Kriegt N-Joy "Kultmoderator" zurück?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Im radioszene.de-Ticker steht, daß Cyrus Sadri morgen zum letzten Mal bei Bremen 4 ist und ab Mitte August wieder zu N-Joy zurück geht!
Dreiste Ente oder ist da tatsächlich was dran?
 
#2
Ja, das stimmt. Cyrus geht wieder zu NJOY! Obwohl er ja eigentlich schon wieder fast zu alt ist für den Sender. Ich denke, er wird andere Aufgaben bei den Hamburgern übernehmen. Ausserdem hat Norbert mit ihm einen guten Fang gemacht, vielleicht tut sich ja endlich mal wieder was bei NJOY - wird ja auch mal Zeit. Keller & Kuhlage gehören endlich weg vom Nachmittag, genau wie dieser nervige Jochen Becker.
 
#3
Bin komplett deiner Meinung, RadioBlaBla! Was war das, gehst du nicht auch bald zu N-Joy?

Im übrigen: Warum ist dieses Thema in DREI verschiedenen Threads vorhanden?????????
 
#5
Dann eben in diesem Thread

Mit knapp 30 zurück zu N-JOY?? Na, ich weiß nicht. Bei Bremen 4 war er gut aufgehoben, aber jetzt wieder zu den Wurzeln zurück?? Halte ich - wenn es stimmt - für eine ziemlich bescheuerte Entscheidung. Sowohl von ihm - was mich wundert, denn er soll ein echter Profi sein - aber noch viel mehr von N-JOY. Wenn das alles ist, was der neue Chef stemmen kann - alte Leute zurückholen - dann sollte er schleunigst abtreten. Dann war Grundei ein guter Frühmoderator (fand ich wirklich) aber ein definitv schlechter Chef. Oder soll das eine Vision sein??
Cyrus zurück zum NDR hätte ich verstanden. Aber dann nur zu NDR 2, denn da würde er bestimmt dringend benötigt, so altbacken wie die klingen. Krasse Fehlentscheidung vom NDR!
 
#7
Wer hat eigentlich behauptet, dass Cyrus wieder Moderator bei NJOY werden soll? Der Grundei ist auch an die 30, der Engel war noch mit 38 Chef von NJOY. C.Sadri wird bestimmt so etwas wie der Superminister von Norbert, halt wie bei Stoiber der Späth. Der soll das sinkende Schiff wieder flottmachen.

NJOY braucht eindeutig wiede rmehr Drive, die hören sich schon manchmal älter als NDR2 an. Neuere, alternative Musik, mehr Nähe zur Jugend und endlich wieder eigene anständige Comedyformate!!!
 
#8
Ich finde Norbert macht seinen Job gar nicht so schlecht. Zumindest hör ich mir N-Joy recht gerne an (solange ich im Funkschatten von RADIO3FM oder Bremen 4 bin
)

Ernsthaft: N-Joy fehlt wirklich Power. Weniger Top 100- und Vanessa Carlton-Geseier, dafür lieber versuchen etwas mehr Trends zu setzen. Es gibt so viel ausserhalb der Top 100 und der Deutschen Dance Charts... Und beim Porgramm würde ich nicht auf austauschbare Mr X und Mrs Y setzen sondern Personalities ans Mikro lassen, die die Hörer evtl polarisieren. Ein Ö-R kann sich das ja wohl erlauben.

Und zum Thema Alter: Is völlig Banane. Es gibt 20jährige die bereits völlig daneben sind aber auch Mit-40er, die "wissen was geht". Der Programmchef des niederländischen Privatjugendsenders RADIO538 ist so ein Mit-40er und moderiert trotzdem fleissig dort mit. Man ist so jung wie man sich fühlt...
 
#9
Das Alter spielt so schnell da keine Rolle! Cyrus moderiert meines Erachtens noch immer so gut und locker wie früher! Also kann er das die nächsten paar Jährchen bei N-Joy auch noch! Egal ob er nun 30 oder 40 ist!
Nebenbei: Als damals Michael Weiser (heute glaub ich irgendwo in Bremen dabei) bei N-Joy anfing, war er 19
!!
 
#12
Na das bei N-Joy einiges im Argen ist, dürfte nun auch dem eingefleischtesten N-Joy fan aufgefallen sein. Auch die Moderatoren sprich Keller & Kuhlage, egal ob zum Sender passend oder nicht, sind längst nicht mehr mit soviel Freude dabei, auch Ihnen scheint das Format nicht mehr zu "schmecken". Ein junges Programm muss halt mit der Zeit gehen und für mehr Drive ist ein relaunch einfach unumgänglich. Die Soundfarbe der Jingles müsste sich auch ändern, erst dann würde sich das Programm auch wieder abheben.

Aber wann wird das sein? Wer weiß das?

Egal welche Rolle Cyrus auch spielt, mehr von seiner Sorte braucht N-Joy!
 
#13
Hallo zusammen!

Vielen Dank für die vielen -größtenteils netten- Einträge. Nur um einen Fakt klarzustellen, das Gerücht stimmt: Ich werde ab Mitte August bei N-Joy arbeiten.

Meine künftigen Tätigkeiten werden ja sehr ausführlich diskutiert. Wir finden das alles sehr lustig! Besonders der Stoiber/Späth Vergleich war sehr komisch! Macht ruhig weiter.

Grüße ins Radioland!
Cyrus
 
#17
Wunderbar! Da können wir gespannt sein, was ab August weiter passiert!
Aber was wird aus dem Nachmittag bei Radio Bremen 4?
Sadri & Sadri geht dann ja wohl schlecht. Macht Daniela alleine weiter?

Oder gibt es bald bei N-Joy statt KELLER und KUHLAGE etwa SADRI und SADRI??
 
#18
Irgendwie merkt man doch wieder das die MA 2002/II anliegt, überall sei es NDR 2 oder
N-Joy. Es wird fleißig getauscht, relauncht und neu produziert. Im Norden tut sich was!
Das ist doch mal was.

Nur wo es wirklich wichtig wäre, da tut sich nichts. z.B. ......welle
 
#20
Auf jeden Fall wird er nicht mehr vormittags N-Joy @ Work moderieren. Das war doch damals der größte Blödsinn überhaupt! Stimmts, Cyrus?
Die Morgencrew mit Cyrus Sadri und Desiréeeee Persh wäre (wieder) genial! :cool:
 
#21
Also im Journalist 8/02 ist 'ne Redakteursstelle für On-Air-Promotion bei N-Joy ausgeschrieben (also die Stelle, die bisher Susanne Breuel hatte, die ja ab morgen bei NDR 2 arbeitet). Vielleicht wäre das ja der neue Job für Cyrus. Eine der Aufgaben: "Mitarbeit an der Aus- und Weiterbildung der freien Moderatoren"

<small>[ 04-08-2002, 14:50: Beitrag editiert von Niedersachse ]</small>
 
#23
ich habe Cyrus sadri gestern bei njoy gehört. als "chartman" hat er irgendwas über die charts &gt;(wie man schon dem namen entnehmen kann) geredet.

ist er jetzt doch wieder moderator bei njoy?
 
#25
Und es war eine supergeile Chartshow am Sonntag! Okay, die Musik war stellenweise etwas hart für mich. Als Küstenjunge hab ich Cyrus auch bei Bremen4 hören können, aber bei N-Joy klingt er um Welten besser. Da fiegen die Löcher aus dem Käse! Es ist offenbar nicht eine Frage des Alters! Sondern eine Kombi aus Talent und Umfeld.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben