1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klassikradio mit Matschsound

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von s.matze, 16. April 2018.

  1. s.matze

    s.matze Benutzer

    Klassikradio in HH und SH klingt derzeit wirklich unterirdisch! Das klirrt und scheppert ohne Ende, es gibt auch immer wieder ein "Ruckeln" und "Stottern". Nehmen die ihr DAB Signal für die UKW Sender als Zuleitung? Selbst deren Webradio hört sich noch besser an. Auch eine Möglichkeit, zu behaupten, der DAB Klang wäre besser als UKW. Diese Klangqualität ist auf Dauer nicht zu ertragen. Wer wirklich auf diese Musik steht tut sich das nicht an. Aber andererseits wer wirklich auf diese Musik steht hört wohl auch kein Klassikradio. :rolleyes:
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ist nix neues. War schon immer so und wird sich vermutlich auch nicht ändern.
     
  3. Tatanael

    Tatanael Benutzer

    Wie man lesen kann, hat (hatte?) der Sound beinahe nur Telefonqualität. Das das etwas mit DAB+ -Qualität zu tun haben soll, kann nur jemand behaupten, der noch nie DAB+ gehört hat.
     
    Hallenser78 gefällt das.
  4. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Stimmt: Telefon hat keine kratzigen Artefakte von Spektralbandreplikation und meist natürliche Dynamik. Klingt damit doch gleich viel natürlicher als DAB+ im Bundesmuxx. ;)
     
  5. Nordi207

    Nordi207 Benutzer

    Ruckeln und Stottern? Was hat das mit DAB zu tun?
    So was gibt es da übehaupt nicht?
    Wegen einer Störung gleich so eine Panik machen?
     
  6. CosmicKaizer

    CosmicKaizer Benutzer

    Klassikradio klang über UKW schon immer zum Davonlaufen. Egal wo. (Ich kenne es von Berlin, Stuttgart und Hamburg)
     

Diese Seite empfehlen