• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Kraftwerk-Gründer Florian Schneider-Esleben ist gestorben


#1
Und wieder einer ist Einer gegangen, der unauslöschliche Spuren hinterläßt:
Kraftwerk-Gründer Florian Schneider-Esleben ist tot

(Foto: Imago)
Der Musiker starb nach Angaben seiner Plattenfirma an einer Krebserkrankung. Er wurde 73 Jahre alt.

Meine Quelle mit einem kurzen Nachruf: https://www.sueddeutsche.de/kultur/kraftwerk-florian-schneider-esleben-gestorben-1.4899789

Aber auch im Radio wurde es bereits erwähnt: auf DeutschlandradioKultur und auf SWR 3 (mindestens).
 
Zuletzt bearbeitet:

iro

Benutzer
#5
Es hat ja jeder mitbekommen. Sogar die BBC berichtete. Ich selbst hatte am Morgen noch Tour de France laufen und am Nachmittag von seinem Tod erfahren.
 
#6
Sehr schade. Zu Zeiten von "Autobahn" war ich 4, nahm aber diese grelle Orgel und das monotone "Fahrn fahrn fahrn auf der Autobahn" schon sehr genau wahr.
Nun kann er seine "Models" und die "Autobahn" vom Himmel aus betrachten.
RIP!
 
#7
Das scheint wohl anläßlich seines Todes (siehe oben) bereits am 10. Mai gelaufen zu sein. Ich habe es "damals" nicht mitbekommen (und 2013 auch nicht). Wiederholung heute:
Kraftwerk - Pop Art Dokumentation Frankreich 2013 | arte
"Die Dokumentation "Kraftwerk - Pop Art" nähert sich dem Phänomen Kraftwerk und untersucht die popkulturelle Relevanz einer experimentellen, öffentlichkeitsscheuen Band aus dem Rheinland, die eine der einflussreichsten Popgruppen aller Zeiten wurde."... Mehr Informationen dazu hier:
https://programm.ard.de/TV/arte/kraftwerk---pop-art/eid_287243137920614

Heute am Freitag, den 29. Mai 2020. 23:45 - 00:50 Uhr. 65 Min. arte

Ich habe die Sendung auch zum Download in "MediathekView" gefunden (Länge dort: 59:55 Minuten), sowohl in deutsch als auch in französisch. Diese Links zum Gucken im Browser: https://www.arte.tv/de/videos/048927-000-A/kraftwerk-pop-art/ (deutsch) https://www.arte.tv/fr/videos/048927-000-A/kraftwerk-pop-art/ (französisch). Beides funktioniert nur mit der Zulassung von Cookies. Und auf Youtube soll die Sendung auch zu finden sein. Vielleicht für die Enthusiasten unter Euch ein "alter Hut", dann sorry..
 
Oben