1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabelnetz der früheren Post

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von processorfreak, 07. Februar 2018.

  1. processorfreak

    processorfreak Benutzer

    Hallo, weiß hier jemand welche Geräte die Post ende der 80er Jahre als Übersteuerungsschutz für ihr Kabelnetz verwendet hat ? Mit freundlichen Gruß, Processorfreak
     
  2. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    Meinst Du die Telefonleitungen der Fernsprecher, oder für Rfü freigeschaltete "posteigene Stromwege" für NF-Übertragung?

    Letztere wurden in den Sternpunkten mit Siemens-Technik empfangen und zum Ziel mit +15dB weiter geleitet.

    Am Einspeisepunkt war ein Übertrager mit Streckenentzerrung verbaut, am Kabelende auch nochmal.

    Bilder kann ich suchen.

    R.
     
  3. Tonband

    Tonband Benutzer

    Soweit ich weiß hat damals Siemens Wien einen Amplitudenbegrenzer mit Adaptiver Pre-/Deemphase gebaut, der in der Wirkung dem NTP-Limiter 179-400 ähnlich war. (Line Level ohne AdPE +9 dBu)
    mfg. TB
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2018
  4. processorfreak

    processorfreak Benutzer

    Hallo, bin jetzt 2 Wochen ausgefallen. Hatte Influrenza B . Hallo Tonband, Du schreibst dieser Amplitudenbegrenzer ist ähnlich dem NTP-Limiter 179-400. Ich könnte einen NTP-Limiter 179-570 bekommen ist dieser in der Funktion gleich oder gibt es da Unterschiede ? Dieser 179-570 hat 2 Ausgänge, weist Du wofür die sind ? Verstehe ich nicht so ganz. MfG Processorfreak
     
  5. processorfreak

    processorfreak Benutzer

    Hallo, weis jemand ob man diesen Amplitudenbegrenzer von Siemens noch irgendwo bekommen könnte ? M.f.G Processorfreak
     
  6. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    Diese Geräte bekommt man nur noch überteuert bei iiBäh. Leider wurden diese - wie fast alles bei den Sendern - von der Messtechnik ausgesondert, da diese aufgrund des Alters und Betriebsstunden "messtechnisch fertig" waren.

    Dafür heute viel Geld bezahlen wollen?

    R.
     
  7. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    Habe ein Bild meiner von der Post (posteigene Stromwege) gemieteten Verstärker in Form von

    - Empfängermodul aus Studio und
    - Verteilermodulen für empfangende Häuser

    von Siemens gefunden (Bild 2 zeigt nur die dicken +15dB Übertrager).

    R.
    Rfü Verstärker Bad Wildungen 1996.jpg
     

Diese Seite empfehlen