"Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#3
AW: Karlchen wieder bei Radio Luxemburg

björn hat doch auch seine karriere dort begonnen! wie schöööööön, einer der authentischsten moderatoren ist wieder am mic! glückwunsch! alles richtig gemacht! :)
 
#4
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

björn hat doch auch seine karriere dort begonnen
Damals war Radio Luxemburg auch noch ne beachtete Station, mit Fans in ganz Europa. Heute ist es doch nur noch eine billige Musikabspielstation. Ich glaube nicht, dass das Ganze viel Beachtung findet.
 
#5
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

"Hui, sogar ne eigene Sendug bekommt er."
Kein Wunder, seit Martina jetzt bei Salü rumkeift, haben die ja keine Sau mehr.
So weit ich informiert bin, bekommen die tlw. nicht mal Praktikanten in ihr kleines Land. Zumindest keine, die halbwegs deutsch sprechen können.
 
#6
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

Irgendwas musste sich RTL Radio ja einfallen lassen. DIe öetzten Mediaanalysen fielen ja nicht unbedingt positiv für den Sender aus. Im Übrigen ja auch nicht verwunderlich. Wer ist schon bei der Fülle an Sendern auf Kabelradio"angewiesen"?
 
#8
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

Das nenne ich einen Schritt in die richtige Richtung. Hoffen wir mal, daß sich die Musikabspielstation endlich in einen Radiosender zurückverwandelt. Mich persönlich hat das Programm bereits seit der Komplettrasur zum Oldiesender nicht mehr angesprochen. Penetrante CD-Werbung, vor allem die Weihnachtshits von Ronny bewegten mich dazu, diesen Sender zu meiden. Den musikalischen Einheitsbrei brauche ich hier nicht extra zu erwähnen. Vielleicht gelingt den Verantwortlichen in Luxemburg sogar, "Masse" und "Klasse" zu vereinen?
 
#9
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

Ihr überschätzt den werten Björn. RTLradio gilt auch heute noch bei der Bevölkerung als
"der Oldiesender", und RTL hat sich mit der Abschaltung ebendiesem das wohl größte Eigentor
seit Bestehen des Senders geleistet. Noch heute kann ich aus dem Stehgreif 10 Haushalte
in meiner Umgebung aufzählen, wo der Oldiesender via Kabel den ganzen Tag lief.
Der Grund war eigentlich immer derselbe : "Die spielen die schönen Musik von damals", wie mir
nicht wenige Menschen oft sagten. RTL hat hier ähnlich wie Sunshine eine Nische belegt,
die eine gewisse Hörerschaft gesichert hat. Komme ich in die gleichen Haushalte heute rein, ist
mit RTL Fehlanzeige. Warum auch : dauern jaulen irgendwelche Zippen auf dem Sender herum,
mittlerweile läuft dort ein undefinierter Brei aus Charts und Softpop. Die Hörer haben es dem
Sender gedankt und hauen ab, die letzten MAs haben es bewiesen. Und denkt dran : eine MA ist
träge, zur Zeit sind es vielleicht sogar noch weniger Hörer !
Als ich selbst das Programm das letzte mal hörte, da war es auch diese Art von Werbespots, die
gefühlte 3 Minuten lang sind und sich bei RTL um Ronny und James Last drehten....da wird auch
kein Björn Schimpf etwas reissen können. Für RTL kann es nur heissen :_ Back to the roots,
Oldies rein, große Rotation, gestraffte Werbespots. Vorbilder gibt es genug.
Und ich weiß genau : das wird nicht passieren, und die Hörerzahlen werden weiter sinken.
 
#10
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

Mal nicht sooo negativ WAZman. Ich würde mal abwarten, vielleicht ist das ja ein Anfang. Freu mich für den Herrn Schimpf. Ich würde das mal laufen lassen, und wenns gut läuft dem Björn-Hergen weitere Kompetenzen geben, um vielleicht ein paar der alten Radio Luxemburg-Mods zu reaktivieren, und wieder auf ein schönes Oldie-Format zurückzugehen. Ich bin überzeugt, dass würde ankommen. Aber nicht dieser "undefinierte Brei aus Charts und Softpop" :mad: wie richtig bemerkt.
 
#11
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

Ich würde das mal laufen lassen, und wenns gut läuft dem Björn-Hergen weitere Kompetenzen geben, um vielleicht ein paar der alten Radio Luxemburg-Mods zu reaktivieren, und wieder auf ein schönes Oldie-Format zurückzugehen.
Wer soll das denn sein? Frank Elstner, Jochen Pützenbacher oder Helga Guillton? Erstens sind die auch längst im Rentenalter und zweitens werden die sich hüten, das zu machen. Oldieformat schön und gut. Aber in der Zeit als Oldiesender war das Ganze auch eher "Dudelfunk" nur auf älterem Niveau. Es liefen auch ewig die gleichen Titel rauf und runter. Mir ist auch klar, dass das bei einem Oldiesender in der Natur der Sache liegt, aber mit einer 100er oder 200er Rotation nervte das Programm auch schon nach wenigen Tagen. Dazu die angesprochene penetrante CD-Werbung. Da RTL ja über Kabel und Sat quasi in ganz Deutschland zu empfangen ist, sollte man sich auf eine Nische festlegen. Anders hat´s keinen Sinn. Sender mit Oldieformat gibt´s es mittlerweile in Deutschland ja auch genug.
 
#14
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

Na, welche denn? Es gibt einige Sender, die auch Oldies spielen (SWR I, Radio Nora), aber echte Oldieformate?
Die von dir angesprochenen Sender gehen bei mir schon als Oldiesender durch. Die Musik dort ist zum grösstenteil (70%) älter als 20 Jahre. Desweiteren fallen mir noch Arabella München, harmony fm, HR 1 (Hessen), Radio Oldiestar (Berlin), 10 Gold (NRW) und Bremen 1 (NDS, HB), Oldie 95 (HH) ein. Sicherlich gibt es noch mehr, hab hier nur mal die bekanntesten aufgezählt.

Hier in Niedersachsen gibt es so gesehen gar keinen Oldiesender
Bremen 1 ist zwar auch kein reiner Oldiesender, aber doch mit hohem Oldieanteil. Auch 10 Gold geht noch in weiten Teilen Niedersachens.
 
#15
AW: "Karlchen" wieder bei Radio Luxemburg

Zitat von Beatclub:
Mal nicht sooo negativ WAZman. Ich würde mal abwarten, vielleicht ist das ja ein Anfang. Freu mich für den Herrn Schimpf. Ich würde das mal laufen lassen, und wenns gut läuft dem Björn-Hergen weitere Kompetenzen geben, um vielleicht ein paar der alten Radio Luxemburg-Mods zu reaktivieren, und wieder auf ein schönes Oldie-Format zurückzugehen. Ich bin überzeugt, dass würde ankommen. Aber nicht dieser "undefinierte Brei aus Charts und Softpop" :mad: wie richtig bemerkt.
wovon träumt ihr eigentlich? björn spricht ein paar takes "karlchen"ein, sendet sie dann nach luxemburg und zwischen den üblichen claims und dem schnulz-pop wirds abgespielt-mehr nicht :p
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben