Kraft


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo!

Was bedeutet es, wenn ein Sender sein Programm mit einer bestimmten Anzahl an kHz abstrahlt?

Was hat das zu bedeuten und was sagt es über den Sender aus?
 
#2
du meinst wahrscheinlich den hub; der wird in kHz angegeben. der international gültige wert liegt hier bei 15 kHz. das ist die aussage, wie "laut" ein sender ausstrahlt, also wie stark die trägerfrequenz moduliert wird und wie hoch die benötigte bandbreite ist. in deutschland ist die regtp (regulierungsbehörde für telekommunikation und post) sehr dahinter, dass dieser maximalhub eingehalten wird. in vielen anderen ländern nimmt man es aber nicht so genau. deswegen erscheinen dort die sender "lauter".
 
#3
Ähm, bei den 15 kHz handelt es sich aber um die Grenze des NF-Übertragungsbereiches, d.h. dort wird abgeschnitten. Der Modulationshub von UKW-Rundfunksendern ist deutlich größer, allerdings hüte ich mich davor, Zahlen zu nennen, weil das eine Frage der Definitionen / Meßverfahren ist.
 
#5
@k6:

stimmt schon, dass die (theoretische) maximal übertragbare nf-frequenz im ukw-rundfunk bei etwa 15 kHz liegt, klar.
meines wissens nach ist aber auch der hub bei 15 kHz. wenn ich mich da täuschen sollte: hat einer eine sichere quelle, die anderes sagt? ich finde gerade mein formelbuch nicht, bin also auf das erinnerungsvermögen meiner kleinen grauen zellen angewiesen ;) und die sagen 15 kHz..?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben