Keine dreiste Musik bei Fritz?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Heute Morgen hörte ich die Radiofritzen am Morgen, und irgendwie klingt Fritz anders... Neue Jingles, Nutzung des Begriffs "Dreiste Musik" viel weniger, bis fast gar nicht... Alles neu macht der August, äh Stefan Warbeck? Weiß jemand was genaues?
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#4
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

ich denke auch dass sich bei FRITZ etwas ändern wird, meine Vermutung war aber dass es erst im Herbst soweit ist

die RadioFRITZEN am Nachmittag wirken extrem inhaltslos und diese "3 Songs am Stück" sind ja wohl auch unterstes Niveau:rolleyes:

schön war die Zeit 2000 / 2001 als FRITZ der beste Jugendsender Deutschlands war
 
#5
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Naja, bischen ausgenudelt ist die "dreiste Musik" aber mittlerweile schon. Von dem auch hier im Forum bereits mehrfach erwähnten, und tatsächlich immer mehr zunehmenden Inhaltsverlust ganz zu schweigen...

Oder vielleicht bin ich doch langsam zu alt für 'ne Jugendwelle! :p :D
 
#7
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Wenn es jetzt auch bei Fritz bergab geht, stellt sich die Frage, wer überhaupt noch die Power (sprich: unternehmerisches Konzept) für ein finanzierbares Qualitätsprogramm für Jugendeliche und jung gebliebene Erwachsene hat. :confused:
 
#8
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Naja es heißt ja nich unbedingt das es bergab geht... Aber irgendwie merkt man schon das man bei Fritz spart... Keine Mayday-Liveübertragung, auch sonst wenig Liveübertragungen von Festivals oder Konzerten, das sah letztes Jahr zu Beginn des Jahres noch ganz anders aus...
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#9
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

es geht doch schon lange bergab bei FRITZ
sowohl in Sachen Musikauswahl als auch in Sachen Aktivitäten

les ich das richtig ? es gab dies Jahr gar keine Mayday Übertragung? nicht mal das??


und am meisten hab ich mich geärgert dass es dies Jahr kein LoveRadio gab, obwohl man letztes Jahr noch groß rumgetönt hatte wieviele Tausend Besucher es gab und die Aktion als Riesenerfolg verkauft hat:mad:
 
#14
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Was soll man auch noch dazu sagen, wenn da schon eine ph@tte Baßanhebung drin ist und sich immer noch jemand beschwert, es würde nicht laut genug rummsen?
 
#15
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Warum sind, ähem, einfacher gestrickte Geister nur so fasziniert von wummernden Bässen? Was ist so toll daran, in seinem Opel statt der Rückbank zwei 45cm-Subwoofer spazierenzufahren?

Haben die alle Herzrhythmusstörungen und kriegen von der Krankenkasse keinen Schrittmacher bezahlt? :confused: :confused: :confused:
 
#16
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Du stehst wohl mehr auf Ultraschall? :D

Ich auf linear. Und zwar von 20Hz bis 20kHz. Naja, ab 16kHZ ist eh Ruhe. Aber ich bilde mir ein, die Mischprodukte noch wahrzunehmen.
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#17
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

@ ADR: du bist ja n ganz schlauer:rolleyes::wall:

natürlich gabs dies Jahr keine LoveParade, aber die fand schon letztes Jahr nicht mehr statt
2004 gabs aber trotzdem das LoveRadio, und trotz (oder gerade wegen) fehlender Hauptveranstaltung wurde das LoveRadio als voller Erfolg gewertet
in der Verabschiedung on Air hieß es so sinngemäß "wenn das so weitergeht wird das LoveRadio noch senden wenn keiner mehr weiß was die LoveParade war"

danach wurde es dann sang und klanglos eingestellt, vermutlich für immer

"fritz macht eine phase sich anbahnender veränderungen durch"

klingt beunruhigend:(
 
#18
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Zitat von Makeitso:
Warum sind, ähem, einfacher gestrickte Geister nur so fasziniert von wummernden Bässen? Was ist so toll daran, in seinem Opel statt der Rückbank zwei 45cm-Subwoofer spazierenzufahren?

Haben die alle Herzrhythmusstörungen und kriegen von der Krankenkasse keinen Schrittmacher bezahlt? :confused: :confused: :confused:
Also kann ich das so auffassen, das alle die schnellen Techno oder im allgemeinen Techno und Bässe mögen, einfach gestrickt sind? Woher nimmst du dir Gott verdammt immer das recht, so über Leute zu urteilen, die du nicht mal kennst? Vielleicht solltest du dir um dich selbst mal Gedanken machen, wie gern und wie daneben du pauschalisierst...

Man man man...
 
#19
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

In der Hinsicht darauf, dass "Die Radio-Fritzen am NM" immer inhaltsloser werden, kann ich dem nur beipflichten.
Da kann der allseits beliebte "Blue Moon" ab 22 Uhr auch nicht mehr mithalten: Holger Klein versucht sich jeden Montag in "Die kleine Welt mit Holger Klein" (oder so ähnlich) als Fachmann in Sachen Politik, Wirtschaft und Soziales (muss zugeben, er is kein Dummer) und wirkt aber nach so ca. 1,5 Std. Sendezeit dann schon ganzschön abgenervt von seinen Hörern.

Aber das is wie bei einer Beziehung - irgendwann is auch mal die Luft raus.
 
#21
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

tja das ist mein Reden in einem anderen Thread. Kein "Crazy-Club-Radio", keine Mayday und auch kein Loveradio. Stattdessen? Komerz über Komerz wie bei den "Dudlern". Was die Jingles angeht, ersparre ich mir jeglichen Komentar. Mein Vorschlag: Abschalten! Denn Fritz war mal das kuligste Jugendradio (1993 - 2000).

Selbst Ken-Fm kann man nicht mehr hören und was war das damals genial wo sie noch morgens gesendet haben.

Schade mal sehen was noch so alles passiert.

Mfg
 
#22
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Habe heute auch die Erfahrung machen dürfen, daß die Radiofritzen im Vergleich zu Ihren privaten Kollegen zwar frei reden dürfen, aber auch nichts zu sagen haben. Schade.

Wie sagte Stef(ph)an Warbeck so treffend: "Kult kann man nicht produzieren." Momentan haperts schon an einem brauchbaren Programm.
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#23
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

und auch die Comedy find ich recht peinlich, kann an diesen "hagedorns" nichts lustiges finden

schön waren die Zeiten mit Mike Lehmann jeden Morgen um Sieben, damit bin ich gerne aufgestanden, und selbst der Weg zur Schule war nicht mehr so schlümm...
 
#24
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

Da muß ich ja mal heftig zustimmen. Die Hagedorns sind tatsächlich nicht gerade ein Brüller, da reißen auch relativ bekannte Fritz-Stimmen nichts raus. Am schlimmsten finde ich übrigens die grottenschlechten Angela-Merkel-Parodien. Sorry, aber das ist völlig daneben, da hätte ich von Fritz mehr Niveau und mehr Witz erwartet... vielleicht ab und an mal WDR2 hören am Freitag Abend. Ist ja in Berlin im Kabel... ;)
Merkel-Parodien von Fritz
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#25
AW: Keine dreiste Musik bei Fritz?

nanu ?! die hab ich ja noch nie gehört ?!
okay, jeder Sender hat politische Comedy oder Politikerverarschungen mit Stimmenimitatoren usw. im Programm, aber im Grunde ist das doch immer das selbe, mal besser (Die Gerd Show), mal schlechter (Die Bundestagskantine)
auf FRITZ bin ich aber bisher immer davon verschont geblieben:)

finds halt nur peinlich wenn ich mich nach einer Comedy fragen muss wo die Stelle zum Lachen war (und ich lach ansonsten über viel Scheiße) :eek:
in der Hinsicht nimmt sich FRITZ nicht mehr viel im Vergleich mit den Comedys die so zwischen den anderen ARD-Jugendwellen hin- und hergeschoben werden ("Reverent Eminent" usw.) - gar nicht lustig:(

früher gabs die Mike Lehmann-Folgen alle auf fritz.de zum Download, die waren echt geil
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben