Jürgen Karney verlässt BB Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Dazu folgende ots-Meldung:

BB RADIO-Programmdirektor Jürgen Karney stellt sich neuen
Herausforderungen!


Potsdam (ots) - "Auf zu neuen Ufern" heißt es ab 01. März 2004 für
Jürgen Karney, Programmdirektor bei BB RADIO. Er verlässt den Sender
auf eigenen Wunsch und wird sich nach 8 Jahren beim Marktführer in
Brandenburg neuen Projekten u.a. im TV-Bereich zu wenden.

Seit 1996 hat der bekannte Unterhaltungsmann BB RADIO als
Morningshow-Anchor und Programmdirektor wesentlich geprägt und den
Sender zum 8maligen Marktführer gemacht. "Das war eine sehr
interessante und schwierige Aufgabe, gekrönt von wunderbaren Erfolgen
im härtesten Radiomarkt Europas - in Berlin-Brandenburg", so Jürgen
Karney.

Karney begann seine Karriere als Moderator verschiedenster TV
Sendungen und Bühnenshows im Osten Deutschlands. In über 100
TV-Sendungen und Gameshows wurde er ein Markenzeichen; mehrfach
ausgezeichnet mit dem Publikumspreis "Fernsehliebling" und anderen
Preisen wie "Goldener Lorbeer". Seit Anfang der 80er Jahre moderierte
er auch unzählige Radioshows, was ihn 1991 zum Pionier der
Entwicklung des Privatradios in den neuen Bundesländen machte. Nach 5
Jahren sehr erfolgreicher Aufbauarbeit beim Berliner Rundfunk
wechselte er 1996 zu BB RADIO. Dort wurde seine Frühstücksshow
"Karney & Co." die meistgehörte Morgensendung in der Region
Berlin-Brandenburg.

BB RADIO-Geschäftsführerin Katrin Helmschrott: "Wir hatten
gemeinsam eine wunderbare Zeit bei BB RADIO. Ich freue mich sehr,
dass wir nun bei der IR Media auf einer anderen Ebene, z.B. im
Event-Bereich, weiter erfolgreich zusammenarbeiten werden. Mit seiner
Arbeit als Programmdirektor hat er für ein exzellent funktionierendes
Programm, sowie gute Moderations- und Führungspersonalities gesorgt.
Der nahtlose Übergang in der Führung und die hohe Qualität des
Programms sind somit gewährleistet."
 
#2
Wer wird denn jetzt neuer PD bei BB Radio? Sieht ganz so aus, als hätte Karney die Yvonne Malak aus Heilbronn geholt, um sie vor seinem Weggang noch zwei Monate "anzulernen"...

Viel Glück, Yvonne! ;)
 
#4
hoffen wir für Jürgen ....das die MA-Zahlen am 3 März für BB Radio gut ausfallen oder wenigstens eine positive Tendenz erkennbar ist. Ansonsten wird die ganze Abschiedserklärung nämlich höchst interpretationsfähig.

Viel Glück ....wünscht Claudi.
 
#6
.... der Arme, nun ist es doch so gekommen, wie es hier in zahlreichen treads schon lange diskutiert wurde.

Was macht Karney eigentlich bei der IR Media.

Hatte Karney nicht eigentlich Frau Helmschrott zu Bb Radio geholt ?

Wer hat Frau Malack zu BB Radio zurückgebracht ?

Entspannt sich die Stimmung innerhalb des Senders jetzt ?

Fragen über Fragen.

P.S. : Was macht der Jürgen jetzt demnächst beim TV ? Kommt BONG wieder ?
 
#8
Helmschrott ist eine Geschäftführerin, die langfristig plant, strategisch denkt und Karney zwar geholt hat, aber seit langem nicht mehr auf der Liste hat.

Malak lief über sie zu BB. Die talentierte ehemalige Arno Knüller Assistentin, will sich nach 2 Fehlstarts ( Salü und Ton ) ein weiteres Mal bei BB beweisen.
Karneys Abgang wurde ihm versüsst durch eine anständige Abfindungsssumme.

BB war nur "erfolgreich", weil der Sender formatmässig eine Alleinstellung auf dem Brandenburger Markt hatte.

Die jahrelangen kostenintensiven Versuche in Berlin zu landen sprechen eine deutliche Sprache.

Da wo man sich beweisen könnte, klappts nicht.

Deshalb ist die ganze Karney-Lobhudelei völlig deplatziert.
 
#9
..........der Abgang wurde ihm auch mit einem Strauß 50 roter Rosen versüsst. .............. und alle hatten Dornen.

@Althaus

Du hast völlig recht. BB Radio war und ist "noch" (3.3.) erfolgreich , wegen der Alleinstellung im Brandenburger Markt.
Mit der Totformatierung des Senders hin zu mehr Dudelei und enger Rotation hat der Sender in den letzten Jahren verloren.
Ein riesen Fehler ist auch die Abkehr vom Lokalen bei BB Radio.
 
#10
@ Althaus

.....danke Dir Althaus :) ...dem kann auch ich nichts mehr hinzufügen ..das stimmt zu 100 Prozent

...wünsche mir mehr Leute hier , die die ganze Sache einfach rational betrachten..und diese ganze Lobeshymnen einfach mal auslassen .

Bestimmte Leute waren einfach nur "zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort", deshalb ist man noch lange kein Profi ;)



...Gruß in die Runde ....Eure Claudi
 
#12
Original geschrieben von Schulfunk

Mit der Totformatierung des Senders hin zu mehr Dudelei und enger Rotation hat der Sender in den letzten Jahren verloren.
Ein riesen Fehler ist auch die Abkehr vom Lokalen bei BB Radio.
Wenn BB-Radio bereits "totformatiert" ist (welch häßliches Wort!), bin ich gespannt, welchen Kurs Yvonne einschlagen will (wenn sie denn PD wird, was ja schon ausgemacht zu sein scheint). Denn ihre Spezialität ist ja eben gerade die gnadenlose Durchstrukturierung (Formatierung) eines Programms.
 
#13
@ geh2

Die Anfänge waren ja nun wirklich andere - Beppo Küster war auch ein Kauf von Karney (allerdings vor Helmschrott). Übrigens: Karney hat Helmschrott in den Sender eingeführt, nicht umgekehrt. Die Wiederbelebung von Bong - der Gedanke hat was.... Viel interessanter werden allerdings wirklich die Zahlen am Mittwoch - vielleicht war das ja der letztmögliche Zeitpunkt, um nicht totaldemoliert aus dem Sender rauszukommen.
Nichts zu lachen werden allerdings jetzt die Kollegen haben, die unter der zweiköpfigen Hydra arbeiten werden - und vermutlich zahlentechnisch in den Keller fahren.
Halte auch den Abbau alles Regionalen tatsächlich für den größten Fehler und letztlich die Ursache für den Hörerschwund.
 
#15
In der berühmt berüchtigten BILD (Dresdener Ausgabe) von heute steht, das Karney die Sendung BONG wieder aufleben lassen will. Produziert werden soll das ganze vom mdr.
Von mir aus könnt ihr mich jetzt hauen, aber Karney hätte lieber beim Radio bleiben sollen. Die Bong-Sendungen fand ich nämlich damals schon ziemlich Sch*** !
 
#19
Original geschrieben von Rösselmann
Wenn BB-Radio bereits "totformatiert" ist (welch häßliches Wort!), bin ich gespannt, welchen Kurs Yvonne einschlagen will (wenn sie denn PD wird, was ja schon ausgemacht zu sein scheint). Denn ihre Spezialität ist ja eben gerade die gnadenlose Durchstrukturierung (Formatierung) eines Programms.
Es scheint in der Tat die Frage zu sein, ob es da noch viel zu formatieren gibt. Meine Eindrücke sind eher oberflächlich, trotzdem: Es gab mal Zeiten, da fand ich die Mucke bei BB-Radio ganz annehmbar. Das waren die Zeiten, als der liebe Marcus auch mal Maxis in den CD-Spieler schob. Heute kommt einem jedoch nur noch ein sorgsam sterilisierter Musikteppich entgegen, dessen Profil im völligen Fehlen eines solchen liegt. Voll die Vielfalt? Wirklich nicht.

Gibt es eigentlich am Morgen noch journalistische Inhalte? Kann ich mir angesichts des ach so lustigen Gekichers, das wie neulich angeordnet anmutet, kaum noch vorstellen.

Und die Regionalnachrichten sind auch abgesetzt, sehe ich das richtig?
 
#21
Klar kennen wir den Wahrheitsgehalt der BILD. Meist sehr hoch. Meist aufgebauscht. Meist fehlt noch was.
Aber Althaus, mein Bester, wir sind natürlich erfreut, dass du Yvonne Malak so freundlich altväterlich verbal auf ihr schlankes Schulterlein klopfst. Und wenn Opa Althaus das sagt, dann wird sie's sicher schon schaffen. Das Nette an Malak ist ja, dass sie alles mögliche brauchen mag, nur keinen, der ihr das ermutigend zutraut. Das tut sie von ganz alleine.
Den Freiwilligkeitsgrad des Karney'schen Abgangs würde ich aber dann doch noch gerne erfahren. db
 
#22
Frau Helmschrott in Bild : Wir werden ihn vermissen.

Das spiegelt die ganze gnadenlose Verlogenheit der Branche für die wir arbeiten wieder.

In einigen Monaten wird es heissen : Frau Helmschrott, wir weinen, wenn wir an sie denken.
Sie waren so eine nette zuvorkommende Person.

Es gibt noch eine Steigerung zu Politik : Radiobusiness
 
#24
.....lese ich richtig? Herr Bieler schreibt ...Wir dürfen bald Frau Helmschrott vermissen. Warum ? Umsatz im Keller. Zahlen im Keller und sonst.....

Bei der Gelegenheit , wer geht wohl als nächstes. Herr Herrmann ?

Bei BB Radio wird schon lange nicht mehr bis 24 Uhr live gesendet. Ab 19.00 Uhr ist Schluß. Danach VoiceTracking und aufgezeichnete News.

RegionalNews gibt es noch. .aber ganz kurz/klein
 
#25
Ist eigentlich diese IM Tätigkeit jemals bewiesen worden ?
Kann es sein, das das ganze mit den Rosenstolzakten zusammenhängt, die ja im Mai offengelegt werden ?
Hat er da evtl. rechtzeitig die Kurve gekratzt ?

Übrigens der Bild Artikel über ihn sagt eher aus, das es nichst wird mit TV.

der MDR hält sich bedeckt.

Diese Sendung BONG war aber auch ne Katatrophe zum Schluß.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben