radioforen.de Jubiläum


Mit seiner bedientenhaften Michelei in allen geistigen Herrenfragen horcht der Deutsche, auch der kühnste deutsche Erneuerer und Schöpfer, auf die sprachlichen Befehle, die aus Frankreich, England, Amerika an ihn ergehen.
Eduard Engel (1851 - 1938), deutscher Sprach- und Literaturwissenschaftler

Auch von mir, auch wenn ich es mir abgewöhnte einige Beiträge bis zum (bitteren) Ende zu lesen, herzlichen Glückwunsch zum 5.000sten Beitrag an @ricochet.

Musikalisch möchte ich den Glückwunsch etwas nachdenklich mit Reinhard Meys "Das Narrenschiff" unterlegen. Eventuell findet ja irgendwer Analogien - NEIN, nicht zu ricochet, sondern zum hier diskutierten Medium:

 
In ricochets Beiträgen über die Musik der 90er und 2000er Jahre finde ich sehr oft die Titel, die ich bei den öffentlich-rechtlichen Radiosendern vermisse.
Herzlichen Dank bzw. herzlichen Glückwunsch zu Deinem Jubiläum!
 
Danke! Mir ist schon klar, dass meine Beiträge vielen schwer im Magen liegen aber wer die Probleme nicht benennt kann sie auch nicht angehen. Die nächste Generation wird es besser machen, ich freue mich schon darauf.

An dieser Stelle ein Lob an all die engagierten Redakteure und Radiojournalisten, die unter nicht immer ganz leichten Bedingungen gute Arbeit leisten und an die wenigen Wellen, die noch so klingen wie Radio ursprünglich gedacht war (DLF, hr4, SWR1, SWR4, RBB RadioEins, hr2, WDR5 etc...) und an alle diejenigen, die ihr wohldurchdachtes Format auch gegen einige Widerstände durchziehen können (Sunshine Live...).
 
Zuletzt bearbeitet:
Ricochet, Dein Engagement fürs Radio sei hochgelobt! Ein bisschen mehr Prüfung auf die Richtigkeit der von Dir oft beschriebenen Zusammenhänge wünsche ich mir. Bleibe so kämpferisch auch für die nächsten fünf Tausend!
 
Extra deswegen wollte ich eigentlich bis Mitternacht wach bleiben ;), habe mich aber darauf verlassen, dass count down oder sonst ein alter Hase das schon übernehmen wird - und so ist es geschehen. Hut ab vor zehn Jahren beständigen Diskutierens und Argumentierens. Hoffentlich noch lange ...
 
Vielen Dank Leute!


Ich muss gestehen, dass ich meine eigene Zugehörigkeitszeit auch erst beim Glückwunsch an Kulti bemerkt habe, haha. Mach Dir keine Sorgen, Kobi: bei 14.01.2005 sind Deine gut neun Jahre auch nicht ohne.
 
Oben