Kerner wird wieder privat


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Qualiton

Benutzer
Aus den Nachrichten von heute:

"Moderator Johannes B. Kerner kehrt im kommenden Jahr vom ZDF zum Privatsender Sat.1 zurück.

Das teilte Sat.1 in Berlin mit. Kerner werde in Zukunft ein wöchentliches Live-Magazin moderieren und im neuen Team der Fußball-Sendung "ran" Spiele der Champions-League präsentieren.

Der 44-Jährige war vor elf Jahren von Sat.1 zum ZDF gewechselt."
 
AW: Kerner wird wieder privat

Schade. Klingt aber nicht gerade nach "viel", was er dort zu tun bekommt :rolleyes:. Will ihn das ZDF nicht mehr haben?
 

BlueKO

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Der Nachfolger ist ja schon aufgebaut. Der öffentlich-rechtliche Flachfunk auf dem Sendeplatz wird wohl für den Zuschauer unmerkbar nahtlos weitergehen... :rolleyes:
 

freiwild

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Und Johannes B. Kerner wird als Moderator weiterhin überbezahlt sein. Nur ist das zum Glück bald kein Grund mehr, die GEZ zu kündigen. Die Titanic wird sich etwas neues einfallen lassen müssen.
 

Ammerlaender

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Nun gönnt es ihm doch. Und wenn die finanziellen Anreize bei SAT 1 größer waren, so braucht er doch demnächst wesentlich mehr Geld, wenn das nächste Kind da ist. - Oder soll er seine Frau im Wohnwagen am Waldesrande...
 

Bennie

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Hurra, er ist weg. Kann er den Lanz nicht gleich mitnehmen?? Bitte, bitte!

Dem fehlt noch der Wurst-Werbe-Vertrag.....da sind die Privaten ganz hart- man muss schon alle papiere bei bringen....:)
 

Zaph

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Gegenüber "bild.de" äußerte sich bereits Programmdirektor Thomas Bellut zum Weggang Kerners. "„Wir konnten die Forderungen von Johannes B. Kerner nach der Länge der Vertragsdauer und Honorierung nicht akzeptieren", sagte Bellut. Zudem habe es unterschiedliche Auffassungen zur künftigen Ausrichtung der Sendung gegeben. "Ich bedauere, dass es auf diese Weise zu Ende geht", so Bellut.

Quelle http://www.dwdl.de/story/20658/nchster_coup_johannes_b_kerner_wechselt_zu_sat1/

Klar geht es ums Geld ;)
 

Schaltraum

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

na da wollte der Kerner die Öffentlich-rechtliche Kuh wohl
über Gebühr melken .

ich glaube nicht das Kerner bei Sat 1 so viel mehr bekommt, bei der
Aktienlage :rolleyes:

Aber irgendwo muss der Junge ja hin
von mir aus zu Neun Live
Ich brauch den nicht, weder als Sportmoderator, noch als
Talkshowmaster

MEINE MEINUNG :wow:
 

freiwild

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

So sehr ich mich darüber freue, dass Herr Kernen künftig nicht mehr von meinem GEZ-Geld bezahlt wird, bleibt doch ein bitterer Nachgeschmack. Denn prominente Moderatoren, die in den letzten Jahren von Privat nach Öffentlich-Rechtlich gewechselt sind, wurden oft mit höhreren Gagen geködert. Diejenigen, die dagegen von den Anstalten in die Unternehmen gewechselt sind, haben dies oft damit begründet, dass sie dort eher ihre Programmvorstellungen umsetzen könnten, dass es dort nicht so bürokratisch zugehe.

Sollte es nicht eher andersherum sein?
 

radiofunky

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

(...) Diejenigen, die dagegen von den Anstalten in die Unternehmen gewechselt sind, haben dies oft damit begründet, dass sie dort eher ihre Programmvorstellungen umsetzen könnten, dass es dort nicht so bürokratisch zugehe.(...)

Tja, ob das sooo stimmt? Ich glaube, es bleibt beim Geld.
Wir werden ja sehen, was Kerner alles durchsetzen/umsetzen kann. Journalistischer, ernsthafter werden seine Talks wohl kaum. Dieser absolut humorfreie Mensch, der ja nun wirklich in jedes Format musste (Fussball -Reportage/Modeartion/Fachmann), Quiz, Abendshow, Talkshow, Kochen, dann noch für BILD Werbung machte, hat doch gar keine erkennbare Linie, sprich kein inhaltliches Profil.
Der macht alles für Geld und so ist er auch von SAT 1 eingekauft worden. Kerner als Kerner für Kerner mit Kerner, Hurra!
 

Kobold

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Danke lieber Kwalli für diese überaus positive Nachricht.

Es erfreut mich als überzeugter Gebührenzahlerkobold überaus, dass dieser profillose Mensch von der ÖR-Bildfläche verschwindet. Und ich hoffe, er tut es final.

Der kann weder talken, noch Fußball. Und es ist eine Freude, dass diese unappetitlichen Kochsendungen aufgehört haben.

Nee, ist das schön, wenn der da von den Sendeplätzen runter ist.
 

Radiokult

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Sat wer? Nach dem Sender kräht doch kein Hahn mehr. Findet dort noch irgendwas relevantes statt? Solange es die Sportschau in der ARD gibt, wird aus "ran" nix sinnvolles werden. Ich glaube jedenfalls nicht dran, dass alleine Kerner und Pocher Sat1 aus der Scheisse ziehen können. Meine Prognose ist eher andersherum: Kerner fällt mit "ran" zum zweiten Mal auf die Fresse und Sat1 mit ihm. Pocher als Soloakteur bringt auch nicht die Mega-Quoten.
 

Kobold

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Kulti, andersrum wird ein Schuh daraus. Da landen mal die Richtigen bei den richtigen Sendern. Und von mir aus in der Versenkung. Soll'n se mal. Ohne Profil und Können muss man dann halt dahin wandern, wo man hingehört. Ich finde das so was von vollkommen o.k. Und ich freue mich über Bildschirmbereinigung bei den ÖR in beiden Fällen sehr.
 

Ammerlaender

Benutzer
AW: Kerner wird wieder privat

Er soll ja nicht "nur" für SAT 1 arbeiten, wenn dem ARD-Text Glauben geschenkt werden darf:

Der neue Telekom-Partner will einen eigenen Bundesligakanal errichten und alle 612 Erst- und Zweitligaspiele für die T-Home-Kunden in HD-Qualität aus- strahlen. Als Moderator ist unter an- derem Johannes B.Kerner im Gespräch.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben