Knacken bei Digitalaufnahmen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hi, brauche mal Profirat. Nehme manchmal Digitalton vom Sat Receiver auf, Soundkarte ist professionell, es knackt in unregelmäßigen Abständen bei der digitalen Aufnahme. Ist im Schnittprogramm auch "zu sehen".
Verbindung ist Chinchkabel. Was kann ich tun? Gruss Micha.
 
#2
AW: Knacken bei Digitalaufnahmen

Hallo,

Ich hatte das schon, wo ich optisch vom "sendenden" Gerät über einen Splitter auf zwei "aufnehmende" Geräte bin. Da hat dann wohl der "Saft" am Empfänger nicht gereicht. Den Splitter raus, und kein Knacken war mehr zu hören. Also, versuch mal ein abgeschirmtes Coax-Chnich-Kabel zu nehmen. die Teile sind zwar etwas teurer, aber dann sollte es gehen.

Gruß aus dem Neckarland

AFu
 
#6
AW: Knacken bei Digitalaufnahmen

Weiß nicht. Hab einen anderen Receiver - und das ist ein echtes Chaotenteil und ne klasse Heizung, aber ich geb ihn für kein Geld dieser Welt her...
Denkbar: unsauberer Digitalausgang. Denkbar ebenfalls: Soundkarte kann sich nicht auf den Datenstrom synchronisieren (sowas soll bei Billigstkarten vorkommen). Schonmal ein anderes Gerät anstelle der Soundkarte am S/PDIF gehabt (MD-Recorder, DAT)?
Frag doch einfach mal die, die sich damit auskennen: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=forum;f=7
 
#7
AW: Knacken bei Digitalaufnahmen

Wenn du Windows hast kann es auch am "ACPI" Modus liegen... Da kommt es auch manchmal wegen CPU Differenzen zu "knacken"
 
#9
AW: Knacken bei Digitalaufnahmen

Hallo,

DVB gibt meist 48 kHz Samplefrequenz aus. Das kann nicht jede Soundkarte am Digitaleingang synchronisierenen. Außerdem solltest Du es dann auch mit 48 kHz aufnehmen, wenn die Soundkarten keinen SRC beinhaltet.
Dann stellt sich noch die Frage, ob die Soundkarte automatisch auf die externe Quelle synchronisiert. Manchmal geht das per Hand einzustellen, manchmal gar nicht.

Markus
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben