Koschwitz überall - ist das klug?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Der Koschwitz versucht sich ja momentan recht gut zu vermarkten und sendet ja praktisch schon überall seine Wochenendsendung. Aber ist das klug den Hörern glaubhaft zu machen, er sendet nur für sie und ihr Bundesland oder ist das eher das, was die Hörer noch mehr abschreckt und die Hörerzahlen zum Sinken bringt?
 
#2
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

die meisten Hörer in Berlin wissen doch gar nicht, dass Koschwitz auch in einem anderen Bundesland, bei einem anderen Radiosender, seine eigene Sendung hat...
 
#3
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

Aber den Leuten fällt doch auf, wenn die Webcam verdeckt ist, der Service von der Nachrichtenkraft vorgelesen wird und die Blenden fürn Arsch sind!
 
#5
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

Zitat von Radioman2000:
Aber den Leuten fällt doch auf, wenn die Webcam verdeckt ist[...]
Ein paar einzelnen vielleicht, die es sich aber mit einem technischen Defekt o.ä. erklären werden, sofern sie überhaupt darüber nachdenken.

Zitat von Radioman2000:
[...]der Service von der Nachrichtenkraft vorgelesen wird[...]
Nee, echt nicht.

Zitat von Radioman2000:
[...]und die Blenden fürn Arsch sind!
Auch höchstens vereinzelten, für die kann Koschwitz einfach nicht fahren, fertig.
 
#6
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

Ich bin angesichts dessen mal gespannt, ob sich solche "Syndicated Shows" auch mal in deutschland durchsetzen werden.
In anderen Ländern sind diese längst üblich. In den USA ohnehin (aus der Not heraus geboren, da eine zentrale Sendung aufgrund der versch. Zeitzonen schwierig ist), in GB z.B. die Chartssendung bei den ILRs etc.
In Deutschland gab es ja schon einzelne Versuche wie z.B. die "American Top 40" oder die "Jamming Oldies". durchsetzen konnten sich aber bislang nur die Comedies auf diesem Wege.
 
#8
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

es gibt ja wenige angebote in deutschland. ein angebot wirbt ja seit einiger zeit auf radioszene. eine astrologiesendung. ob sich das vermarkten lässt ist natürlich fraglich. aber mehr kenne ich in D auch nicht.
 
#9
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

Zitat von Radiocat:
Ich bin angesichts dessen mal gespannt, ob sich solche "Syndicated Shows" auch mal in deutschland durchsetzen werden.
In anderen Ländern sind diese längst üblich. In den USA ohnehin (aus der Not heraus geboren, da eine zentrale Sendung aufgrund der versch. Zeitzonen schwierig ist), in GB z.B. die Chartssendung bei den ILRs etc.
In Deutschland gab es ja schon einzelne Versuche wie z.B. die "American Top 40" oder die "Jamming Oldies". durchsetzen konnten sich aber bislang nur die Comedies auf diesem Wege.
Zustimmung!
Und an die American Top 40 erinnere ich mich (gerne), kamen in meiner Anfangszeit noch von LP und wurden entweder Live gefahren, oder auf Senkel produziert. Das waren Zeiten ... was für ein Stress diese Live Fahrerei, die LP Qualität war grausig. Irgendwo hab ich noch eine Ausgabe ...

... zurück in die (an-)geschlossenen Anstalten.

PotA.
:wow:
 
#11
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

Zitat von Radiocat:
In Deutschland gab es ja schon einzelne Versuche wie z.B. die "American Top 40" oder die "Jamming Oldies". durchsetzen konnten sich aber bislang nur die Comedies auf diesem Wege.
Die NRJ Euro Hot 30 sind auch so produziert.
 
#12
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

Zitat von peka:
Die NRJ Euro Hot 30 sind auch so produziert.
Mit dem kleinen Unterschied, dass das keine echte Syndicationshow ist. Marco Tristram will gar nicht den Eindruck erwecken, als wäre die Show exklusiv für den entsprechenden Sender vor Ort. Bei den NRJ Euro Hot 30 ist klar, dass die Sendung aus Hamburg kommt.
 
#13
AW: Koschwitz überall - ist das klug?

Gibt sogar die gute alte SLP die den Hörern glaubthaft machen will, die Stadtsender hätten Moderatoren die nur für die jeweilige Stadt senden. (sehr lustig, wenn Hörer aus Dresden in der Leipziger Ausgabe sind, oder das "aktuelle Wetter am Listplatz" so gar nicht dem entspricht was ich sehe (etwa 400 Luftlinie von meinem Fenster zum Studio)). Wen stört da schon noch der Koschwitz...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben