Küken auf Krücken


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nabend!
Sweety, das Jambaküken, hat einen unglaublich hohen Nervfaktor. Jetzt schlagen Fernsezuschauer mit den üblichen Mitteln im Internet zurück:

Es gibt ja auch schon jede Menge "tötet Sweety"-Seiten und -Spiele im Netz:
Tweety-Buster
Kill Tweety
Und so weiter.
Greift Ihr das in Euren Sendungen auf. Es gibt ja wohl nach Nilpferd und Ratte kaum eine Klingeltonwerbung, die ähnlich verhasst scheint.
Oder verzichtet ihr auf das Thema, weil die Aufregung um das Küken zum kalkulierten Werbekonzept gehört? Und was ist mit dem Song, bislang wurde hier ja nur spekuliert, dass es das Federvieh irgendwann wie Schnappi in die Rotation schaffen könnte.

Abonnierte Grüße,
FC
 
#2
AW: Küken auf Krücken

Ziemlich off Topic. Und ich denke nicht, dass irgendein Sender sich auf dieses niedrige Niveau begibt. Aber danke für den Link. Enldich kann ich meine Aggression gegen das Vieh austoben! :D
 
#3
AW: Küken auf Krücken

Meine kleine Tochter findet Sweety klasse.Jedesmal wenn die Werbung kommt freut sie sich und tanz im Wohnzimmer. Allerdings ist das Teil für mich der absolute Nervfaktor. :mad:
 
#5
AW: Küken auf Krücken

was habt Ihr denn alle so gegen das süße Küken. Weder an der Stimme (vgl. Dieter Bohlens "Modern Spreching"), noch an der Heavy Rotation kann es liegen, dass dieses Küken so verhasst ist. Zumal Jamba im Alleingang solch kulturell wertvolle Sendungen wie "Sarah Kuttner" finanziert.
Und die privaten Radio- und Fernsehkanäle werden so - oder so von den Konsumenten finanziert. Egal ob direkt per SMS-Masche oder ein paar Bögen weiter über.

Übrigens: Ich habe das Küken schon bei MTV-UK zwitschern gehört. So ganz sinnentleert kann der Text also doch nicht sein - oder gerade deswegen?
 
#12
AW: Küken auf Krücken

Ich kenne Sweety nach wie vor nur von einigen Standbildern im Netz, wie etwa dem obigen. Das Schnappi-Video hab ich auch noch nie gesehen (immerhin hab ich's jetzt ein einziges Mal gehört). Ich sollte wirklich, endlich und überhaupt viel mehr inhaltslose TV- und Radioprogramme konsumieren, statt immer nur diesen komischen Stoff aus den Niederlanden...
 
#16
AW: Küken auf Krücken

Der ganze SMS und Klingelton-Scheiß geht mir dermaßen auf die Nerven, ich schau schon gar kein Musikfernsehn mehr!
Dann lieber noch das gute alte Radio einschalten, da kommt wenigstens noch ab und zu was vernünftiges!

Gruß,
powerade
 
#17
AW: Küken auf Krücken

Zitat von Wurzelbrunft:
Ich kenne Sweety nach wie vor nur von einigen Standbildern im Netz, wie etwa dem obigen. Das Schnappi-Video hab ich auch noch nie gesehen (immerhin hab ich's jetzt ein einziges Mal gehört). Ich sollte wirklich, endlich und überhaupt viel mehr inhaltslose TV- und Radioprogramme konsumieren, statt immer nur diesen komischen Stoff aus den Niederlanden...
Dazu muß man nicht auf die elektronischen Medien aus Holland und dem Rest von Die Niederlande zurückgreifen. Es reicht, Rundfunkhörer zu sein, um von diesem ganzen Theater verschont zu bleiben. Oder gibt es tatsächlich inzwischen auch Hörfunkwerbung für Klingeltöne und sog. Logos?

Als Rundfunkteilnehmer kann man denn auch nicht recht nachvollziehen, was es sich über die Klingeltonwerbung so aufzuregen gibt. Die Leute werden doch wohl kaum mit vorgehaltener Waffe gezwungen, einschlägige Fernsehprogramme zu verfolgen?


Falls das hier noch nicht weithin bekannt sein sollte:

 
#18
AW: Küken auf Krücken

Ich erinnere mich seinerzeit schon auf irgendwelchen so genannten Jugendradios Werbung für das bekloppte Rhinozeros auf Drogen gehört zu haben. Zudem verfolgt einen diese fürchterliche Jamba-Werbung ja auch auf Internet-Werbebannern und Zeitungen/Zeitschriften.
 
#20
AW: Küken auf Krücken

Zitat von Wurzelbrunft:
Ich erinnere mich seinerzeit schon auf irgendwelchen so genannten Jugendradios Werbung für das bekloppte Rhinozeros auf Drogen gehört zu haben. Zudem verfolgt einen diese fürchterliche Jamba-Werbung ja auch auf Internet-Werbebannern und Zeitungen/Zeitschriften.
Nun gut, vielleicht sollte ich die Werbeblöcke einschlägiger Programme doch einmal etwas näher studieren...

Die Werbung nervt also auch in Schriftform, wenn man die akustische Version kennt? Mich läßt sie nämlich völlig kalt*), bis auf Kopfschütteln, dessen zugrundeliegende Gedanken das oben eingebundene Bild reflektiert.

<small>*) Wenn sie mir denn einmal unterkommt, was eher selten der Fall ist.</small>
 
#21
AW: Küken auf Krücken

YOU FM hat seine Pflicht getan und diese Woche das eklige Küken nach Kräften gedisst. Auch von N-Joy weiss ich, dass die einen Tag zu diesem Thema hatten. Folgt diesem Beispiel. Klärt die jungen Menschen auf !!!
 
#22
AW: Küken auf Krücken

Sarah Kuttner hat gestern in ihrer Show erzählt, in den Erstausstrahlungen ihrer Sendung gäbe es keine Klingeltonwerbung mehr, das habe man ihr versprochen.

Tatsächlich galt das aber nur für den ersten, 2-Minuten-Werbeblock, der zweite, 7-Minuten-Block dagegen bestand fast ausschließlich aus Jamba.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben