachrichten / Verkehr von NDR 2 aus 1996 anhört weiß was ich meine mit dem typischen NDR-Klangbild bei den Intros.

Insbesondere das News-out bei dieser letzten N-JOY Radio Verpackung ab 1:52 hat auch gewisse ähnlichkeiten mit dem NDR 4 Info Sounddesign aus 1998.

Ich schätze das ist alles aus einem Guss. Vielleicht kann sich einer der Producer dazu äußern? Würde mich echt mal interessieren ob meine Vermutung stimmt. Zum damaligen NDR 2 Weichspülformat würde diese Verpackung gut passen (vor allem das breagige Verkehrsbett), wobei der Newsopener fast schon wieder zu uptempo und wuchtig wirkt.

2001 wurde dann im Zuge er einheitlichen Marken/Logo-Struktur im NDR der Name N-JOY Radio zu N-JOY verkürzt, es kam das heutige grüne Logo und damit (Natürlich!) neue Jingles. Die nächsten gab es dann schon 2003 wieder. Seitem wurden die Abstände immer größer. Und für die blödesten Claims der Republik war ab diesen Zeitpunkt, NDR 2 zuständig: UND DAS LEBEN BEGINNT...
 
Zuletzt bearbeitet:
Klingt nach Salzburg, da muss Foster Kent seine Finger im Spiel gehabt haben.
Der Gedanke kam mir bei diesem wohlig warmen Wetterbett, welches seine Herkunft nicht vertuschen kann.

Und tatsächlich: Den letztlichen Beweis verdanken wir @Radiokult in Beitrag #37. Im entsprechenden Anhang finden sich zwar nicht News und Wetter, dafür andere hinreichende Parallelen. Gut gefällt mir z.B. die Harmoniefolge am Ende von Cut 3, die auch in Pits Video nach 42 Sekunden in die Gehörgänge dringt.
 
Hallo. Ich habe in meinem Festplattenarchiv auch ein paar Schätzchen gefunden.
 

Anhänge

Auf Youtube gibt es jetzt einen Zusammenschnitt des letzten „N-Joy Radio“ Paketes vor der Umbenennung im Jahr 2001
Klingt nach Salzburg, da muss Foster Kent seine Finger im Spiel gehabt haben.
Ist von FosterKent. Habe es auf der bci-Demo-CD Vol. 10 unter Track 3.

@Pfälzerwald: Auf der gleichen CD findet man unter Track 10 NDR2-Jingles, sowie unter Track 24 eine NDR4-Verpackung. Alle drei von FosterKent.

Und 4 weitere N-Joy Titel habe ich noch in meiner Sammlung gefunden.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Wow, hab vielen lieben Dank dafür! Klasse, NDR 4 - Das Profil. Ja damals hatten die Sender noch eins. Ich bleibe dabei: Die Wettermusik von Njoy aus 1999 wäre eine schöne Verpackung für NDR 2 damals gewesen. Und einiges aus dem NDR 2-Paket klingt aus heutiger Sicht durchaus eher wie NDR 1, wenn man mal die teils schrägen Gesänge außen vor lässt. Wenn schon gesungen, dann NL! (Topformat / FerryMaat)
 
Bei zwei der N-JOY Pakete (die ja definitiv nicht NJOY Radio heißen/singen) frage ich mich ob die überhaupt auf Sendung waren oder handelt es sich hierbei nur um Demos? Die müssten nach 2001 gelaufen sein (weil vorher hieß es NJOY Radio) aber da gab es definitiv andere Newsintros als diese die mir gänzlich unbekannt sind (Pors Impact Creaitve und B). Und 2003 gab es schon wieder neue.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das müssten dann diese gewesen sein, oder? Der Verkehr (MP3 ab 1:12) war übrigens etwas anders OnAir, ohne diese klimpernde Melodie. Hat jemand zufällig diese Version?? Ebenso bei NDR2 aus der Zeit, da war auch das Wetter ohne die Melodie (MP3 ab 1:26). Suche die OnAir-Versionen schon lange...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Das sind beides die 2001er , erstmalig eingesetzt in der Nacht vom4. zum 5. Juni 2001, da bin ich mir 100Prozent sicher. NDR 2 (damals "Und das leben beginnt") bekam danach 2004/2005 welche von grooveworks, damals war man eigens nach Übersee gereist. Und Njoy wie gesagt 2003 oder 2004 (und danach lange nicht). Und ja dieses NDR 2 -Wetterbett war nie nach den Weltnachrichten on air, wurde nur manchmal mitten drin (MoShow) als Talkover für Wettertalk genutzt soweit ich weiß. Ein Remix davon (der nicht in der Compilation enthalten ist) wurde das offizielle Wetterbett für voll sowie nach den Schlagzeilen (bzw. ohne außerhalb Moshow/Drivetime) um halb. 2004 /05 war das genauso: Compilation mit einem anderen, seltne genutzten Wetterbett, Remix davon wurde offiziell genutzt. Habe ich nie verstanden wieso man das gemacht hat, aber ich fand die finalen Versionen, die on air waren auch immer besser als die ursprünglich geplanten(?).

Ich habe die alle auf einer Platte, leider mit einer defekten Partition. Ob und wann ich da jemals wieder rankomme, ist fraglich. Da sind noch andere tolle Sachen drauf (Nordwestradio Verpackungen trocken usw. und natürlich alles von SWR 3, auch die neueren Sachen). Ist für mich sehr schmerzhaft, daher steht der PC nur in der Ecke. Mag ich gar nicht daran denken. Habe aber Angst dass er nur noch mehr Schaden nimmt. Das sind einige tausend Verpackungselemente, HR, WDR, BR, SWR, MDR, Ego FM, Rockland, Sunshine Live, RPR 1/2, Antenne Bayern, dutzende NRJ / Energy Pakete, viel aus Europa und alles komplett aus den Jahren 1990 bis etwa 2015. Es tut mir wirklich weh. Dabei sind auch noch digitalisierte Bänder von MDR Life aus 1992 und von NDR 2 um die Wendezeit. Außerdem z.B. wirklich alles von SFB RadioMulti-Kulti, Fritz Berlin, usw.

Du kannst dir aber die 2001er Elemente (auch das besagte, nicht in der Compilation befindliche) alle hier einzeln anhören oder herunterladen über den Seitenquelltext. Wer weiß wie lange das noch geht, die Dinger sind ja steinalt. Auch die 2004er / 2005 er sind da zu finden:

https://grooveworx.com/ndr-2/

2008 findest du hier:
https://fb.jamxmusic.com/radio-jingles/ndr-2.html

Neue kamen dann wieder 2011. Und 2017/18:
https://www.wisebuddah.com/archive/jingles/ndr-2
https://soundcloud.com/wise-buddah-jingles%2Fwisebuddah-ndr-2-2017-montage
Neueres von N-JOY in voller Länge (teilweise aber als m4a) gibt es hier:
https://grooveworx.com/njoy/
https://grooveworx.com/njoy-grooveworx-2017/
https://www.wisebuddah.com/archive/jingles/n-joy-2018
https://soundcloud.com/wise-buddah-jingles%2Fwisebuddah-n-joy-2018-montage
Hier noch Bayern 3 mit Einzeldownloads:
https://grooveworx.com/bayern-3/

Fritz und Puls kommen übrigens aus dieser Schmiede: (leider nur kurze Demos online)

http://www.helix-audiodesign.com/category/radio/
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei https://mahonimusic.de/ gibt es einen YouTube-Link zu radioBerlin 88,8 (rbb)-Jingles, die damals seit dem Relaunch im November 2005 liefen. Z.B. das damalige Wetter- & Verkehrsbett ganz kurz blank. Allerdings gibt es auch einige Jingles in dem Video, die nie on air verwendet wurden... vor allem die Gesungenen.
Auf dem YouTube-Kanal findet man auch noch "Radio Kultur"-Jingles. LINK


@Pfälzerwald
Au weia. Das mit deiner Festplatte schmerzt schon beim Lesen. Hast du es schon mal versucht, die Festplatte professionell retten zu lassen? Manchmal können die ja was retten.
 
Richtig, das ist definitiv NDR 2 und zwar der 1999er Opener für tagsüber nur eben ohne Station Voice.
Nachts und am Wochenende für die Zentralnachrichten gab es ab 1996 immer eine leicht abgewandelte Version. Klingt immer noch richtig geil nach 20 Jahren gemessen an den damaligen techn. Möglichkeiten.

Beweis hier:

http://www.rias1.de/sound4/ndr/991231_ndr2_2000_hitparade/991231_ndr2_2000_hitparade.htm

z.B. die erste Aufnahme ab Minute 54 und Sekunde 34, das ist die Version ohne auslaufendes Bett für die Schlagzeilen. Die von dir eingestellte wurde für die "eigenen" NDR 2 Nachrichtensprecher verwendet.

Sehr schönes File, danke dafür. Ich bin derzeit dabei, einiges wieder zusammenzutragen (außer die originalen Verpackungen die wohl verloren sind). Für den PC fehlen mir derzeit Zeit und vor allem die Nerven! :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe die alle auf einer Platte, leider mit einer defekten Partition. Ob und wann ich da jemals wieder rankomme, ist fraglich.
Au Mann, tut mir leid. Hatte mal ein ähnliches Problem, nämlich dass sich meine externe Festplatte verabschiedet hat, mit allen Jingles drauf. Einfach keine Verbindung mehr zum PC möglich. Hat mich über Monate fertig gemacht, bis ich sie nach langer Pause mal wieder angestöpselt habe und auf einmal gings wieder.... Keine Ahnung wie das sein konnte. Hab dann schnell noch alles auf einen neuen Speicher kopiert...

Das hilft dir hier natürlich nicht weiter, aber man lernt leider draus, so hab ich jetzt meistens eine zweite Festplatte, nur mit Kopien drauf und die dann nicht im täglichen Einsatz. Gerade bei Elementen, die man sich irgendwo her organisiert hat, die es sonst nirgends zu holen oder gar zu kaufen gibt, ist es schon sehr heikel.

Würde an deiner Stelle die Festplatte aber auch einfach mal wo einsenden, die können oft viel bis alles retten. Noch schlimmer wäre eine totale Verschrottung, nachdem man selbst dran rumgedoktert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die älteren N-JOY Sachen aus den letzten Beiträgen sagen mir leider nichts, 2005 klang es dort schon wieder ganz anders, und 2006 kam ein neues Jinglepaket von Groove Addicts an dem ich sogar mitgewurschtelt habe.
Müsste ich noch irgendwo eingelagert haben, ich bemühe mal eine Archivrecherche.

Sehr ärgerlich, @Pfälzerwald - die Nordwestradio-Sachen hätten mich sehr interessiert, ich habe aus meiner Zeit da leider nichts gerettet. Im Sommer 2007 gab es ein neues Jinglepaket, davon habe ich genau ein Element rumliegen.
 

Anhänge

Pfälzerwald, King FM: Kenne ich. Durfte mal meine ganzen CDs und Platten zum zweiten Mal digitalisieren. Aber einige Sachen waren futsch forever...Jingles, Airchecks...
Seither: Sicherungskopie, Sicherungskopie, Sicherungskopie...und demnächst kommt ne NAS her mit RAID. Ohne Redundanz geht halt nüscht.
 
Oben