"Lindenstraße" wird abgesetzt


#27
Das "Warum?" auf der Seite würd' ich mir ja noch gefallen lassen, ... irgendwie finde ich aber bei der Begründung keine Begründung für die "Lindenstraße", jedenfalls keine belastbare. "Deutsches Kulturgut und muß bleiben" - vergessen wir mal schnell als Argument, vieles klingt auch nach einem Vorwurf in Richtung ÖR, und beim verbliebenen Rest würde ich jedes einzelne Mal mit dem Kopf schütteln, wenn ich mir die Fragen stelle: a) ist die "Lindenstraße" wirklich das einzige Unterhaltungsprogramm, das dieses Thema angesprochen hat? und b) wenn ja, hat die "Lindenstraße" das Thema vernünftig und realitätsnah aufgearbeitet?

Gruß
Skywise
 
#34
Man sollte zur finalen Abschiedsfolge einfach nur Realität zeigen: Es kommt ein fetter Investor, der reißt die alten Lindenstraßen-Häuser ab und baut einen neuen, hässlichen Betonblock (Wohn- und Geschäftshaus) hin, erhöht die Mieten drastisch, und die alte Idylle ist dahin, weshalb es auch keine Fortsetzung mehr geben kann ...
 
Oben