Kolanghis auf ffn-Homepage


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Philipp Kolanghis' Name steht bereits auf der ffn-Page im Mod-Bereich, ist der auch schon on Air? Der Text hört sich jedenfalls so ziemlich nach fortgeschrittener geistiger Umnachtung an, soll so etwas lustig sein? Ich kenne Kolanghis nicht, aber wenn der so moderiert, wie er sich auf der Page präsentiert, dann: Gute Nacht ffn! Und auf noch größere Hörerverluste bei der nächsten MA!!!!
 
#3
Philipp Kolanghis ist kein Stefan Raab und kein Hans Kristian Blomberg.
Philipp hat Fantasie, liebt seinen Beruf, ist fröhlich und offen und sogar nach einem 12 Stunden Tag meist noch bereit auch noch ernsthafte Fragen zu beantworten.
Wartet also erstmal ab, was er draus macht. Auch wenn ffn nicht gerade zu meinen favorisierten Sendern gehört, freue ich mich sehr für Philipp - es wurde höchste Zeit, dass er energy 97.1 verläßt. Seit Stephan Hellers Weggang habe ich es erst nicht wahrhaben wollen, dass ein PD Wechsel soviel ausmachen kann, aber es hat sich bestätigt, das Programm hatte keinen Pep mehr. Von daher hoffe ich, dass Philipp bei ffn wieder mehr Möglichkeiten hat und er wird sie nutzen, davon bin ich überzeugt.
Wer mehr über ihn wissen will, findet hier ein Porträt über ihn, dass jetzt sicherlich baldmöglichst aktualisiert werden muss, wie einiges andere in der Rubrik ebenfalls.
<a href="http://www.pcfutter.de/ankefock/philipp.htm" target="_blank">http://www.pcfutter.de/ankefock/philipp.htm</a>
 
#4
Indianerin, schätze eigentlich Deine Beiträge. Hoffentlich weiß der, welches Schreihals- und Extremformatimage der Sender wohl für viele hat...übrigens, kleine Schreibweise beachten...die Zeilen auf der ffn-Homepage sind doch ganz kreativ. Oder überfordern die den typischen Claim-Hörer?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben